Dimitrios Grammozis



Alles zur Person "Dimitrios Grammozis"


  • 2. Liga

    Di., 26.05.2020

    Dank Dursun: Darmstadt dreht Rückstand in Aue

    Serdar Dursun (l) war mit zwei Treffern Matchwinner bei Darmstadts Sieg in Aue.

    Aue (dpa) – Der SV Darmstadt 98 hat das Verfolgerduell in der 2. Fußball-Bundesliga beim FC Erzgebirge Aue gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis setzte sich bei den heimstarken Sachsen am Dienstag mit 3:1 (1:1) durch.

  • 2. Liga

    Sa., 23.05.2020

    Darmstadt und Hannover die großen Gewinner

    Darmstadt 98 setzte sich daheim gegen den FC St. Pauli durch.

    Im Abstiegskampf der 2. Bundesliga geht es extrem eng zu. Hannover 96 hat sich daraus durch das 4:2 in Osnabrück wohl befreit. Derweil darf Darmstadt 98 zumindest noch ein wenig auf den Aufstieg hoffen.

  • 2. Liga

    Sa., 23.05.2020

    Darmstadt landet höchsten Saisonsieg über St. Pauli

    Der Darmstädter Tim Skarke (3.v.r.) schießt auf das Tor des FC St. Pauli.

    Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat sich mit dem höchsten Saisonsieg zumindest vorübergehend auf Rang fünf geschoben.

  • 2. Liga

    Do., 16.04.2020

    Markus Anfang wird neuer Trainer bei Darmstadt 98

    Wird neuer Trainer bei Darmstadt 98: Markus Anfang.

    Darmstadt (dpa) - Markus Anfang wird ab diesem Sommer neuer Trainer von Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98. Der 45-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2022, wie die Lilien mitteilten.

  • Möglicher Grammozis-Nachfolger

    So., 12.04.2020

    Anfang offenbar Trainer-Kandidat bei Darmstadt 98

    Soll ein Trainer-Kandidat beim SV Darmstadt 98 sein: Markus Anfang.

    Darmstadt (dpa) - Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Trainer hat Zweitligist SV Darmstadt 98 offenbar Markus Anfang ganz oben auf der Liste. Das berichtet die «Bild-Zeitung».

  • Trainer Darmstadt 98

    Mo., 06.04.2020

    Grammozis: «Entscheidung hat Bestand» trotz Krisenzeiten

    Bleibt in jedem Falle nur bis zum Sommer Trainer von Darmstadt 98: Dimitrios Grammozis.

    Darmstadt (dpa) - Der im Sommer scheidende Darmstadt-Trainer  Dimitrios Grammozis hat eine Weiterbeschäftigung beim hessischen Fußball-Zweitligisten aufgrund der derzeitigen Corona-Krise ausgeschlossen.

  • Fußball

    So., 08.03.2020

    Darmstadts Siegesserie reißt gegen Bochum

    Silvere Ganvoula von Bochum und Darmstadts Nicolai Rapp (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Nach vier Siegen in Serie kommt der SV Darmstadt 98 gegen den abstiegsbedrohten VfL Bochum nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Der Ausfall von Immanuel Höhn schockt die Mannschaft. Auch dessen Vertreter Nicolai Rapp sorgt für eine Schrecksekunde.

  • Verhandlungen gescheitert

    Mi., 26.02.2020

    Trainer Grammozis verlässt SV Darmstadt 98

    Hört zum Saisonende als Trainer bei SV Darmstadt 98 auf: Dimitrios Grammozis.

    Darmstadt (dpa) - Trainer Dimitrios Grammozis verlässt den SV Darmstadt 98 zum Saisonende. Grammozis habe den Verantwortlichen mitgeteilt, dass er das Angebot zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrages nicht annehmen werde, gab der Fußball-Zweitligist bekannt.

  • 2. Liga

    So., 16.02.2020

    Höhn trifft und fliegt - Darmstadt schlägt Sandhausen

    Darmstadts Immanuel Höhn (r) jubelt über sein Tor zum 1:0 mit Mannschaftskamerad Dario Dumic.

    Darmstadt (dpa) - Mit dem ersten Heimsieg seit Ende Oktober hat der SV Darmstadt 98 seinen Platz im Mittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt.

  • Fußball

    So., 01.12.2019

    Bielefeld an Tabellenspitze: Nach 3:1 in Darmstadt vor HSV

    Darmstadts Yannick Stark (vorn) geht gegen Bielefelds Andreas Voglsammer zu Boden.

    Darmstadt (dpa) - Arminia Bielefeld hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga erobert und macht den Favoriten aus Hamburg und Stuttgart weiter mächtig Konkurrenz. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus gewann am Sonntag zum Abschluss des 15. Spieltages mit 3:1 (0:0) beim SV Darmstadt 98 und zog damit am Hamburger SV vorbei, der am Freitag in Osnabrück gepatzt hatte. Vor 13 898 Zuschauern war einmal mehr Stürmer Fabian Klos der Matchwinner für die Ostwestfalen. Klos sorgte mit einem Doppelschlag (48. und 49. Minute) für die Vorentscheidung nach der Halbzeit. Das Anschlusstor von Tobias Kempe (71.) kam zu spät, Andreas Voglsammer (90.+2) sorgte kurz vor Schluss für den Endstand.