Dave Calhoun



Alles zur Person "Dave Calhoun"


  • Unter Auflagen

    Mi., 18.11.2020

    US-Behörde lässt Boeing-Krisenjet 737 Max wieder in die Luft

    Eine Boeing 737 Max landet nach einem Testflug auf dem King County International Airport in Seattle.

    Nach zwei Abstürzen mit 346 Toten musste Boeings Verkaufsschlager 737 Max 20 Monate lang am Boden bleiben. Ein herber Schlag für den Airbus-Rivalen. Nun kommt grünes Licht aus den USA. Doch bis der Jet wieder in den Betrieb startet, dürfte es noch eine Weile dauern.

  • Quartalszahlen

    Mi., 28.10.2020

    Rote Zahlen, mehr Jobabbau: Boeings Krise nimmt kein Ende

    Boeing erlitt unterm Strich im dritten Quartal einen Verlust von 466 Millionen Dollar (394 Mio Euro).

    Die Corona-Pandemie und die Misere um den Absturzflieger 737 Max halten den Airbus-Erzrivalen Boeing weiter fest im Krisenmodus. Zwar fiel der Verlust im dritten Quartal geringer aus als erwartet, doch die Lage bleibt prekär. Zahlreiche weitere Stellen sollen wegfallen.

  • «Königin der Lüfte»

    Mi., 29.07.2020

    Boeing stellt Produktion des Jumbo-Jets 747 ein

    Eine Boeing 747 startet vom Flughafen Frankfurt aus in den Abendhimmel. Der US-Flugzeugbauer Boeing stellt die Produktion seines Jumbo-Jets 747 nach mehr als 50 Jahren ein.

    Ein Klassiker vor dem Aus: Boeing zieht bei seinem einst größten Passagierjet der Welt nach über 50 Jahren den Stecker. Die Nachfrage nach dem Jumbo 747 ist einfach zu gering - und Probleme hat der US-Flugzeugbauer derzeit ohnehin genug.

  • US-Luftfahrtkonzern

    Mi., 29.04.2020

    Boeing schreibt Verluste und will tausende Stellen streichen

    Eine Boeing 737 Max dreht sich beim Anrollen für einen Testflug am Renton Municipal Airport.

    Boeing steckt wegen des Problemfliegers 737 Max ohnehin schon tief in der Krise. Die Corona-Pandemie bringt den Airbus-Rivalen noch weiter in Not. Boeing schreibt tiefrote Zahlen und will mit einem drastischen Jobabbau reagieren.

  • US-Luftfahrtriese

    Di., 28.04.2020

    Boeing-Chef: Corona-Krise wird Luftfahrt jahrelang belasten

    Boeing hatte die Fertigung seines Langstreckenjets vorübergehend ausgesetzt.

    Der US-Luftfahrtriese Boeing rechnet angesichts der Corona-Pandemie mit einer langen Leidenszeit. Die Krise werde die Branche um Jahre zurückwerfen, sagt Vorstandschef Dave Calhoun. Zumindest eine gute Nachricht hat Boeing dann doch noch für die Aktionäre.

  • Auch ohne Bonus gut bezahlt

    Di., 25.02.2020

    Neuer Boeing-Chef muss für Bonus alle großen Probleme lösen

    Auch einen Ausweg aus der Krise beim Mittelstreckenjet 737 Max muss der neue Boeing-Chef Dave Calhoun finden.

    Dave Calhoun erwartet bei Boing eine Menge Arbeit - und gute Bezahlung. Sieben Millionen Dollar winken allerdings nur, wenn der amerikanische Manager die drängensten Probleme lösen kann.

  • «Gigantische Kosten»

    Mi., 29.01.2020

    737-Max-Krise treibt Boeing in die roten Zahlen

    Flugzeuge der Fluggesellschaft American Airlines vom Typ Boeing 737 Max stehen am Internationalen Flughafen Tulsa.

    Gigantische Kosten aufgrund der nach zwei verheerenden Abstürzen aus dem Verkehr gezogenen Problemflieger vom Typ 737 Max treiben Boeing tief in die roten Zahlen. Der Airbus-Rivale steckt in der wohl größten Krise seiner über 100-jährigen Konzerngeschichte.