Dirk Havermeier



Alles zur Person "Dirk Havermeier"


  • Volleyball: WVV-Beschluss

    Mi., 18.11.2020

    ASV Senden und Union Lüdinghausen haben erstmal Pause – und dann?

    „Vier Wochen Vorlauf nötig“: Suha Yaglioglu.

    Oberligist ASV Senden und Union Lüdinghausen (Regionalliga) dürfen bis auf Weiteres weder spielen noch trainieren. Wie es 2021 in der Meisterschaft weitergehen soll? Gute Frage.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    So., 04.10.2020

    Union wartet weiter auf den ersten Punkt

    Das junge Lüdinghauser Team – hier Svenja Mumm, Louisa Kaiser, Laura Braun, Sina Allzeit und Hannah Hartmann – verlor auch in der Kaiserstadt.

    Union Lüdinghausen muss weiter auf den ersten Punkt warten. Beim PTSV Aachen 2 verlor das Schlusslicht mit 1:3.

  • Bauarbeiten im Turbo-Tempo

    Do., 06.08.2020

    Kanalstraße fast ein Jahr früher fertig als geplant

    Sind über den zügigen Fortgang der Arbeiten an der Kanalstraße erfreut (v.l.): Jürgen Vollenbröker, Günter Stücker und Dirk Havermeier vom Amt für Mobilität und Tiefbau.

    Gute Nachricht für Pendler: Voraussichtlich ab Oktober wird die Kanalstraße wieder befahrbar sein. Im Juni 2019 war sie für den Verkehr gesperrt worden, um komplett erneuert zu werden.

  • Volleyball: Regionalliga

    Fr., 12.06.2020

    Der nette Olli kann auch anders – Freitag coacht Union Lüdinghausen

    Oliver Freitag (r.), hier mit Union-Abteilungsleiter Dirk Havermeier, freut sich auf die neue Herausforderung in Lüdinghausen. Wer fortan die Reserve coachen wird, ist noch offen.

    Oliver Freitag hat mit großem Erfolg die zweite Mannschaft (Verbandsliga) und die U 18 (NRW-Liga) von Union Lüdinghausen gecoacht. Dass er nun zum Cheftrainer der Ersten befördert wird, hat aber noch einen anderen Grund.

  • Volleyball: Regionalliga NRW

    Mo., 02.03.2020

    Brinkmann verlässt Union Lüdinghausen

    Zogen zwei Jahre an einem Strang, gehen nun getrennte Wege: Danuta Brinkmann und Dirk Havermeier, Chef der Volleyball-Abteilung.

    Im Sommer trennen sich die Wege von Union Lüdinghausen und Danuta Brinkmann. Die Trainerin hätte ihre Arbeit gern fortgesetzt, was ganz im Sinne der Verantwortlichen gewesen wäre. Gehapert hat es an einem ganz bestimmten Punkt.

  • Antrag: Vorrang für Fahrräder im Bereich des Schulzentrums

    Mi., 19.02.2020

    SPD: Keine Straße ist besser geeignet

    Keine Mehrheit fand der SPD-Antrag, die Tüllinghofer Straße zwischen Telgengarten und Kreuzung Bahnhofstraße/Wolfsberger Straße zur Fahrradstraße zu machen.

    Keine Straße in der Stadt sei besser dafür geeignet, zu einer Fahrradstraße umgewidmet zu werden, finden die Sozialdemokraten. Gemeint ist der Abschnitt der Tüllinghofer Straße zwischen Telgengarten und Kreuzung Bahnhofstraße/Wolfsberger Straße. Ein entsprechender Antrag im Bauausschuss fand jedoch keine Mehrheit.

  • Bauarbeiten an Kanalstraße

    Fr., 17.01.2020

    Folge von Baumaßnahme: Fahrbahn wird ein wenig schmaler

    Die Fahrbahn der Kanalstraße ist künftig einen halben Meter schmaler als in der Vergangenheit, die Rinnstein-Streifen an beiden Straßenrändern verengen die Asphaltspur noch ein wenig mehr. Künftig können Autos auch nicht mehr im Wurzelbereich der Bäume parken.

    Die Bauarbeiten an der gesperrten Kanalstraße liegen im Zeitplan. Inzwischen ist auch gut zu sehen, dass die Fahrbahn schmaler geworden ist.

  • Bauarbeiten

    Mi., 08.01.2020

    Auf dem Lublinring wird eine Spur gesperrt

    Bauarbeiten: Auf dem Lublinring wird eine Spur gesperrt

    Im Einmündungsbereich Kanalstraße/Lublinring wird in den nächsten Wochen gebaut. Deshalb wird eine Fahrspur gesperrt. Das dürfte zu Staus zu führen.

  • Arbeiten im Untergrund

    Di., 24.09.2019

    Neue Einbahnstraßenregelung auf der Kanalstraße

    Die Kanalstraße zwischen Ring und Kettelerstraße ist momentan nur vom Ring aus zu befahren. Diese Verkehrsführung soll rund vier Wochen bestehen bleiben.

    Ein Teilstück der Kanalstraße in Münster – zwischen Ring und Kettelerstraße – kann momentan nur vom Ring aus befahren werden. In etwa drei bis vier Wochen soll der Schmutzwasserkontrollschacht fertiggestellt sein.

  • Bauarbeiten bis Herbst 2021

    Do., 27.06.2019

    Neue Ampelschaltung soll Verkehrschaos durch Kanalstraßen-Baustelle lindern

    Bauarbeiten bis Herbst 2021: Neue Ampelschaltung soll Verkehrschaos durch Kanalstraßen-Baustelle lindern

    Die Sperrung der Kanalstraße wirkt sich aus. Darum wurde jetzt die Grünphase an der Kreuzung Friesenring/Grevener Straße verlängert, um die Staus abzumildern. Weitere Optimierungen sind in der Abstimmung.