Daniela Pohl



Alles zur Person "Daniela Pohl"


  • Wette mit Grundschülern

    Mi., 04.09.2019

    „Wir haben verloren“

    Verloren: Die Büchereimitarbeiterinnen Kerstin Sternberg, Julia Ulrbrich, Daniela Pohl und Waltraud Gode ließen den Turm gelesener Bücher in der Büchereiecke auch optisch wachsen, mit der nicht ernst gemeinten Warnung: „Vorsicht Buch“.

    „Wir haben verloren!“, bedauert Büchereimitarbeiterin Daniela Pohl mit klagender Stimme und macht ein angemessen trauriges Gesicht. Doch das hält sie nicht lange durch, denn genau genommen freut sich das ganze Team der Bücherei St. Johannes über seine Niederlage.

  • Daniela Pohl gewinnt Fahrrad

    Di., 05.12.2017

    Mit dem Rad zur Arbeit schont Geldbeutel und Umwelt

    Die Teilnahme an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ hat sich für die Gewinnerin des Hauptpreises, Daniela Pohl (links), gelohnt. AOK-Niederlassungsleiter Wolfgang Heese (rechts) gratuliert zum neuen Fahrrad.

    Die jährliche Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist eine beliebte sportliche Herausforderung für alle Arbeitnehmer. Sie wird bereits seit über einem Jahrzehnt gemeinsam von der Krankenkasse AOK und dem Allgemeinem Deutschen Fahrradclub (ADFC) durchgeführt.

  • Deutsche Meisterschaften im Hallenboccia

    Mo., 18.09.2017

    Gersweiler I war nicht zu schlagen

    Das Boccia-Team II aus Nordwalde mit Martina Rathmann, Daniela Pohl, Beate Kaden, Daniel Heckmann und Marianne Kube belegte einen beachtlichen 14. Rang.

    Heiko Wolfenstädter, Vorsitzender der BSG Nordwalde, strahlte vor Zufriedenheit. Gerade hatte seine erste Mannschaft die Gegner aus Berlin mit 8:6 vom Platz geschoben. Am Ende war man Neunter.

  • Kartslalom: Heimrennen des AMSC Lüdinghausen

    Mi., 24.06.2015

    Wetter verhindert Pokalregen

    Klara Kock vom AMSC ließ alle Pylonen stehen und fuhr in der Altersklasse 5 auf den 16. Platz.

    Die Kart-Fahrer des AMSC Lüdinghausen holten beim eigenen Rennen neun Pokale – und damit weniger als erhofft. „Leider war das Wetter nicht auf unserer Seite“, sagte Jugendgruppenleiter Werner Magdeburg.

  • Österliche Feuerspektakel in Kinderhaus und Sprakel begeistern Jung und Alt

    Mo., 21.04.2014

    Tradition in Münsters Norden

    Groß war der Andrang beim  Osterfeuer, zu dem der Heimatverein Sandrup – Sprakel – Coerde auf den Heimathof eingeladen hatte. Zu österlichen Spektakel fanden sich auch in diesem Jahr wieder etliche Besucher von Auswärts ein.

    Über zahlreiche Besucher konnte sich der Heimatverein Sandrup – Sprakel – Coerde bei seinem Osterfeuer freuen. Auch in Kinderhaus wurde ein österliches Feuer entfacht.