Dieter « Didi » Hallervorden



Alles zur Person "Dieter « Didi » Hallervorden"


  • The Masked Singer

    Mi., 22.04.2020

    «Chamäleon» Hallervorden setzte auf Körperlichkeit

    Dieter Hallervorden ist von Geburt an Optimist.

    Dieter Hallervorden hat in der ProSieben-Show «The Masked Singer» mit seinen tänzelnden Auftritten alle überrascht. Nun spricht er über die Gründe für seine Leichtfüßigkeit, den drohenden Ärger mit der Verwandtschaft und warum er trotz Corona weitersingen wollte.

  • Einschaltquoten

    Mi., 22.04.2020

    «The Masked Singer» konnte sich steigern

    Dieter Hallervorden demaskiert in der Prosieben-Show.

    Das Rätselraten hat ein Ende. Es war Didi Hallervorden, der sich in einem Kostüm versteckt hatte. 3,94 Millionen Zuschauer waren dabei.

  • «The Masked Singer»

    Mi., 22.04.2020

    Das Chamäleon ist 84: Hallervorden enttarnt

    Dieter Hallervorden, Schauspieler und Komiker, steht als enttarnte Figur «Das Chamäleon» in der Prosieben-Show «The Masked Singer» auf der Bühne.

    Seit Wochen wurde spekuliert: Steckt wirklich Dieter Hallervorden unter dem Chamäleon-Kostüm bei «The Masked Singer»? Die Indizien waren erdrückend, aber richtig vorstellen konnte man es sich auch nicht.

  • Medien

    Mi., 22.04.2020

    «The Masked Singer»: Dieter Hallervorden ist das Chamäleon

    Dieter Hallervorden, Schauspieler und Komiker, steht bei «The Masked Singer» auf der Bühne.

    Seit Wochen wurde spekuliert: Steckt wirklich Dieter Hallervorden unter dem Chamäleon-Kostüm bei «Masked Singer»? Die Indizien waren erdrückend, aber richtig vorstellen konnte man es sich auch nicht. Kann ein 84-Jähriger noch so agil über die Bühne hüpfen? Er kann.

  • Musik-Rateshow

    Mi., 22.04.2020

    «The Masked Singer»: Dieter Hallervorden ist das Chamäleon

    Dieter Hallervorden wurde in «The Masked Singer» enttarnt.

    Seit Wochen wurde spekuliert: Steckt wirklich Dieter Hallervorden unter dem Chamäleon-Kostüm bei «Masked Singer»? Die Indizien waren erdrückend, aber richtig vorstellen konnte man es sich auch nicht. Kann ein 84-Jähriger noch so agil über die Bühne hüpfen? Er kann.

  • Bundespräsident

    Mo., 18.04.2016

    Beleidigung des Bundespräsidenten soll strafbar bleiben

    Bundespräsident Joachim Gauck: Eine öffentliche Verunglimpfung des Bundespräsidenten soll auch künftig mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden können.

    Die Bundesregierung legt zweierlei Maß an: Wer einen ausländischen Staatschef beleidigt, soll künftig ungeschoren davonkommen. Wer sich das beim Bundespräsidenten erlaubt, kann weiter im Gefängnis landen. Derweil wartet die Staatsanwaltschaft am ZDF-Standort Mainz auf Post.