Dieter Heeren



Alles zur Person "Dieter Heeren"


  • Jahreshauptversammlung des SV Drensteinfurt

    Mo., 15.04.2019

    Nach 18 Jahren ist Schluss: Heinsch legt sein Amt als Geschäftsführer nieder

    Ehre, wem Ehre gebührt: Der 1. Vorsitzende Dieter Heeren (rechts) und der bisherige Geschäftsführer Uwe Heinsch (links) zeichneten langjährige Mitglieder aus: (v.l.) Dennis Wagner, Daniel Möllers, Bernhard Schmand, Björn Dahlmann, Dominik Heinsch und Udo Friedag.

    Eine neue Satzung, ein altes Problem, neue Gesichter im Vorstand und langjährige Mitglieder, die geehrt wurden, eine verbesserte finanzielle Lage und eine zufriedenstellende sportliche Situation – so lässt sich kurz und knapp die Versammlung zusammenfassen, die der Sportverein Drensteinfurt (SVD) am Freitagabend in der Gaststätte Haus Averdung abhielt.

  • Boule: Jahreshauptversammlung bei Klack 09

    Mi., 23.01.2019

    Bewährte Mannschaft bleibt am Steuer

    Bei herrlichem Sonnenschein wollen die Boulesportler auch in diesem Jahr auf die Bahn.

    Hoch erfreut zeigten sich die Verantwortlichen der Bouleabteilung des SV Drensteinfurt als mehr als 50 Teilnehmer den Weg zur jährlichen Abteilungsversammlung gefunden hatten; darunter auch Dieter Heeren, Vorsitzender des Gesamtvereins. Viele wichtige Informationen rund um die Bouleabteilung erhielten die Zuhörer an diesem Abend.

  • Interview mit Dieter Heeren

    Do., 29.11.2018

    Finanzen standen im ersten Jahr als Chef des SV Drensteinfurt im Mittelpunkt

    Seit einem Jahr führt Dieter Heeren den SV Drensteinfurt. Er möchte den Zusammenhalt der Abteilungen fördern.

    Seit einem Jahr ist Dieter Heeren 1. Vorsitzender des SV Drensteinfurt – Zeit, um eine erste Bilanz zu ziehen. WN-Mitarbeiter Matthias Kleineidam unterhielt sich mit dem 65-Jährigen über die beherrschenden Themen, die erhöhten Mitgliedsbeiträge und die (sportlichen) Ziele.

  • Allgemein: Mitgliederversammlung beim SV Drensteinfurt

    Mo., 09.04.2018

    Vorstand erweitert und verjüngt

    Der Vorstand der SV Drensteinfurt: (hinten von links) Alfons Hunsteger, Andreas Drüge, Uwe Heinsch, Dieter Heeren, Manfred Möllers und Manfred Drepper sowie (kniend) Klaus Heine, Michael Knispel, Florian Hammer, Stephan Müller und Alexander Moos.

    Der Vorstand des Sportvereins Drensteinfurt (SVD) stellt sich neu auf. Um die vielen anfallenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen, gibt es ab sofort vier statt zwei Beisitzer. Das beschlossen die Mitglieder auf der Versammlung am Freitagabend.

  • Kein Nachfolger für Florian Hammer bei Altherren II des SV Drensteinfurt

    Fr., 02.02.2018

    Fußball: SVD-Altherren II feiern 2019 ihr 30-jähriges Bestehen

    Das Führungsgremium der SVD-Altherren II: (v.l.) Kassierer Tobias Hanewinkel, Schriftführer Matthias Kleineidam, Trainer Heinz-Dieter Heinrich, Kapitän Jens Wagner, sein Stellvertreter Elmar Fengler und Karl-Heinz Lambers als Obmann der Ü 50-Mannschaft.

    18 Tagesordnungspunkte hatten die Alten Herren II des SV Drensteinfurt auf ihrer Abteilungsversammlung abzuarbeiten. Für eine Position konnte dabei keine Lösung gefunden werden.

  • Versammlung SV Drensteinfurt

    So., 19.11.2017

    Dieter Heeren neuer Vorsitzender des SVD

    Der alte Vorsitzende Werner Schmidt (links) beglückwünscht seinen Nachfolger Dieter Heeren.

    Dieter Heeren ist neuer Vorsitzender des SV Drensteinfurt. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Werner Schmidt gewählt, der nach über acht Jahren zurückgetreten war. Mehr Diskussion gab es um die neue Beitragsstruktur des Vereins.

  • Mitgliederversammlung des SVD

    So., 05.03.2017

    Schmidt macht weiter – vorerst

    Engagieren sich im Vorstand des SV Drensteinfurt: (v.li.) Manfred Drepper, Michael Knispel, Dieter Heeren, Werner Schmidt, Alexander Moos, Klaus Heine, Uwe Heinsch, Bastian Schrutek (hinten), Stephan Müller und Manfred Möllers.

    Werner Schmidt hatte eigentlich geplant, seinen Posten als erster Vorsitzender des SVD bei der Mitgliederversammlung niederzulegen. Und es gibt auch einen potenziellen Nachfolger. Doch der ist noch nicht soweit. Im Herbst soll dieser dann präsentiert und gewählt werden. Bis dahin macht Schmidt weiter.