Di Santo



Alles zur Person "Di Santo"


  • Auf Vereinssuche

    Do., 25.07.2019

    Ex-Schalker Di Santo: «Vielleicht überstürzt gegangen»

    Momentan ohne Verein: Der ehemalige Schalker Franco Di Santo.

    Madrid (dpa) - Stürmer Franco Di Santo bereut seinen Abschied vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in der Winterpause.

  • Fußball

    Do., 25.07.2019

    Franco Di Santo: «Vielleicht bin ich überstürzt gegangen»

    Der Ex-Schalker Stürmer Franco Di Santo.

    Madrid (dpa/lnw) - Stürmer Franco Di Santo bereut seinen Abschied vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in der Winterpause. «Vielleicht bin ich überstürzt gegangen», sagte der Argentinier dem «kicker»: «Um ganz ehrlich zu sein, glaube ich, dass es ein Fehler war, am letzten Tag der Transferperiode abzureisen, ohne mich vorher genau darüber informiert zu haben, wohin es ging. Ich hätte dableiben sollen, wo ich gearbeitet habe, wie ich es immer für das Team getan habe, ohne die Schultern hängen zu lassen.»

  • Transfermarkt

    Fr., 01.02.2019

    Di Santo wechselt von Schalke 04 zu Rayo Vallecano

    Schalke gibt Stürmer Franco Di Santo ab.

    Gelsenkirchen (dpa) - Franco Di Santo wechselt vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zu Rayo Vallecano. Der 29 Jahre alte Stürmer erhält nach Angaben des spanischen Clubs einen Vertrag bis Ende Juni.

  • Wechselspiele

    Mi., 30.01.2019

    Bundesliga-Transfermarkt nimmt spät Fahrt auf

    Sandro Wagner zieht es nach China.

    Lange tat sich nicht so viel an der Bundesliga-Börse. Doch kurz vor dem Transferende kommt der Markt richtig in Schwung. Wagner geht von München nach China. Dazu zeichnen sich weitere Wechsel ab.

  • Fußball

    Fr., 04.01.2019

    Di Santo, Geis und Baba bei Schalke aussortiert

    Benidorm (dpa) - Die Profis Abdul Rahman Baba, Johannes Geis und Franco Di Santo haben keine Chance mehr im Kader von Fußball-Bundesligist Schalke 04. Die drei Spieler würden in Zukunft nicht mehr am Training des Profi-Kaders teilnehmen, sagte Trainer Domenico Tedesco zu Beginn der Vorbereitung am Freitag im spanischen Benidorm vor Journalisten.

  • Trainingslager in Benidorm

    Fr., 04.01.2019

    Di Santo, Geis und Baba bei Schalke aussortiert

    Die Spieler von Schalke wärmen sich im Trainingslager in Benidorm auf.

    Benidorm (dpa) - Die Profis Abdul Rahman Baba, Johannes Geis und Franco Di Santo haben keine Chance mehr im Kader von Fußball-Bundesligist Schalke 04.

  • Fußball

    Mi., 05.12.2018

    Schalke hat vor BVB-Derby Personalprobleme in der Offensive

    Fußball: Schalke hat vor BVB-Derby Personalprobleme in der Offensive

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Vor dem Revierderby gegen Tabellenführer Borussia Dortmund hat Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 personelle Probleme im Offensivbereich. Chefcoach Domenico Tedesco drohen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mehrere Ausfälle. Unter anderem musste Guido Burgstaller (29) am Mittwoch wegen einer Verletzung der Achillesferse auf das Training verzichten.

  • Spiel gegen Bayern München

    So., 23.09.2018

    Zoff auf Schalke - Tedesco über Di Santo: «Respektlos»

    Schalkes Trainer Domenico Tedesco ist über das Verhalten von Stürmer Franco Di Santo verärgert.

    Vier Niederlagen und nun der erste Zoff: Beim 0:2 gegen die Bayern zeigen sich erste Risse im Schalke-Kollektiv. Nach dem heftigen Disput mit Trainer Tedesco wird Di Santo in unbekanntem Ausmaß sanktioniert. Tedeso geißelt dessen Verhalten nach der Auswechslung.

  • Fußball

    So., 23.09.2018

    Schalke bestraft Di Santo nach Streit mit Tedesco

    Franco di Santo spielt den Ball.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat Stürmer Franco Di Santo wegen des Wortgefechts mit Trainer Domenico Tedesco nach dessen Auswechslung im Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern München (0:2) sanktioniert. Dies ist das Ergebnis einer Aussprache am Sonntagmorgen. Das Strafmaß soll nach Vereinsangaben intern bleiben, ein kompletter Rauswurf des Argentiniers sei aber ausgeschlossen.

  • Souveräner Erfolg

    So., 19.11.2017

    Schalke setzt Serie fort: Nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

    Schalkes Spieler bejubeln den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga.

    Dieser Sieg war doppelt wertvoll: Schalke stürmt in der Bundesliga auf Rang zwei - und holt sich Selbstvertrauen für das Revierderby am Samstag in Dortmund. Seit sechs Spielen sind die Schalker nun ungeschlagen - es läuft unter Trainer Domenico Tedesco.