Dilek Kalayci



Alles zur Person "Dilek Kalayci"


  • An Flug- und Seehäfen

    Fr., 24.07.2020

    Kostenlose Corona-Tests für alle Auslandsurlauber

    Flugreisende stehen in Terminal 1 des Frankfurter Flughafens am Check-in-Schalter an. Reiserückkehrer aus Risikogebieten sollen sich an Flughäfen verpflichtend auf das Coronavirus testen lassen.

    Saufpartys ohne Maske auf Mallorca oder in anderen Ferienzielen haben die Politik aufgeschreckt. Sorgen Rückkehrer aus dem Urlaub für eine zweite Corona-Welle? Bund und Länder reagieren nun.

  • «Luftbrücke» gefordert

    So., 05.04.2020

    Debatte um Beschaffung von Schutzkleidung geht weiter

    Ein Mitarbeiter führt in einem Corona-Abstrichzentrum einen Test durch.

    Schutzmasken werden in der Corona-Krise dringend gebraucht. Für ihre Beschaffung fordert die FDP eine Luftbrücke. Die CSU setzt auf eine nationale Notfallproduktion. Andere bitten die Bundeswehr um Hilfe.

  • Neue Fälle auf Schiff

    Mo., 10.02.2020

    Kein Coronavirus bei China-Rückkehrern

    Die in der DRK-Klinik in Berlin-Köpenick untergebrachten China-Rückkehrer sind einer ersten Untersuchung zufolge nicht mit dem Coronavirus infiziert.

    Bei mehr als 40.000 Menschen in China ist das neue Coronavirus inzwischen nachgewiesen worden. In Berlin können zurückgeholte Deutsche zunächst aufatmen - anders als die Menschen auf einem Kreuzfahrtschiff in Japan. Auch ein Studienergebnis bereitet Sorgen.

  • Krankheiten

    Mo., 10.02.2020

    Testergebnisse von Rückkehrern: kein Virus nachgewiesen

    Berlin (dpa) - Die 20 China-Rückkehrer in Berlin sind nicht mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Alle Testergebnisse seien negativ, erklärte Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. «Wir sind erleichtert.» Die 16 Erwachsenen und 4 Kinder waren gestern in Berlin-Tegel gelandet. Sie kamen aus der schwer vom Coronavirus betroffenen chinesischen Stadt Wuhan und sind jetzt auf einer Quarantäne-Station auf dem Gelände der Kliniken des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin-Köpenick untergebracht. Die Tests auf das Virus sollen jetzt zwei Wochen lang alle vier Tage wiederholt werden.

  • Krankheiten

    So., 09.02.2020

    Mehr Coronavirus-Tote als durch Sars

    Peking (dpa) - Rund 20 Menschen sind aus der schwer vom Coronavirus betroffenen chinesischen Stadt Wuhan zurückgekehrt. Sie landeten am Mittag auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Die 16 Erwachsenen und vier Kinder seien wohlauf, sagte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Sie kamen in einem Gebäude der Kliniken des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin-Köpenick an. Dort sollen sie 14 Tage in Quarantäne bleiben. Die Zahl der Todesopfer durch das neue Virus ist mittlerweile höher als bei der Sars-Pandemie vor 17 Jahren.

  • 813 Menschen gestorben

    So., 09.02.2020

    Mehr Coronavirus-Tote als durch Sars-Epidemie

    Das Flugzeug der Bundeswehr mit deutschen Rückkehrern aus dem chinesischen Wuhan landet auf dem Berliner Flughafen Tegel.

    Die Zahl der Coronavirus-Toten übertrifft die der Sars-Pandemie. In Berlin landen 20 Rückkehrer aus Wuhan. Das Rote Kreuz hat umfangreiche Vorbereitungen getroffen, es gibt aber auch Sorge.

  • Coronavirus

    Sa., 08.02.2020

    Berlin erwartet Wuhan-Rückkehrer - 35.000 in China infiziert

    Arbeiter verpacken Schutzmasken: Die Zahl neuer Infektionen ist in China erneut gestiegen.

    In China haben sich mittlerweile rund 35.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt sollen weitere Rückkehrer in Berlin landen. Die Vorbereitungen laufen.

  • Gesundheit

    Sa., 08.02.2020

    Berlin erwartet Wuhan-Rückkehrer

    Berlin (dpa) - Die deutsche Hauptstadt erwartet rund 20 weitere Rückkehrer aus der schwer vom Coronavirus betroffenen Millionenstadt Wuhan in China. Die Passagiere sollen morgen mit einer Sondermaschine auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel landen, sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. In China stieg die Zahl der nachgewiesenen Infektionen und der Toten bis heute erneut kräftig an. Die Zahl der Nachweise kletterte innerhalb eines Tages um 3399 auf 34 546, wie die Gesundheitskommission in Peking mitteilte. Die Zahl der Toten stieg um 86 auf 722.

  • Gesundheit

    Sa., 08.02.2020

    Coronavirus: Weitere Deutsche aus China in Berlin erwartet

    Berlin (dpa) - Berlin bereitet sich auf die Ankunft von etwa 20 Menschen aus der schwer vom Coronavirus betroffenen Millionenstadt Wuhan in China vor. «Die Bundesregierung hat entschieden, weitere Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus Wuhan in Berlin landen zu lassen», sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Die Rückkehrer sollen morgen mit einer Sondermaschine auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel landen. Bereits vor einer Woche waren rund 100 deutsche Staatsbürger und Familienangehörige von ihnen mit einer Maschine der Bundeswehr nach Frankfurt/Main geflogen worden.