Daniel Krüger



Alles zur Person "Daniel Krüger"


  • „Barrierefreier Ortskern“

    Sa., 06.07.2019

    Bauarbeiten beginnen am 15. Juli

    Am 15. Juli starten die Arbeiten für den zweiten Abschnitt des Projektes „Barrierefreier Ortskern“. Betroffen sind die Kreuzung Stiftsstraße/Stiftsplatz/Schlaunstraße, ein Teil der Stiftsstraße bis zum Beginn des Kastanienplatzes sowie ein Teil der Schlaunstraße bis zur Einmündung Von-der-Reck-Straße.

    Jetzt soll es weitergehen: Der zweite Abschnitt des Projektes „Barrierefreier Ortskern“ in Nottuln wird in den Sommerferien in Angriff genommen. Mit Behinderungen für den Verkehr.

  • Baugebiet Nottuln Nord

    Di., 02.07.2019

    Am 22. Juli kann es losgehen

    Freuen sich über das bevorstehende Ende der Erschließung im Baugebiet Nottuln Nord (v.l.): Dipl.-Ing. Daniel Krüger, stellvertretender Leiter der Gemeindewerke, Fachbereichsleiter Jonas Sonntag, Dipl.-Ing. Michael Diekmann (Gemeindewerke), Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Bauleiter Nils Holtmannspötter (Firma Depenbrock).

    Die Erschließung des Baugebiets Nottuln Nord ist so gut wie abgeschlossen. Und der Termin für die offizielle Freigabe steht fest.

  • Baugebiet „Nottuln Nord“

    Mi., 12.06.2019

    Endspurt vor dem Startschuss

    Noch lassen Freiburger Kegel und Poller nur Radfahrer und Fußgänger über den Harfelder Weg unter der Umgehungsstraße hindurch. Für die Zeit der Bauarbeiten sollen aber hier auch die Anlieger mit ihren Pkw durchfahren können.

    Die Arbeiten für das neue Wohngebiet „Nottuln Nord“ biegen langsam auf die Zielgerade ein. Doch noch ist einiges zu erledigen. Und das bringt Beeinträchtigungen für die umliegenden Anlieger mit sich.

  • Baubetriebshof testet Segway

    Mi., 12.06.2019

    Schnellere Kontrolle auf zwei Rädern

    Baubetriebshof testet Segway: Schnellere Kontrolle auf zwei Rädern

    Es ist erst einmal nur ein Test. Aber wenn er positiv ausfällt, wollen die Nottulner Gemeindewerke ihre Streckenkontrolleure mit ungewöhnlichen Fahrzeugen zur Arbeit schicken.

  • Straßenverkehr

    Sa., 04.05.2019

    Burgstraße: Parksituation ändert sich

    Seit Jahren gibt es in der Burgstraße zahlreiche parkende Autos. Am 11. Januar 2017 verhindern parkende Fahrzeuge dort sogar die Weiterfahrt des Schulbusses. 

    Die Situation wurde immer schlimmer, die Beschwerden der Anlieger häuften sich. Nun regelt die Gemeinde die Parksituation in der Burgstraße neu.

  • Baugebiet Nottuln-Nord

    Do., 28.03.2019

    Zwei bis drei Wochen Verzögerung

    Momentaufnahme von den Erschließungsarbeiten in Nottuln-Nord: Die neue Wassertransportleitung wird in den Graben gelegt.

    Es dauert wohl doch länger als geplant: Regen und Bodenverhältnisse haben die Arbeiten im Baugebiet Nottuln-Nord erschwert. Dabei hat die Baufirma richtig Gas gegeben.

  • Baugebiet Nottuln-Nord

    Mi., 20.03.2019

    Sperrung noch für zwei Wochen

    Uphovener Weg und Havixbecker Straße bleiben weiter gesperrt. 

    Der starke Regen der vergangenen Wochen hat die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet Nottuln Nord beeinträchtigt. Die aktuellen Straßensperrungen bleiben weiter bestehen.

  • Nottuln Nord

    Mi., 20.02.2019

    Arbeiten liegen weiter im Zeitplan

    Die Arbeiten im Baugebiet Nottuln Nord schreiten voran.

    Die Arbeiten im Baugebiet Nottuln Nord schreiten voran. Ende Februar soll der Uphovener Weg wieder freigegeben werden.

  • Baugebiet Nottuln-Nord

    Sa., 01.12.2018

    Im nächsten Jahr geht es endlich los

    So sieht das Baugebiet Nottuln-Nord aus: Links verläuft der Uphovener Weg (von oben nach unten), rechts die Havixbecker Straße. Am unteren Bildrand grenzt die Hagenstraße das Gebiet ein.

    Viele Bauherren würden gerne sofort anfangen. Doch erst Mitte nächsten Jahres kann im neuen Baugebiet Nottuln-Nord mit dem Hausbau begonnen werden.

  • Kücklingsweg Appelhülsen

    Mi., 31.10.2018

    „Für die Sicherheit vor allem der Kinder“

    Eröffneten am Mittwochnachmittag den Fuß- und Radweg am Kücklingsweg offiziell (v.l.): Dipl.-Ing. Daniel Krüger, Fachbereichsleiter Jonas Sonntag und Bürgermeisterin Manuela Mahnke an der Brücke über den Brulandbach.

    Entlang des Kücklingsweges können Radfahrer und Fußgänger nun sicher von der Lindenstraße bis zum Sportzentrum (und zurück) gelangen. Am Mittwoch stellte die Gemeinde Nottuln den neuen Fuß- und Radweg offiziell vor.