Detlef Scheele



Alles zur Person "Detlef Scheele"


  • Kurzarbeit geht leicht zurück

    Di., 01.09.2020

    Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit im August

    Ein Schild weist auf die Agentur für Arbeit hin. Im August waren 2,95 Millionen Menschen in Deutschland ohne Job.

    Für Arbeitsmarktexperten war es ein typischer August: Die Arbeitslosenzahl ist wie üblich etwas gestiegen. Mit Corona hatte das nichts zu tun. Über den Berg sind wir aber noch nicht.

  • Verlängerung auf 24 Monate

    Sa., 22.08.2020

    Verdi: Ohne längeres Kurzarbeitergeld drohen Entlassungen

    Frank Werneke, Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), spricht während einer Pressekonferenz im Rahmen einer Klausurtagung des SPD-Parteivorstandes zu den anwesenden Journalisten.

    Die Wirtschaft zieht teilweise schon wieder kräftig an. Braucht es noch eine Verlängerung des Kurzarbeitergelds? Und wenn ja - unter welchen Bedingungen?

  • Bundesagentur für Arbeit

    Mi., 22.07.2020

    Arbeitsmarkt wird bis zu drei Jahre mit Corona kämpfen

    Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg, Detlef Scheele, spricht vor Journalisten.

    Die ganzen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt sind noch nicht einmal in vollem Ausmaß zu sehen. Dass die Erholung lange dauern wird, ist aber jetzt schon klar.

  • Corona-Krise

    Mo., 20.07.2020

    Wirtschaft erwartet lange Talsohle

    Die Industrie- und Handelskammern gehen von einer längeren Krise aus als noch zuletzt.

    Wann geht es aufwärts mit der coronageplagten Wirtschaft? Der DIHK ist pessimistischer als die Bundesregierung. Die Arbeitsagenturen haben alle Hände voll zu tun, um den Ausbildungsjahrgang unterzubringen.

  • Corona-Krise

    Mi., 01.07.2020

    Pandemie schickt 638.000 Menschen in die Arbeitslosigkeit

    Ein Mann im Wartebereich hinter einer Stellwand für Stellenangebote in Stuttgart.

    Auch im Juni lässt die Corona-Krise die Zahl der Arbeitslosen steigen. Der vergleichsweise moderate Anstieg lässt Hoffnung aufkeimen - doch Volkswirte warnen bereits vor zu großem Optimismus.

  • 2,8 Millionen ohne Arbeit

    Mi., 03.06.2020

    Corona-Krise kostet bislang 578.000 Arbeitsplätze

    Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai auf 2,813 Millionen Menschen gestiegen.

    Die Corona-Krise zeigt deutliche Spuren auf dem Arbeitsmarkt. Im Mai, wenn die Arbeitslosigkeit normalerweise zurückgeht, kamen noch einmal 169.000 Arbeitslose hinzu. Zudem ist die Kurzarbeit so hoch wie nie.

  • Corona-Pandemie

    Do., 30.04.2020

    Arbeitslosigkeit steigt bundesweit und im Münsterland stark

    Vor den Niederlassungen der Bundesagentur für Arbeit gibt es wieder längere Warteschlangen.

    Die Corona-Krise schlägt mit voller Härte auf den deutschen Arbeitsmarkt durch: Die Zahl der Arbeitslosen stieg von März auf April um über 300 000, die Arbeitslosenquote auf 5,8 Prozent. Zugleich stellten Unternehmen Anträge auf Kurzarbeit für gut zehn Millionen Arbeitnehmer – „eine nie da gewesene Zahl“, sagte der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, am Donnerstag.

  • So viel wie nie zuvor

    Do., 30.04.2020

    Betriebe melden für 10,1 Millionen Menschen Kurzarbeit an

    Wegen der Corona-Krise ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland gestiegen.

    Die Lage in der Corona-Krise ist dramatisch: Deutschlands Betriebe melden für über zehn Millionen Menschen Kurzarbeit an - und damit fast für jeden dritten Beschäftigten in Deutschland. In einigen Branchen wie der Gastronomie sind fast alle Mitarbeiter betroffen.

  • Zahl markiert neuen Rekord

    Mi., 15.04.2020

    Rund jeder dritte Betrieb schickt Mitarbeiter in Kurzarbeit

    Eine Frau füllt ein Antragsformular für Kurzarbeitergeld aus.

    Mit dem Kurzarbeitergeld verfügt Deutschland über ein Mittel, das bei Wirtschaftsflauten Entlassungen vermeiden soll. In der Corona-Krise sind so viele Menschen davon betroffen wie noch nie.

  • Zahlen der Arbeitsagentur

    Do., 09.04.2020

    650.000 Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet

    Ein Antragsformular für Kurzarbeitergeld.

    Immer mehr Betriebe melden in der Corona-Krise Kurzarbeit an. Arbeitsminister Heil hat jüngst eine Erhöhung der Wirtschaftshilfe in Aussicht gestellt. Gewerkschaften machen nun Druck.