Dietmar Bartsch



Alles zur Person "Dietmar Bartsch"


  • Generaldebatte zum Haushalt

    Mi., 30.09.2020

    Merkel appelliert an Bürger: «Halten Sie sich an die Regeln»

    «Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben», sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel während der Generaldebatte zum Bundeshaushalt im Bundestag.

    Sie könne hier keine Routine-Rede halten, sagt die Kanzlerin im Bundestag. Es ist eine ihrer letzten Generaldebatten. Angesichts gestiegener Corona-Zahlen bittet sie die Bevölkerung ungewöhnlich eindringlich: Setzt jetzt nicht alles aufs Spiel.

  • Trotz Corona-Krise

    Do., 17.09.2020

    Linke fordert: Renten-Nullrunde 2021 verhindern

    Die Linke will eine Nullrunde für Rentner unbedingt verhindern.

    Bereits heute liegt jede zweite gesetzliche Rente unter 1000 Euro netto. 2021 droht bei der Rente eine Nullrunde. Dagegen wehrt sich Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch.

  • Hennig-Wellsow und Wissler

    Fr., 04.09.2020

    Nachfolge Parteispitze: Linke hat zwei Kandidatinnen

    Susanne Hennig-Wellsow (Die Linke), Fraktionschefin der Linken in Thüringen, will Bundesvorsitzende ihrer Partei werden.

    Im Gespräch für höhere Aufgaben sind die Linke-Politikerinnen Wissler und Henning-Wellsow schon länger, jetzt haben sie ihren Hut in den Ring geworfen. Ob es noch vor dem Parteitag «tragfähige Lösungen» gibt, wie sich Fraktionschef Bartsch wünscht, ist aber noch offen.

  • Rund 800 Euro mehr

    Do., 03.09.2020

    Linke fordert Rente wie in Österreich

    Linksfraktionschef Dietmar Bartsch macht sich für eine Reform des deutschen Rentensystems stark - nach österreichischem Vorbild.

    Mehr Geld im Alter - eine verlockende Vorstellung. Man müsste es dafür in Deutschland nur so machen wie in Österreich. Das sagen zumindest die Linken.

  • Kipping und Riexinger gehen

    Mo., 31.08.2020

    Kandidaturen für Linken-Spitze in Kürze erwartet

    Werden nicht erneut für den Parteivorsitz der Linken kandidieren: Katja Kipping und Bernd Riexinger.

    Mit wem an der Spitze zieht die Linke in die nächste Bundestagswahl? Zwei Frauen werden als Favoritinnen für die Nachfolge der scheidenden Doppelspitze Kipping/Riexinger gehandelt. Das Rennen ist aber noch völlig offen.

  • Nach Rückzug des Spitzenduos

    So., 30.08.2020

    Führungswechsel bei Linken: Kommt weibliche Doppelspitze?

    Nach mehr als acht Jahren mit Katja Kipping und Bernd Riexinger an der Spitze steht die Linke vor einem personellen Umbruch.

    Seit mehr als acht Jahren führen Katja Kipping und Bernd Riexinger die Linke. Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl 2021 treten sie nun ab. Im Zentrum der Nachfolgedebatte steht ein Modell, das es bei der Linken noch nie gab.

  • Woidke warnt SPD vor Linksruck

    So., 16.08.2020

    SPD im Umfragehoch nach Scholz-Nominierung

    Hat gut lachen: SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz legt einen guten Start hin.

    Die SPD scheint mit dem Kanzlerkandidaten Scholz an Zustimmung zu gewinnen. Allerdings startet sie aus einem Dauertief, so dass es für eine Mitte-Links-Mehrheit bis auf weiteres nicht reicht. Es gibt auch warnende Stimmen.

  • Nachbesserungen

    Mo., 29.06.2020

    Bund will nach Wirecard-Skandal Kontrolle verbessern

    Die Bafin hat nach eigener Darstellung der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung im Februar 2019 den Hinweis gegeben, dass es Ungereimtheiten in der Halbjahresbilanz 2018 von Wirecard gebe.

    Im Wirecard-Skandal ist das Entsetzen auf allen Seiten groß - von Berlin bis Singapur. Der Bund ist unter Druck. Und die Zukunft des skandal-geschüttelten Unternehmens ist ungewiss.

  • Grünen-Forderung

    Do., 11.06.2020

    Breite Unterstützung für Grundgesetz ohne Rasse

    Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen.

    Die Grünen wollen den Rassebegriff aus dem Grundgesetz streichen. Von SPD, Linken und FDP bekommen sie Rückendeckung, Bundesinnenminister Seehofer ist offen für Gespräche. Was aber stattdessen im Gesetzestext stehen soll, dazu gibt es unterschiedliche Meinungen.

  • Vor dem Koalitionsausschuss

    Di., 02.06.2020

    Bartsch: Autoprämie wäre «Ohrfeige für Steuerzahler»

    Linke-Politiker Dietmar Bartsch ist gegen eine Autoprämie.

    Dietmar Bartsch zeigt sich angesichts einer möglichen Autoprämie empört. Die Unternehmen sollten sich schämen, «die Steuerzahler anzubetteln», sagt der Linke-Politiker. Unterstützung erhält er vom Bund der Steuerzahler.