Dawid Kubacki



Alles zur Person "Dawid Kubacki"


  • Weltcup in Zakopane

    So., 26.01.2020

    Skisprung-Glanz auf der Hochburg: Geiger mit Gelb nach Japan

    Karl Geiger sprang in Zakopane auf Rang fünf und verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung.

    Im Team stark, im Einzel stark aufgeholt: Karl Geiger hält zwar im polnischen Zakopane sein Gelbes Trikot, gerät aber ein wenig mehr unter Druck. Die Reise nach Asien kann er trotzdem positiv angehen.

  • Skisprung-Weltcup

    Fr., 24.01.2020

    Sechs DSV-Adler in Zakopane dabei - Kubacki stark

    Bester DSV-Adler bei der Qualifikation in Zakopane: Markus Eisenbichler.

    Zakopane (dpa) - Markus Eisenbichler und Richard Freitag haben sich bei ihrem Comeback nach mehrwöchiger Pause beim Skisprung-Weltcup in Zakopane für den Einzelwettkampf qualifiziert.

  • Skisprung-Weltcup

    So., 19.01.2020

    Geiger verteidigt Gelb trotz Schwächen - Party der Polen

    Karl Geiger verteidigte erfolgreich das Gelbe Trikot.

    In Titisee-Neustadt zeigt Karl Geiger einige schwächere Sprünge - und gibt Verfolger Kraft doch noch ein paar Punkte mit. Der Sonntag steht im Zeichen von Doppelsieger Kubacki, der die zahlreichen Polen im Schwarzwald feiern lässt.

  • Skispringen

    So., 12.01.2020

    Nächster Sieg für Skispringer Karl Geiger

    Val di Fiemme (dpa) - Skispringer Karl Geiger hat den nächsten Sieg im Weltcup eingefahren und damit ein perfektes Wochenende veredelt. Der 26 Jahre alte Allgäuer sprang im italienischen Val di Fiemme 107 und 103,5 Meter und baute damit seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Zweiter wurde Stefan Kraft aus Österreich, Platz drei erreichte der Sieger der Vierschanzentournee Dawid Kubacki aus Polen. Im ersten Durchgang sorgte Geiger mit Abstand für die größte Weite, bekam aufgrund einer verpatzten Landung aber Punkte abgezogen. Zweitbester Deutscher war Stephan Leyhe als 13., Pius Paschke kam auf Rang 18.

  • Starker Auftritt bei Tournee

    Di., 07.01.2020

    Hannawald lobt Karl Geiger: «Ein cooler Hund!»

    Ehemaliger Weltklasse-Skispringer: Sven Hannawald.

    Hamburg (dpa) - Der ehemalige Weltklasse-Skispringer Sven Hannawald traut Karl Geiger nach dessen starken Auftritten bei der Vierschanzentournee noch einiges zu.

  • Einschaltquoten

    Di., 07.01.2020

    Vierschanzentournee lockte an die Bildschirme

    Karl Geiger im Glück.

    Die Übertragung eines Sportereignisses ließ über sieben Millionen Menschen ihre Geräte schon am frühen Abend einschalten.

  • Champion mit Fliegerpassion

    Mo., 06.01.2020

    Dawid Kubacki springt aus Stochs Schatten

    Liebt das Fliegen: Dawid Kubacki, Skispringer aus Polen.

    Dawid Kubacki ist eine Art Spätstarter des Skispringens. Der frühere «König des Sommers» sprang mit 28 Jahren in Seefeld 2019 zu WM-Gold und krönt sich nun zum Tourneesieger. In seiner Freizeit widmet er sich dem Fliegen auf andere Art.

  • Skispringen

    Mo., 06.01.2020

    Tournee-Triumph für Kubacki - Geiger auf Gesamtrang drei

    Bischofshofen (dpa) - Skisprung-Weltmeister Dawid Kubacki aus Polen hat sich erstmals den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee gesichert. Der 29-Jährige feierte beim abschließenden Springen in Bischofshofen seinen ersten Tageserfolg und siegte als dritter Pole nach Adam Malysz und Kamil Stoch bei dem Traditionsevent. Karl Geiger aus Oberstdorf sicherte sich mit Platz zwei in der Tageswertung den dritten Gesamtrang. Gesamtzweiter wurde der Norweger Marius Lindvik. Vorjahressieger Ryoyu Kobayashi aus Japan wurde Vierter.

  • Skispringen

    Mo., 06.01.2020

    Pole Kubacki gewinnt die Vierschanzentournee der Skispringer

    Bischofshofen (dpa) - Weltmeister Dawid Kubacki hat erstmals die Vierschanzentournee der Skispringer gewonnen. Der 29 Jahre alte Pole siegte am Montag beim abschließenden Wettbewerb in Bischofshofen, Karl Geiger wurde als bester deutscher Athlet Dritter der Gesamtwertung.

  • Einer aus vier

    Mo., 06.01.2020

    Die Chancen der Favoriten im großen Tournee-Finale

    Karl Geiger zeigte einen eher schwachen Quali-Tag.

    Der polnische Weltmeister, der norwegische Jungspund, ein echter Allgäuer oder doch der Vorjahressieger. Wer gewinnt die Vierschanzentournee? Ein Blick auf die Aussichten des Führungs-Quartetts.