Daniel Alfert



Alles zur Person "Daniel Alfert"


  • „Alles auf Freundschaft“

    Mo., 03.02.2020

    Gronauer nimmt bei RTL-Show 50.000 Euro mit nach Hause

    Um 0.15 Uhr freuten sich Daniel Alfert (r.) und Tim Vogt über ihren Sieg.

    100 000 Euro gewonnen – und die Hälfte geht nach Gronau: Der Lindenberg-Fans Daniel Alfert und sein bester Freund Tim Vogt aus Dortmund traten gemeinsam bei der RTL-Show „Alles auf Freundschaft“ an und räumten ab. Nicht nur auf der Bühne erwartete sie in Köln ein spannendes Programm.

  • „Alles auf Freundschaft“

    So., 02.02.2020

    Gronauer in RTL-Liveshow

    „Alles auf Freundschaft“: Gronauer in RTL-Liveshow

    Kurz vor Beginn der TV-Show „Alles auf Freundschaft“, die am Sonntagabend live zum zweiten Mal um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, wirken die Gronauer Daniel Alfert und sein Gronauten-Kumpel Tim Vogt noch locker.

  • Gronauer Daniel Alfert am Sonntagabend live als Kandidat in neuer RTL-Spielshow

    Di., 28.01.2020

    Sie setzen alles auf Freundschaft

    Am vergangenen Samstag standen Tim Vogt (2.v.l.) und Daniel Alfert (3.v.l.) bereits in Gronau vor den TV-Kameras. Gedreht wurde unter anderem in der Flipper-Lounge sowie in der Turbine (rundes Foto) im Untergeschoss des Rock’n’Popmuseums.

    Ob das Lampenfieber bis zum Sonntagabend noch zunehmen wird? „Ich weiß nicht, ob man das ausblenden kann“, erklärt Daniel Alfert. „Man will sich ja schließlich nicht blamieren.“ Gemeinsam mit seinem Kumpel Tim Vogt aus Dortmund wird er ab 20.15 Uhr in der neuen TV-Show „Alles auf Freundschaft“, die bei RTL ausgestrahlt wird, zu sehen sein.

  • Bundesmeldegesetz und Datenschutz

    Fr., 17.01.2020

    Was die Stadt verraten darf. . .

    Mit einem Schloss gesicherte Datenträger: So etwas gibt es im Gronauer Rathaus zwar nicht. Aber: Die Stadtverwaltung geht auf gesetzlicher Grundlage sehr sensibel mit den Daten der Bürger um.

    Was machen Behörden wie die Stadtverwaltung eigentlich mit den vielen persönlichen Daten ihrer Bürger. Dürfen Adressen beispielsweise einfach so herausgegeben werden? Und wenn ja, an wen? Wie kann man die Herausgabe gegebenenfalls verhindern? Die WN haben bei zwei Fachleuten der Verwaltung mal nachgehakt.

  • Digitalisierung

    Mo., 12.08.2019

    21 500 Geburten ziehen auf Server um

    Das Standesamt steht vor einer gewaltigen Aufgabe. Abertausende Datensätze sollen in den nächsten Jahren digitalisiert werden.

    Die Arbeit geht den Gronauer Standesbeamtinnen (Marleen Bieler, Annette Hoff, Gabi Kemper, Gisela Richters und Ingrid Sanders) vorläufig nicht aus. Ihre Mission: Die Nacherfassung – sprich Digitalisierung – von Standesamtsdaten. Wer jetzt glaubt, diese Arbeit ist mit dem simplem Einscannen von Urkunden und Akten getan, der irrt. In zehntausenden sogenannten Personenstandsfällen ist nicht nur Handarbeit gefragt, sondern auch besondere Sorgfalt und detaillierte Kenntnis des deutschen Personenstandswesens erforderlich.

  • Neues Aufrufsystem im Bürgerservice

    Di., 06.08.2019

    „Die Menschen sind entspannter“

    Inga Terhürne zeigt, wie es geht. Auf Knopfdruck gibt es die Nummer, die dann via Bildschirm (im Hintergrund) aufgerufen wird. Die Mitarbeiter des Teams können über das System Abläufe steuern.

    Früher gab es solche Systeme in analoger Form in mancher Metzgerei: Der Kunde zog beim Betreten des Geschäfts eine Nummer vom Abroller und wurde bedient, wenn die Nummer aufgerufen wurde. Jetzt gibt es ein solches Aufrufsystem auch im Bürgerservice des Rathauses – allerdings in digitaler Form und mit wesentlich mehr Funktionen und Komfort für Bürger und Mitarbeiter-Team.

  • Fußball-Bezirksliga 11: FC Epe

    Fr., 03.05.2019

    Der neue Kader steht fest

    Noch spielt André Hippers in rot-weißer Kluft. Im Sommer übernimmt er den Trainerposten beim FC Epe, sein Kader für die Saison 19/20 nimmt schon deutliche Konturen an.

    Der FC Epe setzt zum Endspurt an, vier Spiele sind nur noch zu bestreiten. Die personellen Planungen für die nächste Saison sind weit vorangeschritten.

  • Hallenfußball: FAIR-Cup des FC Epe

    Fr., 11.01.2019

    Hält die Gronauer Serie?

    Die Firma Teupen ist Titelverteidiger beim Turnier für Betriebsmannschaften. Links FCE-Vorsitzender Bernd Heming.

    Zum Abschluss der kurzen Hallensaison bittet der FC Epe am Samstag noch einmal in die Sporthalle. Die 10. Auflage des FAIR-Cup steht auf dem Programm.

  • Fußball | Hallen-Kreismeisterschaft der Ü40

    Di., 06.03.2018

    FC Epe sichert sich den Vizetitel

    Die Altliga des FC Epe sicherte sich in Gescher den Titel des Vize-Hallenkreismeister der Ü40.

    Die Altliga-Mannschaft des FC Epe hat sich in Gescher den Vizekreismeistertitel verdient, nur der FC Ottenstein war nicht zu bezwingen.

  • Standesamtsgebühren

    Fr., 09.02.2018

    Genau prüfen, wo man sich bindet

    Nur die Standesämter in Gronau sowie in Schöppingen haben sich bislang noch nicht der kreisweiten Gebührenerhöhung angeschlossen.

    Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Günstigeres findet. Während überall im Kreis Borken auf Anregung der Gemeindeprüfungsanstalt NRW die Standesamtsgebühren zum Teil deftig angehoben wurden, belassen es Gronau und Schöppingen – zumindest vorläufig – noch bei den alten Sätzen.