Detlef Antemann



Alles zur Person "Detlef Antemann"


  • Beat-Band

    Do., 27.02.2020

    „Get Back“ spielt für den guten Zweck

    Hartmut Wendt

    Früher waren sie eine musikalische Institution, doch auch heute rocken „Get Back“ noch ganz gehörig. Bald sogar für den guten Zweck.

  • 12. Kneipennacht

    Mo., 21.10.2019

    Ein musikalischer Bummel

    Während es die Big Band der Feuerwehrkapelle in die große Kulturhalle zieht, tritt Mr. E. Coustic im hinteren Raum der Gaststätte Lohaus auf.

    Musik liegt in der Luft Seit zwölf Jahren holt der Kulturring zur Kneipennacht musikalische Vielfalt mit verschiedenen Künstlern ins Vechtestädtchen: Am Samstag (26. Oktober) können die Besucher von 20 bis 24 Uhr zwischen sieben Veranstaltungsorten im Ortskern pendeln und aus vielen Musikrichtungen wählen.

  • Benefizkonzert im Jovel

    Do., 04.01.2018

    Get Back spielt für „Pletti“

    Auf dem letzten Pressefoto stehen (v.l.) Volkhard „Pletti“ Plettrichs, Hartmut „Ringo“ Wendt, Bill Gröschke, Otto Rasche und Walter Stöver zusammen.   

    Seit 1980 steht die Formation „Get Back“ für authentische Beatmusik und mitreißende Oldie-Shows. Gründungsmitglied Volkhard Plett­richs, genannt „Pletti“, verstarb im Oktober 2017. Die Formation gibt für ihn noch ein Konzert.

  • Premiere von „Kappe App“ 2015:

    Fr., 13.02.2015

    Dem Druck mit Biss widerstanden

    Tritt Manni Kehr als OB-Kandidat an? Die Damen von Kappe App,

    Mehr Wortkunst und mehr lokalpolitischer Biss, dafür weniger Bühnenbild-Pracht als bei „Klima – nein danke!“ im Vorjahr, aber mit genau so viel Inszenierungs-Freude und guter Musik: Am Donnerstagabend trat wieder Münsters alternativer Karneval „Kappe App“ auf den Plan, zum ersten Mal in der Grauten Deele bei „Lappe“.

  • Kappe App testet Lappes Deele

    So., 04.01.2015

    Aus Druck werden Pointen

    Das Ensemble von Kappe App ist schon in Karnevals-Stimmung.

    Eigentlich wollte sich die umtriebige Truppe von Kappe App am Samstag nur ihre neue Heimat bei Uwe Lappe an der Nieberdingstraße anschauen – aber dann wurde gleich eine Probe daraus. Vorangegangen war nach dem Abriss der Kulturschiene am Hauptbahnhof eine wahre Odyssee der seit zwanzig Jahren erfolgreichen alternativen Karnevalssitzung, sogar ein Ausfall drohte. So wirkte das Angebot für einen Umzug in Lappes Deele wie eine Erlösung. Schon einmal hatte die Truppe in der Vergangenheit die Kulturschiene verlassen müssen, hatte daran wohl nicht die besten Erinnerungen. Aber diesmal stand das Vorhaben unter einem besseren Stern.