Cornelia Wilkens



Alles zur Person "Cornelia Wilkens"


  • Wartburgschule: Unterkunft für Obdachlose

    Fr., 30.10.2020

    Stadt sieht keine Alternative

    In der Sporthalle der Wartburg-Hauptschule wird künftig die Tagesunterkunft für Obdachlose untergebracht.

    In den kommenden Tagen soll eine Tagesunterkunft für Obdachlose in Gievenbeck eingerichtet werden. Selbst die Organisatoren sagen, der Standort sei nicht optimal. Doch es mangelt an Alternativen.

  • Designierte Generalintendantin im Sommerinterview

    Fr., 26.06.2020

    „Kultur-Räume in der Friedensstadt“

    Dr. Katharina Kost-Tolmein (46), designierte Generalintendantin des Theaters Münster

    Dr. Katharina Kost-Tolmein wird 2022 Generalintendantin des Theaters Münster. Im ersten ausführlichen Interview spricht sie über ihre ersten prägenden Eindrücke von Münster und ihre ambitionierten Kulturpläne für die Stadt des Westfälischen Friedens.

  • "Kulturgipfel" im Rathaus

    Mo., 11.05.2020

    Stadt will auf weitere Hilfen für Kulturszene drängen

    "Kulturgipfel" im Rathaus: Stadt will auf weitere Hilfen für Kulturszene drängen

    Die Corona-Krise ist vor allem für Kunst- und Kulturschaffende eine große Herausforderung. Bei einem "Kulturgipfel" im Rathaus haben sich nun Stadtverwaltung und Vertreter der Kulturszene ausgetauscht. Oberbürgermeister Markus Lewe hat Unterstützung zugesagt.

  • Stadtbücherei hat geöffnet

    Sa., 09.05.2020

    Endlich wieder Lesestoff

    Leiterin Stefanie Dobberke (l.) und Kulturdezernentin Cornelia Wilkens (r.) sind froh darüber, dass die Stadtbücherei wieder geöffnet werden konnte und ab Montag auch Kinder unter zwölf wieder herkommen dürfen.

    Die Stadtbücherei Münster hat nach wochenlanger Pause wieder ihre Türen für Besucher geöffnet, jedoch unter strengen Auflagen. Ab Montag werden diese zunächst ein bisschen gelockert. Darüber können sich vor allem Kinder freuen.

  • Nach Corona-Pause

    Mo., 04.05.2020

    Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

    Nach Corona-Pause: Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

    Das kulturelle Leben in Münster verlässt den Stillstand: In den kommenden Tagen öffnen zahlreiche Einrichtungen nach der Corona-Pause wieder. Den Anfang macht das Stadtmuseum am Dienstag (5. Mai).

  • Abwechslung im Corona-Alltag

    Mo., 27.04.2020

    Stadtbücherei bringt Bücher in Seniorenheime

    Abwechslung im Corona-Alltag: Stadtbücherei bringt Bücher in Seniorenheime

    Das Coronavirus hat den Alltag vieler Menschen verändert - auch in den Senioreneinrichtungen. Besuch ist verboten, also bleibt viel freie Zeit. Um diese schöner zu gestaltet, liefert die Stadtbücherei jetzt Medienpakete aus.

  • Entscheidung fällt am 24. und 25. März

    Di., 10.03.2020

    Theater Münster: Intendantensuche geht ins Finale

    Blick auf das erleuchtete Theater Münster

    Es wird spannend. Am 25. März soll der Posten des Generalintendanten des Theaters Münster neu besetzt werden. Die Findungskommission hat nun aus 55 Bewerbungen eine Dreierliste herausgefiltert: eine Dame und zwei Herren. Namen sollen nach der Vereinbarung nicht nach außen dringen. Am 24. März stellen sich die Kandidaten im Personal- und Kulturausschuss vor. Der Rat hat dann am 25. März das letzte Wort.

  • Bäder-Affäre: SSB fordert Runden Tisch

    Sa., 29.02.2020

    CDU will Aufklärung von Dezernentin Cornelia Wilkens

    Rund um Münsters Bäder gibt es angesichts von Versäumnissen und Ungereimtheiten viele offene Fragen.

    Die SPD nimmt den Oberbürgermeister ins Visier, die CDU fordert in der Bäder-Affäre Aufklärung von der jahrelang zuständigen Sportdezernentin. Und der Stadtsportbund will eine Neujustierung der Schwimmbad-Landschaft.

  • Bäder-Affäre

    Sa., 22.02.2020

    Offene Fragen zum Badengehen

    Ein interner Prüfbericht der Stadtverwaltung hat grobe Fehler in der Bäderverwaltung aufgedeckt. Jetzt soll eine gründliche Aufklärung und Aufarbeitung der Vorfälle erfolgen.

    Bevor nicht Licht in das Dickicht der durch den Prüfreport benannten Verfehlungen kommt, taugt die Bäder-Affäre nicht für einen politischen Schlagabtausch. Die Ratspolitiker sollten sich zunächst darauf verlegen, ihre Augen und Ohren auf den Aufklärungswillen der Stadtverwaltung zu richten, damit die Probleme nicht am Ende vertuscht oder kleingeredet werden.

  • Missstände im Sportamt

    Fr., 21.02.2020

    Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen

    Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl

    Falsche Zahlen, Verstöße gegen Vorschriften beim Umgang mit Geld, Zehntausende Euro Einnahmeverluste: Der Ruf nach Aufklärung der Pannenserie um Münsters Bäder wird laut. Und es gibt weitere schlechte Nachrichten.