David Rauterberg



Alles zur Person "David Rauterberg"


  • „5. Online Rudelsingen“

    Di., 13.10.2020

    Zu Hause die Stimme erheben

    David Rauterberg

    Gemeinsam Singen in Corona-Zeiten? Schwer vorstellbar. Doch Rudelsingen geht auch vor dem Bildschirm: David Rauterberg und Philip Ritter laden zum Online-Event am 14. Oktober ein.

  • Biergarten an der Schlossbühne

    Di., 11.08.2020

    Rudelsingen am 25. August unter freiem Himmel

    Biergarten an der Schlossbühne: Rudelsingen am 25. August unter freiem Himmel

    Endlich wieder zusammen Singen: Das bekannte Rudelsingen musste wegen der Corona-Pandemie eine lange Pause einlegen. Jetzt geht es mit einem Open-Air-Singen wieder los.

  • Premiere am 4. Juni

    Do., 28.05.2020

    Rudelsingen wird in Corona-Zeiten digital

    Premiere am 4. Juni: Rudelsingen wird in Corona-Zeiten digital

    Ab der kommenden Woche kann in Münster wieder im Rudel gesungen werden. Zwar noch nicht eng nebeneinander im Jovel, doch das Rudelsingen wird in Corona-Zeiten digital. Die Anmeldung kostet einen Euro.

  • Aufnahme von Chorgesang

    Fr., 22.05.2020

    Erstes Online-Rudelsingen in Münster

    Aufnahme von Chorgesang: Erstes Online-Rudelsingen in Münster

    Das Rudelsingen darf nicht einfach so verstummen – in den letzten bewegten Wochen hat das Kultformat zum Mitsingen daher an neuen Lösungen für seine vielen Fans bundesweit gearbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren.

  • Zehntes Rudelsingen

    Fr., 06.03.2020

    Party-Hymnen und alte Klassiker

    „Schön ist es, auf der Welt zu sein“: David Rauterberg und Philipp Ritter heizten dem Rudelsingen-Chor im Bürgerhaus gehörig ein.

    Von Paul McCartneys „Let it be“ bis zu „Tagen wie diesen“ der Toten Hosen reichte das musikalische Spektrum beim Rudelsingen im Bürgerhaus. Dabei hielt es niemanden auf den Sitzen.

  • Zehntes Telgter Rudelsingen

    Fr., 28.02.2020

    Mitsingformat für Jedermann

    David Rauterberg übernimmt wieder die Rolle des Vorsängers.

    Am 5. März wird zum Rudelsingen ins Bürgerhaus eingeladen.

  • Benefiz-Veranstaltungen

    Mi., 25.12.2019

    Rudelsingen für den guten Zweck : 50.000 Euro gesammelt

    Benefiz-Veranstaltungen: Rudelsingen für den guten Zweck : 50.000 Euro gesammelt

    Sehr erfreulicher Jahresabschluss des beliebten Event-Formats "Rudelsingen": Im Dezember hat die in Münster von David Rauterberg ins Leben gerufene Gesangsveranstaltung bundesweit bei Benefiz-Abenden Spenden für einen guten regionalen Zweck gesammelt - es kamen über 50.000 Euro zusammen.

  • Rudelsingen im Rahmen der „Tollen Woche“

    Mi., 02.10.2019

    Hemmungslos Schlager schmettern

    David Rauterberg ist beim Rudelsingen Dirigent, Moderator und Mitsinger in einer Person. Rund 1700 mal hat er in dieser Rollenkombination bereits vor Gruppen von Rudelsängern gestanden.

    Was sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit erfreut, ist in Holland noch ein unbekanntes Phänomen: Rudelsingen. Das soll sich ändern. Wie zumindest schon mal die Menschen in Enschede mit dem Virus des Rudelsingens infiziert werden sollen, dass erklärt David Rauterberg. Er hat den zwanglosen Gesang in der Gruppe vor rund acht Jahren in Münster erfunden.

  • „Rudelsingen“ und Party mit DJs auf dem Rathausvorplatz

    So., 01.09.2019

    Massenerlebnis mit breitem Repertoire

    Von „Heidi“ bis Dschingis Khan“: Beim „Rudelsingen“ auf dem Rathausvorplatz war für jeden Sangesfreudigen etwas dabei.

    Ein Chorerlebnis der besonderen Art erlebten die Besucher des „Street Live“-Festivals am Samstagabend auf dem Rathausvorplatz. Dort lud David Rauterberg mit Songs von „Heidi“, „An Tagen wie diesen“ bis „Dschingis Khan“ beim „Rudelsingen“ zum Ein- und Anstimmen ein.

  • Kreuzviertelfest

    So., 25.08.2019

    Urlaubsgefühl im eigenen Viertel

    Gute Laune, kühle Drinks: Der laue Sommerabend am Samstag war wie gemacht für das Kreuzviertelfest. Dicht gedrängt saßen die Menschen schon am frühen Abend überall, wo es möglich war und genossen das Fest.

    Sommerliche Temperaturen und Tausende Besucher haben das Kreuzviertelfest am Samstag bis tief in die Nacht zu einer großen Sause werden lassen.