Dieter Gummer



Alles zur Person "Dieter Gummer"


  • SPD-Politiker schwer verletzt

    Mi., 17.07.2019

    Hockenheims Oberbürgermeister kannte Angreifer nicht

    Der Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummerist ist von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden.

    Noch gibt es keine heiße Spur von dem Mann, der den Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer attackiert hat. Der Kommunalpolitiker kann sich zwar erinnern. Aber seine Aussage hilft der Polizei nicht weiter.

  • SPD-Politiker schwer verletzt

    Di., 16.07.2019

    Unbekannter attackiert Oberbürgermeister von Hockenheim

    Der SPD-Kommunalpolitiker Dieter Gummer steht seit 2004 an der Rathausspitze in Hockenheim.

    Böhl-Iggelheim (dpa) - Der scheidende Oberbürgermeister von Hockenheim (Baden-Württemberg) ist von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Das teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit.

  • Kriminalität

    Di., 16.07.2019

    Unbekannter attackiert Oberbürgermeister von Hockenheim

    Böhl-Iggelheim (dpa) - Der scheidende Oberbürgermeister von Hockenheim ist von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Der Angreifer habe am Haus des 67-jährigen Dieter Gummer in Böhl-Iggelheim geklingelt und um ein Gespräch gebeten. Der SPD-Politiker kam laut Polizei nach unten in den Hof seines privaten Anwesens, als der Unbekannte durch das offenstehende Tor auf ihn zuging und ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Gummer erlitt laut Polizei schwere Verletzungen und wird in einem Krankenhaus behandelt. Der Täter entkam unerkannt.

  • Formel 1

    Do., 16.05.2013

    Ecclestone fast unverzichtbar - Nachfolge offen

    Namen werden schon längst gehandelt. Das Profil für einen Nachfolger von Bernie Ecclestone ist aber höchst anspruchsvoll. Der Brite hat sich als Chef der Formel 1 in fast vierzig Jahren ein einzigartiges Netzwerk geschaffen.

  • Formel 1

    Mi., 14.11.2012

    Vettel muss für 2013 ums Heimrennen bangen

    Hockenheim (dpa) - Die Not auf dem Nürburgring wird immer größer, die Chance auf das geplante Formel-1-Rennen in der Eifel immer kleiner. «Die Situation am Nürburgring ist sehr ernst und damit alles andere als erfreulich», sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug der Nachrichtenagentur dpa.