Daniel Schürmann



Alles zur Person "Daniel Schürmann"


  • Fußball: FLVW-Beschluss

    Mi., 18.11.2020

    2020 für Amateurkicker zu Ende

    Airton (SV Herbern) und die übrigen Spieler aus unserem Verbreitungsgebiet haben bis mindestens Januar Pause.

    Das musste wohl so kommen: Der FLVW stellt den Meisterschaftsbetrieb für dieses Jahr ein. Beim VfL Senden, dem SV Herbern und Union Lüdinghausen hat man Verständnis für den Schritt. Wichtig ist den hiesigen Vereinen, dass der Re-Start nicht zu plötzlich kommt.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    Mi., 11.11.2020

    Nur Corona kann Nils Husken stoppen

    Hat in den drei Bezirksligapartien vor der Zwangspause sagenhafte acht Mal getroffen: Nils Husken.

    Neun Tore hat Nils Husken (Union Lüdinghausen) in der laufenden Saison erzielt – Ligabestwert. Was umso bemerkenswerter ist, da der 24-Jährige noch gar nicht so lange im Sturmzentrum agiert. Seine beiden Trainer, Daniel Schürmann und Ingo Witschenbach, sind voll des Lobes.

  • Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Do., 22.10.2020

    TSG gegen Union kampflos weiter

    Ingo Witschenbach

    Union Lüdinghausen hat die für den Donnerstagabend geplante Partie gegen die TSG Dülmen abgesagt. Nach den Verbandsrichtlinien hat der Fußballkreis die Partie damit für die TSG gewertet.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    So., 27.09.2020

    Zweite Halbzeit macht Union Lüdinghausen Mut

    In dieser Szene kann der Stockumer Stürmer Leander Dreßel Unions Tormann Yannick Barenberg (r.) nicht überwinden.

    Union Lüdinghausen bleibt auch nach vier Spielen punktlos. Dem TuS Stockum unterlagen die Schwarz-Roten am Sonntag mit 2:4 (0:3). Nach rabenschwarzer erster Hälfte geschah etwas, das den Steverstädtern Hoffnung geben sollte.

  • Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Do., 24.09.2020

    Union Lüdinghausen: „Der Nils war ein Glücksgriff“

    Ingo Witschenbach musste lange zittern.

    Starke Nerven benötigten die Trainer von Bezirksligist Union Lüdinghausen in der Pokalpartie beim B-Ligisten Oldenburg Ahaus. Mit 0:2 lag der klare Favorit noch 20 Minuten vor Schluss zurück.

  • Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Mi., 23.09.2020

    Fortuna Seppenrade hat Bock, Union Lüdinghausen weniger

    Startelfkandidat im Ahauser Ortsteil: Max Schmidt.

    Fortuna Seppenrade hat in Runde eins am Donnerstag (24. September), 19 Uhr, den FC Vreden zu Besuch, Union Lüdinghausen gastiert eine halbe Stunde später beim FC Ahaus Oldenburg. Freude kommt nur bei einem der beiden Ortsrivalen auf.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    So., 20.09.2020

    Union Lüdinghausen stolpert auf Mengeder „Rasen“

    Nils Husken (M.) hätte gern Fußball gespielt. Ging bloß nicht auf dem Acker im Dortmunder Ortsteil.

    Union Lüdinghausen hat das Auswärtsspiel bei Mengede 08/20 mit 0:3 (0:2) verloren. Nicht, dass die Hausherren die bessere Mannschaft gestellt hätten. Sie profitierten vielmehr von etwas anderem.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    So., 13.09.2020

    Union Lüdinghausen gewinnt 0:1

    Union-Kindergarten gegen geballte Regionalligaerfahrung: Florian Hüser (l.) wetzt in dieser Szene Marcel Stiepermann hinterher.

    Der FC Nordkirchen hat das Nachbarschaftsduell bei Union Lüdinghausen mit 1:0 (0:0) gewonnen. Als moralische Sieger aber durften sich die Schwarz-Roten fühlen. Für einen Steverstädter war die Begegnung bereits nach zwei Minuten zu Ende.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    Sa., 12.09.2020

    Hauptsache für Union – Niklas Hüser hört auf sein Herz

    Erst 23, aber schon seit fünf Jahren Stammkraft beim hiesigen Fußball-Bezirksligisten: Niklas Hüser.

    Am Sonntag, 15.15 Uhr, hat Union Lüdinghausen den FC Nordkirchen zu Gast. Niklas Hüser, von Kindesbeinen an ein Schwarz-Roter, hätte auch im FCN-Dress auflaufen können. Gottlob schlägt nur ein Herz in seiner Brust.

  • Fußball: Bezirksliga 9

    So., 06.09.2020

    Union Lüdinghausen verliert 1:2 in Olfen

    Niklas Hüser (l.) und Co. verloren das Match in Olfen mit 1:2.

    Das Nachbarschaftsduell zwischen SuS Olfen und Union Lüdinghausen endete mit einem 2:1 (2:0) für die Hausherren. Mehr noch als die Niederlage brachte Union-Coach Daniel Schürmann etwas anderes auf die Palme.