Dario Quenstedt



Alles zur Person "Dario Quenstedt"


  • Handball

    Di., 11.06.2019

    Zeit des Feierns ist vorbei: Nord-Handballer planen Zukunft

    Flensburgs Mannschaft posiert mit der Meisterschale vor einem Flugzeug während der Heimreise.

    Der THW Kiel geht mit dem neuen Trainer Filip Jicha ins Rennen, die SG Flensburg-Handewitt muss in der kommenden Saison ihren Abwehrchef Tobias Karlsson und den kreativen Kopf Rasmus Lauge ersetzen.

  • Aufgebot für die Endrunde

    Mo., 10.12.2018

    Erster Meilenstein auf dem Weg zur WM: Kadernominierung

    Handball-Bundestrainer Christian Prokop verkündet sein 28-köpfiges Aufgebot für die Endrunde.

    Mit einem Kurz-Lehrgang inklusive des Test-Länderspiels gegen Polen am Mittwoch in Rostock beginnt für die deutschen Handballer die heiße Phase der WM-Vorbereitung. Zum Auftakt verkündet Bundestrainer Prokop sein 28-köpfiges erweitertes Aufgebot für die Endrunde.

  • DHB-Team

    Fr., 26.10.2018

    Fäth und Quenstedt für Länderspiel nachnominiert

    Steffen Fäth von den Rhein-Neckar Löwen wurde für das DHB-Team nachnominiert.

    Wetzlar (dpa) - Rückraumspieler Steffen Fäth und Torwart Dario Quenstedt sind für das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Handballer in Kosovo nachnominiert worden.

  • Ersatz für Wolff

    Fr., 24.08.2018

    Kiel verpflichtet Magdeburger Torhüter Quenstedt für 2019

    Dario Quenstedt wechselt zur Saison 2019/20 zu den Kielern.

    Kiel (dpa) - Handball-Rekordmeister THW Kiel hat Ersatz für Nationaltorhüter Andreas Wolff gefunden. Dario Quenstedt vom Liga-Rivalen SC Magdeburg wechselt zur Saison 2019/20 zu den Kielern, teilten die Schleswig-Holsteiner mit.

  • Interesse an Magdeburg-Keeper

    Mi., 27.06.2018

    Kiel will Torwart Quenstedt als Wolff-Ersatz holen

    Der THW Kiel ist an Magdeburgs Keeper Dario Quenstedt interessiert.

    Kiel (dpa) - Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel will Torwart Dario Quenstedt vom Bundesligarivalen SC Magdeburg im Sommer 2019 als Ersatz für Auswahl-Keeper Andreas Wolff verpflichten.

  • Handball: 1. Bundesliga

    Di., 25.10.2016

    Marian Michalczik trifft und wird gefoult

    Marian Michalczik – hier im DHB-Trikot – wird auch bei Bundesligist GWD Minden immer öfter eingesetzt. 

    In jungen Jahren schon Bundesliga-Spieler ist der gebürtige Ahlener Marian Michalczik. Der traf nun im Duell gegen Magdeburg vierfach für GWD Minden und war unverschuldet auch am Aufreger der Partie beteiligt.

  • Handball-Bundesliga

    Mi., 14.09.2016

    Spitzentrio siegt weiter - Flensburg bezwingt SCM

    Im Spiel des GWE Minden bei den Füchsen Berlin kommt Steffen Fäth (l) für den Gastgeber zu einem Torwurf am Mindener Miladin Kozlina vorbei.

    Die SG Flensburg-Handewitt hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga mit einem glücklichen 26:25-Heimsieg gegen den SC Magdeburg verteidigt. Der deutsche Vizemeister führt das Klassement vor den Rhein-Neckar Löwen und dem VfL Gummersbach an.

  • Handball

    Do., 30.06.2016

    Sigurdsson reduziert Olympia-Kader auf 21 Spieler

    Dagur Sigurdsson hat den Kader von 28 auf 21 Spieler reduzierte.

    Schwerin (dpa) - Rückraumspieler Steffen Fäth kann sich trotz eines Ende Mai erlittenen Mittelhandbruchs weiter Hoffnungen auf die Olympischen Spiele machen. Der Europameister gehört zum vorläufigen Aufgebot für Rio de Janeiro, das Bundestrainer Dagur Sigurdsson von 28 auf 21 Spieler reduzierte.

  • Handball

    So., 27.09.2015

    Dank Torhüter Quenstedt: SC Magdeburg bezwingt HSV Hamburg

    Magdeburgs Torhüter Dario Quenstedt zeigte gegen den HSV Hamburg eine ganz starke Leistung.

    Magdeburg (dpa) - Der SC Magdeburg hat dank des überragenden Torhüters Dario Quenstedt den ersehnten Befreiungsschlag in der Handball-Bundesliga geschafft.

  • Handball

    Sa., 29.08.2015

    Magdeburg mit zweitem Saisonsieg

    Matthias Musche erzielte sieben Treffer für Magdeburg.

    Hamburg (dpa) - Europapokal-Teilnehmer SC Magdeburg hat am zweiten Spieltag der Handball-Bundesliga den zweiten Sieg gefeiert. Am Samstag setzten sich die Magdeburger mit 29:28 (18:14) beim TuS N-Lübbecke durch.