Dietmar Prinz



Alles zur Person "Dietmar Prinz"


  • Erlös überreicht

    Di., 04.02.2020

    „Das ist ein tolles Ergebnis“

    Die Kinder der KITA Löwenzahn mit (v.l.) Ella Rau, Martina Kuske, Milena Tombrink, Maik Dahlmann, Dietmar Prinz, Pastor Andreas Ullrich.

    Das ist ein tolles Ergebnis“, freuten sich Pastor Andreas Ullrich und Dietmar Prinz vom „Haus Veltrup“ während der Übergabe des Geldbetrages an den Kassenwart der Kindertagesstätte Löwenzahn, Maik Dahlmann. Immerhin waren an den vier Charity-Freitagen an der Rentierbar im Advent 1925 Euro zusammengekommen. Zu diesem Ergebnis hatten entscheidend die zahlreichen Helfer beigetragen, die jeweils den Ausschank hinter der Theke übernommen hatten.

  • Erlös von 1925 Euro überreicht

    Di., 04.02.2020

    „Das ist ein tolles Ergebnis“

    Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Löwenzahn mit Ella Rau, Martina Kuske, Milena Tombrink und Maik Dahlmann freuten sich gemeinsam mit Dietmar Prinz vom „Haus Veltrup“ und Pastor Andreas Ullrich (v.l.), dass an der Rentierbar während der vier Charity-Tage im Advent mit insgesamt 1925 Euro ein stolzes Sümmchen zusammen gekommen war.

    Das ist ein tolles Ergebnis“, freuten sich Pastor Andreas Ullrich und Dietmar Prinz vom „Haus Veltrup“ während der Übergabe des Geldbetrages an den Kassenwart der Kindertagesstätte Löwenzahn, Maik Dahlmann. Immerhin waren an den vier Charity-Freitagen an der Rentierbar im Advent insgesamt 1925 Euro zusammengekommen.

  • Startschuss für den Budenzauber auf dem Vorplatz von „Haus Veltrup“

    Di., 03.12.2019

    Genüssliche Düfte an der Rentierbar

    Gelungener Start für die Rentierbar: Pastor Andreas Ullrich (3.v.r.) zusammen mit dem Wirt Dietmar Prinz (2.v.l.), dem neuen Ersten Vorsitzenden der Vereinigten Schützen, Lars Bücker, sowie das erste Thekenteam an dem Abend mit Jürgen Weichel, Christian Terhardt, Harry Toonen und Thomas Schwier (v.l.).

    Getränke heiß, Luke auf und Licht an: damit fiel am Freitagabend der Startschuss für die Rentierbar auf dem Vorplatz vom „Haus Veltrup“. Neben den Klassikern wie Glühwein und Kinderpunsch gibt es auch die üblichen Kaltgetränke für diejenigen, die keine Aufwärmung mehr brauchen. Für die Infrastruktur rund um die Rentierbar sorgt Wirt Dietmar Prinz. Der Erlös kommt dieses Jahr der Kita Löwenzahn zugute.

  • Geburtstag mit Herz

    Di., 05.02.2019

    Herzliches Wiedersehen

    Marita Efker (vorne) und Stephanie Evels zeigen sich begeistert von der Fotowand mit den Bildern aller 300 Kinder, die die Wunderlandgruppe je besucht haben. Nico Schültingkemper überreicht das Geschenk im Namen der Eltern. Glücklich sind die beiden Frauen aber auch über die Geldspende die Dietmar Prinz und Pfarrer Ullrich übergeben.

    Zu den Ehrengästen zum 20. Geburtstag der Kindergruppe Wunderland gehören am Dienstagnachmittag Bürgermeister Peter Maier und Pastor Andreas Ullrich. Wie alle andere Gäste haben sie Geschenke mitgebracht. Dazu gehört auch eine stattliche Geldspende. Dabei handelt es sich um den Erlös aus der Rentierbar-Aktion, die der neue Pächter des „Hauses Veltrup“, Dietmar Prinz, gemeinsam mit der Kirchengemeinde fortgeführt hat.

  • Gute Stimmung im Advent

    Fr., 19.10.2018

    „Die Rentierbar kommt zurück“

    Verwaltungsmitarbeiterin Andrea Florien, Bürgermeister Peter Maier (2.v.r.) und der Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins und stellvertretende Bürgermeister, Gerrit Thiemann (r.), haben dem neuen Pächter des „Hauses Veltrup“, Dietmar Prinz (2.v.l.), und seinem Koch Sebastian Mayer einen Besuch abgestattet, um zur Geschäftsübernahme zu gratulieren.

    „Die Rentierbar kommt zurück“. Das kündigt Dietmar Prinz für den Advent an.

  • Tolle Unterstützung

    Mo., 06.08.2018

    Betreuer leisten Transporte selbst

    Im Namen des Kindercamp-Teams bedankt sich Mitorganisator Tim Uhle (l.) bei Fahrschullehrer Dietmar Prinz. Bei ihm haben sechs ehrenamtliche Betreuer einen Anfängerkursus der Klasse BE absolviert.

    Dank der Unterstützung der Fahrschule von Dietmar Prinz aus Laer konnten sechs ehrenamtliche Betreuer des Kindercamps einen Anhängerführerschein der Klasse BE absolvieren. Auf dem Weg zum Ziel des Anhängerführerscheins, wie auch mit interessanten Kniffen und praktischen Tipps hat der Fahrschullehrer ermöglicht, künftig das Gepäck der Mädchen und der Jungen des Kindercamp-Teams, viel Spielzeug, Material für Ausflüge, wie aber auch das Equipment für die Köche zu transportieren.

  • Im „Haus Veltrup“ geht es weiter

    So., 22.07.2018

    Vom Fahrlehrer zum Wirt und Pächter

    Tobias Frenker (l.) übergibt seinem Nachfolger Dietmar Prinz das Reservierungsbuch. Der Pächterwechsel im „Haus Veltrup“ wird Ende September vollzogen.

    Bislang saß er als Fahrlehrer hinter dem Steuer, bald steht er im „Haus Veltrup“ hinter der Theke: Dietmar Prinz übernimmt die Traditionsgaststätte als Pächter. Einen Koch hat er schon gefunden, die Frage nach Servicekräften und Öffnungszeiten ist ebenfalls geklärt.

  • Sprachprobleme und schwierige Verkehrssituationen

    Di., 05.06.2018

    Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Prüfung

    Immer mehr Fahrschüler fallen auch in Münster durch die Fahrprüfung.

    Bundesweit rasselt fast jeder zweite beim Autoführerschein durch die Theorie und jeder Dritte durch die Praxis. Sprachprobleme bei Menschen mit Migrationshintergrund, Konzentrationsschwächen und dichter werdender Verkehr: Eine Ursachen-Suche mit Fahrlehrern aus Münster...

  • Münsterland

    Mi., 27.04.2011

    Kutschen-Korso mit kunterbunten Schafen

  • Senden

    Mo., 11.04.2011

    Kutschen-Korso für kreative Schafe