Dirk Groß



Alles zur Person "Dirk Groß"


  • Dirk Groß ganz groß: Kunstpreis „Velázquez“ in Barcelona gewonnen

    Mi., 17.04.2019

    Nebulöses Netzwerk gibt Blick frei auf das eigene Ich

    Ein Labyrinth aus Linien, Kurven und Kreisen: Für seine Kunst zum Zyklus „Fragmentum“ erhielt der heimische Künstler Dirk Groß den renommierten Kunstpreis „Velázquez“.

    Dirk Groß wurde jüngst eine internationale Auszeichnung verliehen, die ihn stolz macht. Der Warendorfer hat mit seinem Werk „Weltweite Weberknechte“ den internationalen Kunstpreis „Velázquez“ in Barcelona gewonnen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 07.12.2018

    Zwei Teams, eine Kragenweite: Der USC Münster gastiert beim VC Wiesbaden

    Ohne Kompromisse: Luisa Keller, hier gegen Stuttgarts Mallory McCage und Pia Kästner (r.), will mit dem USC in Wiesbaden punkten.

    Schon früh in der Bundesliga zeichnet sich das gewohnte Kräfteverhältnis ab. Die drei Top-Teams Schwerin, Dresden und Stuttgart führen das Feld an, dahinter tummeln sich die Verfolger. Zu denen gehört der USC Münster, der am Samstag beim Mitkonkurrenten VC Wiesbaden punkten will.

  • Brandmelder mit Botschaft

    Mo., 06.08.2018

    Die Freiheitsmelder sind wieder da!

    Nachdem mittlerweile fast alle aus dem Blickfeld verschwunden waren, tauchen sie in den vergangenen Tagen wieder vermehrt auf: Die Freiheitsmelder.

    Vor Jahren sorgten sie in Warendorf für Aufsehen: Die Freiheitsmelder. Das Fernsehen berichtete, der Staatsschutz ermittelte. Jetzt sind sie wieder da!

  • Kunstaktion für guten Zweck

    So., 10.12.2017

    44 internationale Künstler präsentieren sich bei „artconnection“ in Bezirksregierung

    Ein breites Spektrum an Kunstwerken verkauften 44 internationale Künstler für einen guten Zweck im Gebäude der Bezirksregierung. Für viele Besucher die Gelegenheit, zu überschaubaren Preisen Kunstwerke zu erstehen.

    Es ist ein ungewöhnliches Konzept, das aber bereits in Köln mit großem Erfolg in der Kunstszene angekommen ist und nun zum zweiten Mal in Münster stattfand: Die „artconnection“ öffnete in der Bezirksregierung ihre Pforten. Bei der ungewöhnlichen Verkaufsaktion von Kunst für den guten Zweck waren dieses Mal 44 internationale Künstler vertreten.

  • Krüßing-Kunstmarkt

    Mo., 03.04.2017

    Schachteln weichen Kunstwerken

    Dekorierten am Montagnachmittag mehrere Schaufenster der Stiftsapotheke mit Preisen, die während des Kunstmarktes anlässlich des Krüßingfestes verlost werden (v. l.): Wilma Richter, Ralf Eversmeyer, Agnes Hensdiek, Ute Droste, Achim Hensdiek, Doris Kaiser, Birgit Blümel, Kirsten Risse und Alfred Heine.

    Die Vorbereitungen auf den Krüßing-Kunstmarkt laufen auf Hochtouren. Am Montag sind die Schaufenster der Stiftsapotheke mit Kunstwerken dekoriert worden, die Loskäufer während des Kunstmarktes gewinnen können.

  • Werk von Dirk Groß

    Sa., 04.03.2017

    Verlosung zum Krüßingfest

    Eines der Bilder des Künstlers Dirk Groß (2.v.l.) wird beim Krüßingfest verlost. Das Kunstmarkt-Komitee nahm es bereits jetzt in Augenschein

    Der Kunstmarkt beim Krüßing ist um eine Attraktion reicher: Erstmals wird bei dem Fest ein Gemälde versteigert. Das Kunst-Komitee hat es sich bereits angeschaut.

  • Premiere der Kunstmesse „artconnection“

    So., 11.12.2016

    Kunst zum kleinen Preis

    Veranstalter und Künstler – zumindeste der Älteste und die Jüngste (v.l.): Dirk Groß, Manfred Mellmann, Sophia, Thomas Hoffmann, Christian Heeck und Dieter Nusbaum

    Die Premiere der vorweihnachtlichen Kunstmesse „artconnection“ in der Bezirksregierung war ein großer Erfolg.

  • Künstlergruppe Überkopf stellt aus

    Mo., 05.09.2016

    Mikrokosmos als Großformat

    Entspannt bei der Eröffnung: Thomas Robbers, Dieter Nusbaum, Thomas Hoffmann, Bahram Hajou und Dirk Groß (von links).

    „Hölle und Kosmos“ heißt eines der Bilder in der Ausstellung „Überkopf – Kunst begegnen“ im Foyer der Bezirksregierung. Es stammt von Dirk Groß und ist mit drei Metern Breite und 1,4 Metern Höhe ein echtes Großformat. Was man darauf sieht (oder besser: zu erkennen glaubt), hat mit kosmischer Größe allerdings wenig zu tun. Eher erinnern die grünen und grauen Strukturen, die sich über die Leinwand ziehen, an einen Blick durch ein Mikroskop. Also eher ein Mikrokosmos. Aber was ist dann mit der Hölle und ihrem Schrecken?

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    Di., 26.04.2016

    Kemmsies wechselt vom USC nach Wiesbaden

     

    Irina Kemmsies verlässt den USC Münster, das ist seit einigen Wochen bekannt. Nun ist klar, dass sie sich dem engsten Rivalen der Vorsaison anschließt, nämlich dem VC Wiesbaden.

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    Mo., 21.03.2016

    Extra-Applaus für das gesamte USC-Team

    Sarah Petrausch, hier gegen Wiesbadens Esther van Berkel (l.) und Rebecca Schäperklaus in erfolgreicher Aktion, zeigte eine klasse Leistung.

    Den Titel als beste USC-Spielerin sackte Michala Kvapilova ein nach dem ersten Playoff-Viertelfinale gegen den VC Wiesbaden. Doch beim 3:1 stach weniger nur die bärenstarke Tschechin hervor, sondern das ganze Team. Die Last verteilte sich auf mehrere Schultern – und da lag sie gut.