Dan-Axel Zagadou



Alles zur Person "Dan-Axel Zagadou"


  • Knieverletzung

    Fr., 29.05.2020

    BVB: Saison-Aus für Dahoud

    Dortmunds Mahmoud Dahoud hat sich am Knie verletzt.

    Dortmund (dpa) - Für den zuletzt formstarken Mittelfeldspieler Mo Dahoud vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist die Saison vorzeitig beendet. Bei dem 24-Jährigen wurde nach dem 0:1 im Top-Spiel gegen den FC Bayern München eine Knieverletzung festgestellt.

  • Fußball

    Fr., 29.05.2020

    Saison-Aus für Dahoud - Favre: Bereite Spiel vor und fertig

    Dortmunds Mahmoud Dahoud spielt den Ball.

    Dortmund (dpa) - Für den zuletzt formstarken Mittelfeldspieler Mo Dahoud vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist die Saison vorzeitig beendet. Bei dem 24-Jährigen wurde nach dem 0:1 im Top-Spiel gegen den FC Bayern München eine Knieverletzung festgestellt. «Es ist ein kleines Problem, nichts Schlimmes. Aber leider fällt er für den Rest der Saison aus», sagte Trainer Lucien Favre am Freitag. Im kommenden Spiel am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) beim Tabellenletzten SC Paderborn fehlen zudem weiterhin Kapitän Marco Reus sowie die Abwehrspieler Dan-Axel Zagadou und Nico Schulz.

  • Zwangspause

    Mi., 15.04.2020

    BVB-Verteidiger Zagadou fällt mit Knieverletzung aus

    Ist vorerst außer Gefecht gesetzt: BVB-Verteidiger Dan-Axel Zagadou.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesliga Borussia Dortmund muss vorerst auf Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou verzichten. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger hat sich im Training eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen.

  • Fußball

    Mi., 15.04.2020

    Dortmunds Zagadou fällt mit Knieverletzung aus

    Dortmunds Dan-Axel Zagadou spielt einen Pass.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesliga Borussia Dortmund muss vorerst auf Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou verzichten. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger hat sich im Training eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen. Dies teilte der BVB am Mittwoch mit. Ob der französische U21-Nationalspieler den Dortmundern im Falle der Saison-Fortsetzung noch zur Verfügung steht, ist derzeit unklar.

  • Zitate

    So., 08.12.2019

    Sprüche zum 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Stand in Gladbach ohne Trikot und Punkte da: Bayern-Keeper Manuel Neuer (r).

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche zum 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 24.02.2019

    Am Ende bleiben die Schleusen dicht - Borussia Dortmund kann noch siegen

    Fußball: Bundesliga: Am Ende bleiben die Schleusen dicht - Borussia Dortmund kann noch siegen

    Borussia Dortmund hat in der Bundesliga den schwarzen Februar für beendet erklärt. Der Spitzenreiter zeigte mit dem 3:2-Heimsieg über Bayer Leverkusen eine Reaktion auf den 1:0-Heimerfolg von Verfolger Bayern München. Das Team von Trainer Lucien Favre hat somit wieder drei Zähler Vorsprung in der Tabelle.

  • Fußball

    Mi., 13.02.2019

    BVB-Startelf gegen Tottenham: Ohne Guerreiro, Götze Kapitän

    Dortmunds Trainer Lucien Favre kommt aus dem Spielertunnel.

    London (dpa) - Borussia Dortmund geht ohne Raphael Guerreiro in das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League an diesem Mittwoch (21.00 Uhr) gegen Tottenham Hotspur. Der offensive Mittelfeldspieler steht überraschend nicht in der Startelf des Tabellenführers der Fußball-Bundesliga. Für den zuletzt starken Portugiesen rückt Christian Pulisic ins Team. Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou ist nach überstandener Fußstauchung erstmals seit zehn Wochen wieder dabei. Mario Götze vertritt den verletzten Marco Reus als Kapitän.

  • Fuball-Bundesliga

    Do., 17.01.2019

    Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

    Droht zum Rückrunden-Start auszufallen: BVB-Torjäger Paco Alcácer.

    Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht spannende Duelle. Alle Teams hoffen auf einen optimalen Start. Aber wer hat die Vorbereitung am besten genutzt?

  • Fußball

    Do., 06.12.2018

    BVB-Abwehrchef Akanji vor Comeback

    Borussia Dortmunds Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou und Jacob Bruun Larseni (L-R) nehmen am Training ihrer Mannschaft teil.

    Dortmund (dpa/lnw) - Borussia Dortmund kann vor dem Revierderby am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FC Schalke 04 auf ein Comeback von Abwehrchef Manuel Akanji hoffen. Der 23 Jahre alte Schweizer, der zuletzt beim 2:0 des Tabellenführers der Fußball-Bundesliga gegen Freiburg wegen einer Zerrung der Kniegelenkkapsel gefehlt hatte, ist zurück im Training. «Ich fühle mich gut und gehe davon aus, dass ich spielen kann», sagte Akanji am Donnerstag. Für seinen Abwehrkollegen Dan-Axel Zagadou könnte die Partie in Gelsenkirchen jedoch zu früh kommen. Der Franzose hatte sich im Duell mit Freiburg eine Stauchung im linken Fuß zugezogen.

  • Begehrte Talente

    Mi., 05.12.2018

    Pavard, Zagadou, Pléa: Franzosen-Trend in der Bundesliga

    Stuttgarts Benjamin Pavard soll auf der Wunschliste des FC Bayern München sein.

    Französische Talente wie Pavard, Diallo und Pléa bereichern die Bundesliga und lassen aufhorchen. So viele Franzosen wie nie zuvor spielen in der höchsten deutschen Spielklasse. Der Trend hat Vorteile - sowohl für die Clubs als auch für die Spieler.