Daniel Bleser



Alles zur Person "Daniel Bleser"


  • Mit Hygienetüchern zum Erfolg

    Sa., 03.08.2019

    Keine halben Sachen

    Christian (im Bild) und Daniel Bleser konnten mit Reinigungs- und Hygieneartikeln ihren Traum von einem eigenen Unternehmen verwirklichen. Der Haupteingang zu hygi.de versteckt sich unauffällig an der Seite des funktionalen Logistikgebäudes.

    Bei Amazon zu verkaufen, fiele Christian und Daniel Bleser nicht im Traum ein. Jetzt nicht, wo sie längst Marktführer sind, aber auch damals nicht, vor 15 Jahren, als sie ihren Internethandel mit Reinigungsprodukten gründeten. „Unser Alleinstellungsmerkmal ist das Sortiment“, erläutert IT-Fachmann Daniel Bleser. „Amazon würde aus den Verkäufen lernen, und man selber hat am Ende das Nachsehen.“ So stellen sich die Brüder ihr „hygi.de“ nicht vor. Sie machten lieber alles selbst.

  • Firma „hygi.de“ aus Telgte

    Sa., 20.07.2019

    Jahresumsatz von 40 Millionen Euro

    Die Geschäftsführer Christian und Daniel Bleser (v.l.) haben inmitten ihres Logistikzentrums im Kiebitzpohl Platz genommen.

    Die 355 Mitarbeiter der Firma „hygi.de“ sorgen für einen Jahresumsatz von etwa 40 Millionen Euro. Monatlich verlassen etwa 50 000 Pakete das Haus.

  • hygi.de in Telgte

    Do., 02.08.2018

    18 neue Auszubildende

    Die 18 neuen Auszubildenden wurden von den Geschäftsführern Christian Bleser und Daniel Bleser begrüßt. Zu dem ersten Kennenlernen waren auch die Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr gekommen.

    18 neue Auszubildende hat der Online-Versandhändler hygi.de begrüßt.

  • Azubi-Eltern-Tag bei Hygi

    Mo., 23.03.2015

    Blick hinter die Kulissen

    Einen Einblick in das Unternehmen Hygi bekamen die Eltern der Auszubildenden am Samstag bei einem sogenannten Azubi-Eltern-Tag.

    Der Versandhändler Hygi.de, momentan noch am Orkotten ansässig, begrüßte am Samstag zum dritten Mal in Folge seine Auszubildenden im ersten Lehrjahr zum Azubi-Eltern-Tag.

  • Hygi-Umzug in den Kiebitzpohl

    Di., 17.02.2015

    Gigantischer Komplex

    „Das ist eines der größten Bauprojekte in der Geschichte des Kreises Warendorf“, betonte Landrat Dr. Olaf Gericke und unterstrich damit die Bedeutung des gestrigen Termins. Gemeint ist damit die Umsiedlung der Firma Hygi.de vom Orkotten in den Kiebitzpohl.

  • Besuch der Grünen in Telgter Unternehmen

    Di., 02.07.2013

    Hygi will zahlreiche neue Arbeitsplätze schaffen

    Im Rahmen ihrer Dialog-Reihe „Politik und Unternehmen im Gespräch vor Ort“ besuchten die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen jetzt die Firma Hygi im Orkotten.

  • Zukunft Münsterland

    Mo., 30.03.2009

    Putzmittel für den Präsidenten

    Telgte - Vor ein paar Jahren, als sie alle drei noch im Angestelltenverhältnis standen, haben sie nach Feierabend Pakete gepackt. Im Keller einer Privatwohnung. Auf die Reise geschickt wurden Produkte eines münsterschen Reinigungsunternehmens...