Danil Lyssenko



Alles zur Person "Danil Lyssenko"


  • WM-Teilnahme fraglich

    Sa., 08.06.2019

    Weltverband verlängert erneut Doping-Bann für Russland

    Berichten zufolge wollten Offizielle des russischen Verbandes Lyssenko helfen, eine Sperre zu umgehen.

    Monaco (dpa) - Die Teilnahme Russlands an der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha ist weiter fraglich. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, hat der Leichtathletik-Weltverband IAAF auf seiner Council-Sitzung in Monaco erneut den Ausschluss des russischen Verbandes bestätigt.

  • Bericht der «Sunday Times»

    So., 02.06.2019

    Russland könnte für Olympia 2020 Ausschluss drohen

    Es gibt Vorwürfe rund um den russischen Hochspringer Danil Lyssenko.

    Frankfurt/Main (dpa) - Russland könnte einem Bericht der «Sunday  Times» zufolge eine weitere Olympia-Sperre für die Sommerspiele 2020 in Tokio drohen. Dies berichtet das Blatt auf seiner Homepage mit Bezug auf Vorwürfe rund um den russischen Hochspringer Danil Lyssenko.

  • Leichtathletik-EM

    Sa., 11.08.2018

    Mateusz Przybylko und Malaika Mihambo machen Gold-Sprünge

    Mateusz Przybylko ist neuer Europameister im Hochsprung. 

    Mit 17 Medaillen vor dem Schlusstag haben die deutschen Leichtathleten schon jetzt eine erfolgreiche Heim-EM in Berlin absolviert. Für eine Weitspringerin und einen Hochspringer gab es Premieren-Titel.

  • Programm am Samstag in Berlin

    Sa., 11.08.2018

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-EM

    Weitspringerin Malaika Mihamboist die größte deutsche Medaillen-Hoffnung am vorletzten Tag der Leichtathletik-EM in Berlin.

    Endspur bei der Leichtathletik-EM in Berlin. Am Samstag sind erst einmal die Geher über 20 Kilometer auf der Straße gefordert, ehe es im Olympiastadion am Abend weiter geht.

  • European Championships

    Mo., 06.08.2018

    Doping: «Russland kann man nicht trauen»

    «Den Russen kannst du grundsätzlich nicht trauen», sagte Zehnkämpfer Arthur Abele.

    Vertrauenerweckend war die Nachricht vom russischen Hochspringer Danil Lyssenko nicht. Ihm wurde der Status als neutraler Athlet wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln aberkannt und damit auch die EM-Teilnahme in Berlin genommen. Die Zweifel an Russland bleiben.

  • Anti-Doping-Regeln-Verletzung

    So., 05.08.2018

    Russischer Hochspringer Lyssenko verliert Startrecht für EM

    Darf nicht an der Leichtathletik-WM in Berlin teilnehmen: Danil Lyssenko

    Berlin/Moskau (dpa) - Wegen Verletzung der Anti-Doping-Regeln hat der russische Weltklasse-Hochspringer Danil Lyssenko sein Startrecht als neutraler Athlet wieder verloren.