Dana Homann



Alles zur Person "Dana Homann"


  • Fußball: Wechselbörse

    Sa., 30.06.2018

    Everswinkel legt mächtig zu, Hoetmar hält die Füße still

    Auf die Dienste von Tristan Zumloh (l.) muss Andreas Strump, Coach des TuS Freckenhorst, künftig verzichten. Ihn zieht es berufsbedingt in den Kölner Raum.

    Wer hat noch nicht, wer will noch mal: Bei den hiesigen Mannschaften herrscht stets bis zum 30.6. rege Betriebsamkeit. Schließlich müssen bis zu diesem Datum die Kader stehen und Neuzugänge genannt worden sein. Besonders fleißig waren hier insbesondere die Everswinkeler, verhältnismäßig wenig passiert ist hingegen beim SC Hoetmar.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 22.10.2017

    Maeva Joksch hat den Sieg für die Warendorfer SU auf dem Fuß

    Nach langer Verletzungspause wieder am Ball: Lisa Piotrowsky.

    Auch wenn sie kein Tor erzielte: Mit dem Spiel bei den Sportfreunden Uevekoven war die Warendorfer SU zufrieden.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 17.09.2017

    Rückstände werfen die Warendorfer SU nicht um

    Vergab eine dicke Chance und bejubelte am Ende einen 3:2-Heimsieg ihrer WSU über Borussia Mönchengladbach: Neele Kesse.

    Vor einer Woche siegten Warendorfs Fußballerinen nach einem 0:3-Rückstand, diesmal lagen sie nur mit 0:2 zurück. Moral und Selbstvertrauen des Regionalliga-Tabellenführers sind jedenfalls intakt.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 10.09.2017

    Warendorfer SU liefert verrücktes Spiel gegen Berghofen ab

    Gut gemacht, Wiebke!!!“ Mit gleich drei Treffern leitete WSU-Verteidigerin Wiebke Tepe den 4:3-Sieg ihres Teams über die SpVg Berghofen ein - und zwar nach einem 0:3-Rückstand. Kein Wunder, dass sich WSU-Coach André Kuhlmann freut.

    Was für ein verrücktes Spiel. Nach einem 0:3-Rückstand drehen Warendorfs Frauen auf und gewinnen ihr Heimspiel gegen die SpVg Berghofen noch mit 4:3 (1:3).

  • Frauenfußball Regionalliga

    So., 21.05.2017

    WSU gewinnt Prestigeduell

    Die eingewechselte Warendorferin Wenke Grütter (l.) zieht ab. Hauenhorsts Lena Gosewinkel (r.) kommt zu spät..

    Einen verdienten 2:1 (1:1)-Sieg brachten Warendorfs Fußballerinnen von ihrem Gastspiel bei Germania Hauenhorst mit.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga West

    So., 07.05.2017

    Gismanns Tor reicht nicht

    Dieses Kopfballduell gewinnt Warendorfs Innenverteidiger Kristina Markfort gegen die deutlich kleinere Kölnerin Fiona Mc Cormick. Das Spiel ging jedoch mit 2:1 an Köln.

    Eine Schwächephase nach der Pause brachten Warendorfs Fußballerinnen bei Fortuna Köln um die Punkte. Beim Tabellendritten zeigte die Sportunion eine gute Leistung, verlor gegen abgeklärte Gastgeberinnen aber am Ende mit 1:2 (1:0).

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 30.04.2017

    Grütter lässt WSU jubeln

    Einen wichtigen 1:0-Heimsieg feirte Spielführerin Sandra Blanke (vorn) mit ihrer WSU im Kellerderby gegen die Grünen der Sporthochschule Köln.

    Drei enorm wichtige Punkte fuhren die Fußballerinnen der Warendorfer Sportunion: Durch ein frühes Tor von Wencke Grütter gewannen sie das Kellerderby gegen die Sporthochschule Köln mit 1:0.

  • Fußball-Regionalliga

    So., 09.04.2017

    WSU legt starken Endspurt hin

    Hochbetrieb im MSV-Torraum Warendorfs Kristina Markfort (3. von links) verpasst den Eckball, Duisburgs Keeperin Katharina Klostermann bereinigt die brenzlige Situation.

    Ein Doppelschlag von Laura Dahlkemper und Dana Homann in der Schlussphase ließen Warendorfs Fußballerinnen jubeln: Sie gewannen das Kellerduell der Regionalliga gegen Schlusslicht MSV Duisburg II glücklich mit 3:2 (1:1) Toren.

  • Fußball-Regionalliga

    So., 05.03.2017

    Bitteres Gegentor in letzter Sekunde

    Bittere Niederlage: Andre Kuhlmanns Frauen verloren unglücklich mit 2:3.

    Enttäuschte Gesichter bei den Fußballerinnen der Warendorfer SU: Durch zwei frühe und ein ganz spätes Gegentor verlor der Regionalligist sein Spiel bei den Sportfreunden Uevekoven mit 2:3 (1:2).

  • Fußball-Regionalliga

    So., 30.10.2016

    WSU-Frauen überraschen

    Mit einer guten Leistung und dem Tor zum 1:0 überzeugte WSU-Nachwuchstalent Dana Homann (rechts), hier im Duell mit der Kölnerin Franziska Weißhaar.

    Die Regionalliga-Fußballerinnen der Warendorfer SU zogen sich am Sonntag am eigenen Schopf durch einen 2:1 (0:0)-Heimerfolg über das Spitzenteam Fortuna Köln aus der kleinen Krise.