Dieter Seggewiß



Alles zur Person "Dieter Seggewiß"


  • Inhaber Dieter Seggewiß führt wirtschaftliche Gründe an

    Do., 10.10.2019

    Aus für Lieblingsbücher

    Den traditionsreichen Schnell-Verlag (1834 gegründet) wird es weiter geben. Doch die Schnell`schen Lieblingsbücher am Heumarkt nicht mehr. Bereits am heutigen Freitag beginnt der Räumungsverkauf. Ende des Jahres, voraussichtlich schon nach Fettmarkt ist Schluss.

    Bereits am Freitag beginnt der Räumungsverkauf. Ende des Jahres, voraussichtlich schon nach Fettmarkt ist Schluss. Wirtschaftliche Gründe führt Inhaber Dieter Seggewiß für die Schließung der Schnell`schen Lieblingsbücher ins Feld: „Nur im Weihnachtsgeschäft, November und Dezember, haben wir schwarze Zahlen geschrieben.“

  • Neuer Warendorf-Bildband erschienen

    Mi., 07.12.2016

    Facettenreiche Emsstadt

    Der Warendorf-Bildband ist ab jetzt offiziell im Handel: Fotografin Gabi Wild bei der symbolischen Übergabe mit (v. l.) Dieter Seggewiß, neuer Eigentümer des Schnell-Verlages, Bürgermeister Axel Linke und Dr. Dietrich Meendermann, Interims-Geschäftsführer Warendorf Marketing. Den Text hat Klaus Gruhn (kleines Bild) verfasst..

    Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Ab jetzt ist der neue Warendorf-Bildband im Handel. Auf 108 Seiten finden Leser großformatige Aufnahmen der Fotografin Gabi Wild, die durch die Texte Klaus Gruhns ergänzt werden. Erschienen ist das Werk im traditionsreichen Schnell-Verlag.

  • Umzug an den Krickmarkt / Literatur-Café in der Oststraße?

    Fr., 02.09.2016

    Schnell-Verlag zieht in Metzgerei

    Der traditionsreiche Schnell-Verlag zieht von der Oststraße an den Krickmarkt – ebenfalls in ein Gebäude mit Geschichte („Hahnenteller“) und historischer Fassade (kleines Foto)

    Den Umzug nach nur einem Jahr vom traditionsreichen Standort an der Oststraße zum Krickmarkt begründet Dieter Seggewiß so: „Ich wollte einfach näher in die Stadt.“ Der jetzige Standort sei ihm zu abgelegen, die Kundenfrequenz zu gering. „Am Krickmarkt werden wir besser wahrgenommen.“ Der traditionsreiche Schnell-Verlag (1834 gegründet) verlässt sein Stammhaus an der Oststraße 24 und zieht in die ehemalige Fleischerei Hansen am Krickmarkt.

  • Eigentümer-Wechsel

    Mi., 23.09.2015

    Neuer Chef im Schnell-Verlag

    Der Schnell-Verlag an der Oststraße hat einen neuen Eigentümer: Verleger Peter Salmann übergibt die Geschäfte an Dieter Seggewiß, einen gebürtigen Freckenhorster mit Media-Unternehmen in Steinhagen.

    Er hat 44 Jahre lang sein ganzes Herzblut reingesteckt – jetzt mit 72 Jahren will Peter Salmann etwas kürzer treten: Er hat den traditionsreichen Schnell-Verlag, in dem einst auch der „Neue Emsbote“ erschien, der heute zu den Westfälischen Nachrichten gehört, verkauft. Neuer Eigentümer ist der gebürtige Freckenhorster Dieter Seggewiß.