Cornelius Obonya



Alles zur Person "Cornelius Obonya"


  • TV-Kritik

    Mo., 03.06.2019

    Wien-Tatort "Glück allein": Dubios und komplex

    TV-Kritik: Wien-Tatort "Glück allein": Dubios und komplex

    Der Tatort aus Wien begann dubios. Im Zentrum des Falls steht ein selbst ernannter Korruptionsjäger, ein Aufklärer der Alpenrepublik, der sich  sich selbst als Saubermann vermarktet. Die Tätersuche geriet komplex. Und nicht nur das störte.

  • Der neue Wien-Tatort

    So., 02.06.2019

    Die menschlichen Abgründe sind tief

    Der neue Wien-Tatort: Die menschlichen Abgründe sind tief

    Pünktlich zur Regierungskrise in Österreich wird auch im Wiener „Tatort“ im politischen Sumpf ermittelt. Bei den Dreharbeiten gab es einen kleinen Zwischenfall - die Qualität des Films leidet darunter aber in keiner Sekunde.

  • TV-Tipp

    So., 02.06.2019

    Tatort»: Glück allein

    Kommissar Manfred Schimpf (Thomas Stipsits, vorne l) und seine Kollegin Julia Soraperra (Gerti Drassl, vorne r) mit gezückten Waffen, das Ermittler-Duo Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) im Hintergrund.

    Pünktlich zur Regierungskrise in Österreich wird auch im Wiener «Tatort» im politischen Sumpf ermittelt. Bei den Dreharbeiten gab es einen kleinen Zwischenfall - die Qualität des Films leidet darunter aber in keiner Sekunde.

  • Im Bremer „Tatort: Blut“ sind die Vampire los

    So., 28.10.2018

    Das lichtscheue Mädchen

    Die Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) suchen im Park nach Blutspuren.

    Wer sich am Sonntagabend im Ersten den neuen Bremer „Tatort“ anschauen möchte, sollte Holzpflock, Kruzifix und Knoblauchknolle bereitlegen. Denn in dem Streifen „Blut“ sind die Vampire los. Der Grusel-Krimi ist der vorletzte Fall des Ermittlergespanns Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen).

  • TV-Tipp

    So., 28.10.2018

    Tatort: Blut

    Die Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) ermitteln zum vorletzten Mal gemeinsam.

    Nur ein Wort kommt über die Lippen der verstörten Augenzeugin: Vampir. Der vorletzte Fall der Bremer «Tatort»-Kommissare lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.

  • Theater

    Mo., 20.07.2015

    Salzburger Festspiele starten mit «Jedermann»

    Brigitte Hobmeier (l.) als 'Buhlschaft' und Cornelius Obonya (Jedermann) in einer Fotoprobe in Salzburg.

    Die Salzburger Festspiele 2015 beginnen mit Hofmannsthals Dauerbrenner. In einer Woche startet dann das Opernprogramm, das mehr Wiederaufnahmen und Übernahmen als Neuinszenierungen präsentiert.

  • Musik

    So., 20.07.2014

    Umjubelte «Jedermann»-Wiederaufnahme in Salzburg

    Cornelius Obonya gibt in Salzburg den Jedermann. Foto: Franz Neumayr

    Salzburg (dpa) - Mit einer umjubelten Wiederaufnahme des «Jedermann» haben am Samstagabend die Salzburger Festspiele begonnen. Im Mittelpunkt des Zuschauer- und Medieninteresses standen Burgschauspieler Cornelius Obonya als «Jedermann» und Brigitte Hobmeier aus dem Ensemble der Münchner Kammerspiele als «Buhlschaft».

  • Festspiele

    So., 21.07.2013

    Jubel für neuen Salzburger «Jedermann»

    Die Buhlschaft kommt mit dem Rad: Brigitte Hobmeier und Cornelius Obonya im Salzburger Jedermann. Foto: Barbara Gindl

    Salzburg (dpa) - So frivol hat man die Buhlschaft selten gesehen. Bei der umjubelten Premiere des neuen Salzburger «Jedermann» am Samstagabend radelte Brigitte Hobmeier, die neue Sexbombe der Salzburger Festspiele, unter wildem Gebimmel ihrem Geliebten auf dem Fahrrad geradewegs in die Arme.

  • Kultur

    So., 16.12.2012

    Peter Lohmeyer neuer «Tod» beim Salzburger «Jedermann»

    Kultur : Peter Lohmeyer neuer «Tod» beim Salzburger «Jedermann»

    Wien/Salzburg (dpa) - Der deutsche Schauspieler Peter Lohmeyer wird im Sommer 2013 den «Tod» im «Jedermann» bei den Salzburger Festspielen spielen. Die Festspiele bestätigten entsprechende Medienberichte am Sonntagnachmittag auf Twitter.

  • Vermischtes

    Mi., 07.11.2012

    Cornelius Obonya neuer «Jedermann» in Salzburg

    Vermischtes : Cornelius Obonya neuer «Jedermann» in Salzburg

    Wien/Salzburg (dpa) - Eine rothaarige Buhlschaft und ein traditionsreicher Jedermann werden 2013 bei den Salzburger Festspielen dem Tod ins Auge sehen: Cornelius Obonya und Brigitte Hobmeier sollen die prestigeträchtigen Hauptrollen in dem so beliebten wie oft belächelten Mysterienspiel übernehmen.