Daniel Andre Tande



Alles zur Person "Daniel Andre Tande"


  • Vierschanzentournee

    Sa., 04.01.2020

    Geiger trotz Rang acht noch im Rennen: «Alles riskieren»

    Karl Geiger enttäuschte mit Rang 24 im ersten Durchgang.

    In einem turbulenten Wettkampf in Innsbruck wird Karl Geiger nur Achter. Abhaken muss er den goldenen Adler für den Gesamtsieger der Vierschanzentournee aber noch nicht. Der Überflieger des vergangenen Jahres schwächelt, ein Pole ist nun der große Favorit.

  • Skispringen

    Sa., 04.01.2020

    Großer Dämpfer für Geiger: Nur Platz acht in Innsbruck

    Innsbruck (dpa) - Karl Geiger hat bei der Vierschanzentournee der Skispringer einen herben Dämpfer im Kampf um den ersten deutschen Gesamtsieg seit Sven Hannawald 2002 hinnehmen müssen. Der 26-Jährige konnte in Innsbruck nicht an seine furiosen Auftritte von Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen anknüpfen und belegte in einem turbulenten Wettkampf nach Sprüngen auf 117,5 und 126 Meter nur den achten Platz. Den Sieg am Bergisel sicherte sich bei wechselnden und tückischen Wind- und Wetterbedingungen der Norweger Marius Lindvik vor Dawid Kubacki aus Polen und dem Norweger Daniel Andre Tande.

  • 68. Austragung

    Do., 26.12.2019

    Spektakel in vier Akten: So läuft die Vierschanzentournee

    Deutschlands derzeit bester Skispringer: Karl Geiger.

    Relaxen ist nicht: Rund um den Jahreswechsel sind die Skispringer bei einer Traditionsveranstaltung gefordert. Anders als vor einem Jahr gibt es 2019/20 keinen klaren Favoriten. Auch ein Deutscher hat gute Chancen, vorne mitzumischen.

  • Weltcup in Ruka

    So., 01.12.2019

    Wind verhindert Springen - nur Geiger überzeugt

    Die aufgehängten blauen Bänder am Rand der Sprungschanze in Ruka wehen im starken Wind. Wegen schwieriger Windbedingungen ist das Skispringen abgesagt worden.

    Das hatten sich die deutschen Skispringer anders vorgestellt. Nach der schwachen Mannschaftsleistung vom Vortag wollten Eisenbichler und Co. am Sonntag einen Schritt nach vorne machen. Daraus wurde nichts. Für den kommenden Weltcup hat der Bundestrainer einen Wunsch.

  • Weltcup in Ruka

    Sa., 30.11.2019

    Skispringer noch nicht top - Eisenbichler: «Weiterarbeiten!»

    Skispringer Markus Eisenbichler war in der Qualifikation gestürzt.

    Die erfolgsverwöhnten deutschen Skispringer sind auch im finnischen Ruka recht weit von den Podestplätzen entfernt. Ein Oberstdorfer ist wie schon zum Weltcup-Auftakt im Wisla der beste DSV-Adler, ein Dreifach-Weltmeister verpasst fast den zweiten Durchgang.

  • Skisprung-Weltcup in Wisla

    So., 24.11.2019

    Hüpferchen im Windlotto: Eisenbichler und Co. mit Fehlstart

    Markus Eisenbichler wurde in Wisla nur Letzter.

    Rang fünf im Teamspringen und eine weitere Enttäuschung im Einzel: Für die deutschen Skispringer läuft es zum Auftakt in Wisla noch gar nicht. Neu-Trainer Horngacher ist trotzdem nicht unzufrieden.

  • Knieprobleme

    Mo., 18.02.2019

    Skiflug-Weltmeister Tande muss Saison beenden

    Für Daniel Andre Tande ist die Saison beenden.

    Seefeld (dpa) - Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande muss seine Saison nach einem erneuten körperlichen Rückschlag vorzeitig beenden.

  • Rückkehr auf die Skischanze

    Mi., 30.01.2019

    WM-Titel, Krankheit, Frust: Tandes turbulentes Jahr

    Daniel Andre Tande steht wieder im norwegischen Aufgebot.

    Als Skiflug-Weltmeister und Olympiasieger stand Daniel Andre Tande im vergangenen Winter auf dem Zenit seines sportlichen Schaffens. Doch dann legte ihn eine seltene Krankheit lahm. Der Weg zurück an die Spitze ist für den Norweger beschwerlich.

  • Skiflug-Weltmeister

    Do., 31.05.2018

    Tande war mit seltener Krankheit im Krankenhaus

    Daniel Andre Tande geht es wieder besser.

    Oslo (dpa) - Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande aus Norwegen musste aufgrund einer seltenen Krankheit eineinhalb Wochen in einem Krankenhaus verbringen, ist mittlerweile aber wieder gesund.

  • Weltcup in Planica

    So., 25.03.2018

    Freitag beendet Saison als Sechster - Stoch gewinnt

    Weltcup in Planica: Freitag beendet Saison als Sechster - Stoch gewinnt

    Richard Freitag verlässt Planica glücklich und strahlend. Geschlagen geben muss er sich nur dem Polen Stoch, der in diesem Skisprung-Winter quasi alles abräumt.