Dafne Schippers



Alles zur Person "Dafne Schippers"


  • Zweite über 100 Meter

    Di., 07.08.2018

    Gina Lückenkemper hüpft und weint: Mit Power zu EM-Silber

    Gina Lückenkemper jubelt nach ihrem zweiten Platz über 100 Meter.

    Silber mit 21 Jahren - Sprint-Ass Gina Lückenkemper hat sich bei der Leichtathletik-EM in Berlin ihre erste Medaille geholt. Zwei sollen es werden, am Schlusstag will die Leverkusenerin mit der Staffel noch einmal jubeln.

  • Leichtathletik-EM

    Di., 07.08.2018

    Lückenkemper rennt zu Silber - Kugelstoßer Storl Dritter

    Gina Lückenkemper jubelt nach ihrem zweiten Platz über 100 Meter.

    Das 125-köpfige deutsche Team bei der Leichtathletik-EM feiert die ersten Medaillen: Gina Lückenkemper wird über 100 Meter allen Erwartungen gerecht. Die Serie von Kugelstoßer David Storl reißt, aber es reicht zu Bronze.

  • Leichtathletik

    Di., 07.08.2018

    Sprint-Silber für Lückenkemper: Asher-Smith Europameisterin

    Gina Lückenkemper im Ziel.

    Berlin (dpa) - Deutschlands Top-Sprinterin Gina Lückenkemper hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin Silber über 100 Meter und damit die erste Medaille für das deutsche Team geholt. Die 21-Jährige aus Leverkusen musste sich am Dienstagabend in 10,98 Sekunden nur der Britin Dina Asher-Smith geschlagen geben. Die Favoritin holte sich in 10,85 Sekunden nach dem Titel über 200 Meter vor zwei Jahren ihr zweites EM-Gold. Dritte wurde die Niederländerin Dafne Schippers, die in 10,99 Sekunden ihren dritten Titel nach 2014 und 2016 verpasste. Tatjana Pinto aus Paderborn und die Berlinerin Lisa-Marie Kwayie waren im Halbfinale ausgeschieden.

  • Leichtathletik-WM in London

    Fr., 11.08.2017

    Niederländerin Schippers verteidigt Titel über 200 Meter

    Dafne Schippers (2.v.r.) aus den Niederlanden gewann das 200-Meter-Finale.

    London (dpa) - Die Niederländerin Dafne Schippers hat ihren Titel über 200 Meter bei der Leichtathletik-WM in London verteidigt. In 22,05 Sekunden holte die Olympia-Zweite die Goldmedaille vor Marie-Josee Ta Lou von der Elfenbeinküste, die in 22,08 Sekunden ins Ziel kam.

  • Achter Wettkampftag

    Fr., 11.08.2017

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Gesa Krause (r) möchte über 3000 Meter Hindernis eine WM-Medaille gewinnen.

    London (dpa) - Das deutsche Leichtathletik-Team hofft bei den Weltmeisterschaften in London am Freitag auf die zweite Medaille. Gesa Krause aus Trier geht als WM-Dritte von 2015 und Europameisterin in das Rennen über 3000 Meter Hindernis.

  • Schippers Dritte

    So., 06.08.2017

    US-Sprinterin Bowie neue 100-Meter-Weltmeisterin

    Die US-amerikanische Sprinterin Tori Bowie hat das WM-Finale über 100 Meter in 10,85 Sekunden gewonnen.

    London (dpa) - Tori Bowie ist die neue Sprint-Königin der Leichtathletik. Im WM-Finale über 100 Meter setzte sich die Amerikanerin nach einem spannenden Finish in 10,85 Sekunden durch.

  • Leichtathletik

    So., 06.08.2017

    US-Sprinterin Bowie neue 100-Meter-Weltmeisterin

    London (dpa) - Tori Bowie ist die neue Sprint-Königin der Leichtathletik. Im WM-Finale über 100 Meter setzte sich die Amerikanerin nach einem spannenden Finish in 10,85 Sekunden durch. Marie-Josee Ta Lou von der Elfenbeinküste lag als Zweite nur eine Hundertstelsekunde zurück. Bronze erkämpfte sich Europameisterin Dafne Schippers aus den Niederlanden in 10,96 Sekunden.

  • Nachrichtenüberblick

    Do., 18.08.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Olympia und Sport

    Laura Ludwig und Kira Walkenhorst holen Gold im Beachvolleyball

  • Enschede

    Do., 18.08.2016

    Nicht so schnell wie Dafne: Vandale festgenommen

    Dafne Schippers 

    Die niederländische Läuferin Dafne Schippers mag in der Nacht zu Donnerstag enttäuscht gewesen sein, dass sie bei den Olympischen Spielen in Rio „nur“ Silber auf der 200-Meter-Distanz holte – immerhin aber ist es ihr zu verdanken, das in Enschede ein Vandale auf frischer Tat ertappt wurde.

  • Olympia

    Do., 18.08.2016

    Jamaikanerin Thompson holt auch Gold über 200 Meter

    Elaine Thompson (l) siegte auch über die 200 Meter.

    Rio de Janeiro (dpa) - Elaine Thompson hat bei den Olympischen Spielen in Rio ihr zweites Sprint-Gold gewonnen. Die Jamaikanerin setzte sich über 200 Meter in 21,78 Sekunden vor Weltmeisterin Dafne Schippers aus der Niederlande (21,88) durch. Thompson hatte bereits über 100 Meter triumphiert.