Daniel Thioune



Alles zur Person "Daniel Thioune"


  • 2. Liga: Osnabrücks Trainer Daniel Thioune lobt die Defensive und bemängelt das Umschaltspiel

    So., 23.02.2020

    „Wir verlieren nicht die Nerven“

    Enttäuscht nach dem 0:0 gegen Erzgebirge Aue: Marcos Alvarez, Angreifer des VfL Osnabrück.

    Nach dem 0:0-Remis gegen Erzgebirge Aue überwog bei Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück die Enttäuschung. Trainer Daniel Thioune sah aber nicht nur Negatives.

  • 2. Liga: Enttäuschendes 0:0 gegen Erzgebirge Aue

    Fr., 21.02.2020

    VfL Osnabrück nur 0:0 gegen Aue

    Dimitrij Nazarov (links) und der Osnabrücker Marc Heider besaßen Einschussmöglichkeiten, ins Schwarze trafen sie wie ihre Kollegen in einem schwachen Spiel aber auch nicht.

    Der VfL Osnabrück tritt auf der Stelle in der 2. Bundesliga. Gegen den FC Erzgebirge Aue reichte es am Freitagabend nur zu einem mageren 0:0-Remis. Dabei ergab sich dem VfL wenige Augenblicke vor dem Abpfiff die riesengroße Chance auf den Sieg.

  • 2. Liga: Erzgebirge Aue zu Gast an der Bremer Brücke

    Do., 20.02.2020

    VfL Osnabrück erhofft sich Rückenwind

    Bashkim Ajdini gibt sich angriffslustig vor dem Spiel des VfL gegen Erzgebirge Aue.

    Der VfL Osnabrück empfängt am Freitag den FC Erzgebirge Aue im Stadion an der Bremer Brücke. War das 1:1-Remis in Darmstadt zuletzt die Wende zum Besseren? Die Antwort auf diese Frage elektrisiert die Fans.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    So., 09.02.2020

    Die nächste Heimniederlage für den VfL

    Moritz Heyer (links), hier im Zweikampf mit Nürnbergs Tim Henry Handwerker, vergab nach einer Ecke den möglichen Ausgleich für den VfL.

    Der VfL Osnabrück bleibt im Jahr 2020 weiter ohne Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Lila-Weißen unterlagen dem 1. FC Nürnberg mit 0:1. Eine verdiente Niederlage für einen viel zu passiv auftretenden Gastgeber.

  • 2. Bundesliga: Wie der VfL-Trainer seine Profis einschwört

    Fr., 07.02.2020

    Thioune wechselt in Pokal-Modus

    Ulrich Taffertshofer (Mitte) und der VfL Osnabrück erwarten den 1. FC Nürnberg zum nächsten Brückentag.

    Zweitligist VfL Osnabrück begrüßt am Samstag zum nächsten Brückentag der neunfachen Deutschen Meister 1. FC Nürnberg. Ziel sind nicht jur zwei Punkte, sondern auch das Spiel mal wieder mit elf Mann zu Ende zu spielen.

  • 2. Liga

    Fr., 31.01.2020

    Thioune: „Wir müssen uns erst einmal wehren“

    Anas Quahim und der VfL wollen in Darmstadt die ersten Punkte in diesem Jahr einfahren.

    Der VfL Osnabrück erlitt durch die 1:3-Heimniederlage gegen den SV Sandhausen einen Dämpfer. Wie hat der VfL diesen Rückschlag weggesteckt? Eine Antwort auf diese Frage erfolgt beim Gastspiel in Darmstadt am Sonntag.

  • Fußball: 2. Liga

    Do., 30.01.2020

    „Das fühlt sich nicht richtig an“

    Der Anfang vom Ende: Schiedsrichter Timo Gerach zeigt Osnabrücks Torwart Philipp Kühn die Rote Karte, während Moritz Heyer den Unparteiischen geradezu anfleht.

    Die Gelb-Rote Karte für den Osnabrücker Schlussmann Philipp Kühn sorgte nach der 1:3-Niederlage des VfL gegen den SV Sandhausen für reichlich Gesprächsstoff – bei allen Beteiligten.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Di., 28.01.2020

    VfL Osnabrück erwartet den SV Sandhausen

    Marcos Alvarez (rechts) schoss im Hinspiel das Tor des Tages. Der VfL gewann in Sandhausen mit 1:0.

    Die 2. Bundesliga legt wieder los. Für den VfL Osnabrück beginnt der Ernst des Lebens am Mittwochabend. Dann ist der SV Sandhausen an der Bremer Brücke zu Gast. Das Hinspiel gewann der VfL mit 1:0.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mo., 13.01.2020

    Starker VfL-Auftritt in Leipzig – Trainingslager in der Türkei

    Torwart Nils Körber hat in Leipzig erstmals wieder 90 Minuten durchgespielt.

    Nach Leipzig ist vor Belek. Mit 28 Fußball-Profis sowie Trainern, Physiotherapeuten und weiteren Mitgliedern aus dem Funktions- und Organisationsteam startete der VfL Osnabrück am Montag sein Trainingslager im türkischen Belek.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Di., 07.01.2020

    VfL Osnabrück zieht Blacha-Option – Riemann kann gehen

    David Blacha bleibt mindestens bis Juni 2021 ein Lila-Weißer.

    Volles Haus beim Trainingsauftakt des Zweitligisten VfL Osnabrück am Dienstag: Trainer Daniel Thioune kann mit dem nahezu kompletten Kader die Vorbereitung auf den Wiederbeginn in der 2. Bundesliga am 29. Januar (Mittwoch, 20.30 Uhr) starten.