Dirk Bültbrun



Alles zur Person "Dirk Bültbrun"


  • Fußball: Bezirksliga 11

    Fr., 08.12.2017

    Vorwärts Epe reist zu RW Deuten

    Julius Weilands Einsatz ist fraglich. 

    Spektakel ist in der Luft. Wenn Vorwärts Epe nach Deuten reist, dann treffen zwei hammermäßige Offensiven aufeinander. Für Dirk Bültbrun aber keine all zu gute Sache.

  • Fußball | Bezirksliga 11

    So., 03.12.2017

    Vorwärts Epe ist nah dran am perfekten Spiel

    Es lief richtig rund für Vorwärts Epe. Die Wolbertshof-Kicker schenkten Adler Weseke gleich sieben Stück ein. Bernd Möllers schraubte sein persönliches Torekonto auf neun hoch.

    Einsatz und Wille hat Dirk Bültbrun seinen Mannen gegen Adler Weseke vor dem Anpfiff eingeimpft. Die spielerische Eleganz steuerten die Akteure ihrerseits bei. Heraus sprang ein 7:1. Am Wolbertshof richten sie freudig, aber auch etwas traurig den Blick auf die letzte schwere Aufgabe des Jahres.

  • Fußball | Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    So., 26.11.2017

    Vorwärts Epe bucht das Halbfinale gegen Schöppingen

    Eine Runde weiter im Kreispokal ist Vorwärts Epe mit Tiago Araujo (r.) nach dem 3:1 über die SG Coesfeld. 

    Nicht überragend gespielt, aber wenigstens das erreicht, was zählt. Vorwärts Epe steht nach dem 3:1 über die SG Coesfeld im Halbfinale des Kreispokals.

  • Fußball | Bezirksliga 11

    So., 19.11.2017

    Selbst verschuldeter Arbeitssieg für Vorwärts Epe

    Vorwärts Epe fuhr beim 3:1 über SuS Stadtlohn 2 den vierten Sieg in Folge ein. Bernd Möllers (vo.) verpasste die Vorentscheidung, sorgte aber für Tiefe im Spiel der Eperaner. 

    Vorwärts Epe hat gegen SuS Stadtlohn II wohl auf ein Déjà-vu gehofft. Starke 20 Minuten hatten bei Trainer Dirk Bültbrun für eine sorgenfaltenlose Stirn gesorgt. Dies sollte sich bis eine Viertelstunde vor Schluss jedoch ändern.

  • Fußball | Bezirksliga 11: TuS Haltern 2 - Vorwärts Epe

    Fr., 10.11.2017

    „Deeli“ nicht nur ein Winner

    Marcel Deelen: Ein ehrgeiziger Winner-Typ, für den Fairness trotzdem immer oberstes Gebot bleibt. 

    Das 4:1 gegen Borken-Hoxfeld, also der zweite Sieg in Serie, war am vergangenen Sonntag am Wolbertshof sicher ein Gesprächsthema – und wurde dennoch in den Schatten gestellt von einer anderen Aktion. Denn erst durch das beherzte Einschreiten von Vorwärts Epes Marcel Deelen nahm Referee Bernward Pinke die Rote Karte für einen Borkener zurück.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe

    Fr., 03.11.2017

    „Die Tabelle lügt nicht“

    Beifall und Erleichterung: Dirk Bültbrun (li.) und Co-Trainer Dirk Werenbeck wissen, dass mit dem 3:0 gegen Wulfen noch lange nichts erreicht ist. Immerhin wurde die Talfahrt gestoppt.

    Nicht nur der FC Epe, der am letzten Wochenende erstmals auf einen Abstiegsplatz rutschte, hinkt in der Fußball-Bezirksliga hinter den Erwartungen zurück. Dies lässt sich mit Fug und Recht auch vom Lokalrivalen Vorwärts Epe behaupten. Kurioserweise gibt es einige Parallelen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: TSG Dülmen - Vorwärts Epe

    So., 08.10.2017

    „Immer wieder auswärts“

    Stefan Kurtdili spielte dieses Mal von Beginn an und sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich

    Am Wolbertshof eine Macht. In der Fremde ein Abstiegskandidat. Bezirksligist Vorwärts Epe hat dieses leidige Thema um ein weiteres Kapitel ergänzt. Denn auch im fünften Anlauf klappte es nicht mit einem Dreier in einem Gastspiel. Beim Tabellendritten TSG Dülmen kassierte die Mannschaft von Dirk Bültbrun ein 1:3 (1:1). Und wenn das so weitergeht, wartet auf alle Vorwärts-Fans ein trostloser Herbst. Denn Epe findet sich so nur irgendwo im Niemandsland der Liga, aktuell auf Rang sieben wieder.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SV Lippramsdorf - Vorwärts Epe

    Sa., 23.09.2017

    Die Adler-Festtage sind vorbei

    Nicht in Schieflage geraten wollen die Vorwärtsler beim SVL. Gegen Buldern passierte das nur in dieser Szene..

    Epe - Vorwärts Epe hätte wohl nichts dagegen, wenn am Sonntag um 15 Uhr wieder Adler Buldern der Gegner hieße. Doch stattdessen muss die Mannschaft von Trainer Dirk Bültbrun beim SV Lippramsdorf zeigen, dass sie auch noch gegen andere Gegner gewinnen kann.

  • Fußball | Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Do., 21.09.2017

    Déjà-vu-Erlebnis für Vorwärts Epe

    Marcel Terhaar ist aus dem Urlaub zurück.

    Was am vergangenen Wochenende im Ligabetrieb torreich zu Ende gegangen ist, könnte sich im Kreispokal wiederholen. Erneut treffen Vorwärts Epe und Adler Buldern aufeinander. Trainer Dirk Bültbrun richtet an seine Hintermannschaft deutliche Worte.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Epe - Vorwärts Epe

    So., 10.09.2017

    Kein Sieger im Eper Derby

    Schiedlich-fr iedlich trennten sich die Kicker der beiden Eper Bezirksliga-Teams. Mit dem 2:2 konnten beide Seiten nach 90 Minuten zufrieden sein.

    Im Derby zwischen dem FC Epe und Vorwärts Epe gab es am Sonntag keinen Sieger. Damit konnten letztlich beide Seiten zufrieden sein. Bis zwei Minuten vor dem Ende hatte es allerdings danach ausgesehen, als würde eine Mannschaft leer ausgehen.