Detlef Sönnichsen



Alles zur Person "Detlef Sönnichsen"


  • Projekt an der Kanalstraße

    Mo., 02.09.2019

    Neuer Aa-Verlauf ausgezeichnet

    Für 1,1 Millionen Euro ist die Aa an der Kanalstraße auf einer Länge von 1,3 Kilometern ökologisch verbessert worden.

    Parallel zur Kanalstraße hat die Stadt die Aa ökologisch aufgewertet. Dafür ist sie am Montag von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft (DWA) ausgezeichnet worden. In der Stadtverwaltung ist die Freude groß.

  • Neue Vechte

    Mi., 10.05.2017

    Des Planers kleine Brötchen

    Ein großes Lob hatte Planer Detlef Sönnichsen für die Mitarbeiter der Baufirma parat, die sich in teils noch nicht eingeführte Verfahren wie dem Einbau von Baumstämmen ins Gerinne einarbeiten mussten. An der Logistik des Unternehmens selber gab es allerdings auch deutliche Kritik.

    Deutliche Worte – auch selbstkritische – fand der Planer der Neuen Vechte, Diplom-Ingenieur Detlef Sönnichsen, für die Bauverzögerungen des Projekts. Er benannte klar die Verantwortlichkeiten und führte die Gründe für die schleppende Umsetzung des Fischgerinnes an.

  • Vechte

    Do., 05.11.2015

    Planschbecken für Fische und Kinder

    Die Vechte präsentiert sich im Staubereich vor der Mühle schon jetzt als beinahe stehendes Gewässer. Daran soll sich nach der Anlage des Fischaufstiegs nichts ändern

    Er wird die Vechte durchgängiger machen für Wasserbewohner, der Fischaufstieg an Plagemanns Mühle. Dessen überarbeitete Planung wurde jetzt im Bauausschuss vorgestellt. Zugleich bietet er aber auch einen großen Erholungswert – und tolle Planschmöglichkeiten für Kinder. 

  • Wersestrand mit Wasserfest eingeweiht

    Di., 23.06.2015

    „Toll – jetzt fehlt nur noch Sonne“

    Während des Wasserfests zur offiziellen Eröffnung des Wersestrands vergnügten sich Kinder am Sandstrand. Einige eroberten die neue Insel, auf der Liegestühle und ein Sonnenschirm aufgebaut waren.

    Pünktlich zur offiziellen Eröffnung des neu gestalteten Wersestrands schien Petrus ein Einsehen zu haben. Es blieb trocken, und die zahlreich erschienen Festgäste feierten gemeinsam gut gelaunt am Ufer.

  • Umbau der Werse in Albersloh

    Mo., 18.08.2014

    Am neuen Strand

    Die Werse in Albersloh wird derzeit umgebaut. Wie’s werden soll erläuterte Detlef Sönnichsen vom Planungsbüro.

  • Neuer Abschnitt renaturiert

    Fr., 06.06.2014

    Aa: Frischzellenkur fürs Flüsschen

    Acht Scheren sind zu viel für ein einziges Flatterband: OB Markus Lewe (2.v.r.) gibt den Abschnitt frei.

    22 Kilometer fließt die Aa durch münsterisches Stadtgebiet, 2,6 Kilometer sind nach dem nördlichen Abschnitt entlang der Kanalstraße nun neu naturnah ausgebaut. 80 Prozent der Kosten in Höhe von 1,1 Millionen Euro trägt das Land.

  • Umgestaltung des Werse-Ufers in Albersloh

    Mo., 24.02.2014

    Erster Spatenstich am Wersestrand

    Mit viel Elan machten sich Detlef Sönnichsen, Berthold Streffing und Dr. Olaf Gericke (2.,3.u.4.v.l.) an den ersten Spatenstich zur Umgestaltung der Werse in Albersloh. Henning Rehbaum (l.) und Annette Watermann-Krass unterstützten sie „mental“ dabei.

    Mit solidem Schuhwerk machten sich die Herrschaften an die Arbeit. Dicht am Werseufer wurden schwungvoll Spaten in die Erde gestochen, um den Baubeginn zur Umgestaltung der Werse in Albersloh symbolträchtig anzustoßen.

  • Sendenhorst

    Mo., 14.01.2008

    Möglicher Damm erregt die Gemüter

  • Sendenhorst

    Sa., 08.09.2007

    Sonnenbaden am Wersestrand