Dirk Pomplun



Alles zur Person "Dirk Pomplun"


  • Gedenken an das Ende des 1. Weltkriegs in Montargis

    Mi., 14.11.2018

    Hand in Hand für den Frieden

    Die Bürgermeister Benoit Digeon (r.) und Peter Vennemeyer auf dem Kriegerehrenmal in Grevens Partnerstadt Montargis.

    Hand in Hand stehen Grevens Bürgermeister Peter Vennemeyer und der „Maire“ der Partnerstadt Montargis in Frankreich, Benoit Digeon, vor einem Ehrenmal. Französische Flaggen wehen, es ist ein Moment, in dem wieder die Frage aufkommt, die am vergangenen Wochenende immer wieder gestellt wird: Pourquoi? Warum?

  • Warten auf die Partner aus Montargis

    Fr., 14.09.2018

    Große Bühne für Radler

    Sieben Grevener Radler waren die ganze Strecke von Montargis aus per Renn-Leeze gefahren.

    Der Bus aus Frankreich brauchte etwas länger. Am Freitag wurden als erstes Grevener Radler empfangen, die aus Montargis angeradelt waren.

  • Festprogramm am Cityfestwochenende mit offiziellen Termine und unterhaltsamen Events

    Mi., 05.09.2018

    Vielfalt zeigt: Die Freundschaft lebt

    Viele Hände, schnelles Ende? Ganz im Gegenteil: Weil viele unterschiedliche Akteure beteiligt sind, fällt das Programm der Festwoche besonders üppig und vielfältig aus.

    Ein Jahr Vorarbeit soll sich nun auszahlen: Zum Partnerschaftsjubiläum der Städte Greven und Montargis erwartet die Grevener und jene rund 130 Gäste, die aus der französischen Partnerstadt erwartet werden, ein üppiges Programm.

  • Grevener Delegation bei der Miss-Wahl in Montargis

    Sa., 07.04.2018

    Schöne Frauen im kleinen Venedig

    Prinz Karneval Johannes I. (König) und die weiteren Mitglieder der Delegation nahmen an der Wahl der Miss Montargis am Osterwochenende teil.

    Ein etwas anderes Osterfest erlebte die Grevener Delegation am vergangenen Wochenende in Grevens Partnerstadt Montargis. Der Anlass für die Reise, an der mit 32 Personen mehr als in den vergangenen Jahren teilnahmen, war die Wahl der Miss Montargis 2018/2019 am Samstag.

  • 50 Jahre Partnerschaft mit Montargis

    Do., 29.03.2018

    Mit Kino, Spiel, Kunst und Musik

    Rennradfahrer aus beiden Städten waren zu den Jubiläen schon häufiger aktiv.

    Begonnen hat alles im Jahr 1966. In einer Zeit, in der das Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen – vorsichtig ausgedrückt – eher noch schwierig war.

  • Partnerschaft mit Montargis

    So., 21.01.2018

    „Die Türen stehen weit offen“

    Der Vorsitzende des Partnerschafts-Komitees Greven-Montargis, Dirk Pomplun

    Heute kaum vorstellbar, aber Realität: Vor knapp 80 Jahren sind die Deutschen in Frankreich einmarschiert, vor 73 Jahren haben Soldaten der beiden Länder noch aufeinander geschossen. Heute verbindet eine selbstverständliche Freundschaft die Nachbarvölker. Grundlage für diese intensive Zusammenarbeit ist der Elysée-Vertrag, der sich heute zum 55. Mal jährt. Dieser Vertrag war auch die Grundlage für die Partnerschaft Greven-Montargis, die seit 50 Jahren besteht. Monika Gerharz sprach aus diesem Anlass mit Dirk Pomplin, dem Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees.

  • Orchester und Querflötenensemble der Musikschule in Montargis

    Do., 07.12.2017

    Ein wunderbar harmonischer Besuch

    40 Kinder, Jugendliche und Erwachsenen aus Greven, Emsdetten und Saerbeck besuchten die Grevener Partnerstadt Montargis.

    Das Orchester und das Querflötenensemble der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck besuchten Ende November Montargis. Zum jährlich stattfindenden Austausch hatten sich 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsenen aus Greven, Emsdetten und Saerbeck auf den Weg gemacht und freuten sich auf das gemeinsame Musizieren mit ihren Freunden in Montargis.

  • Besuch in Montargis

    So., 02.04.2017

    „Umwerfend französisch“

    Mit großem Vorsprung sicherten sich diese drei Frauen die Plätze eins bis drei, und Hans Peter Riepenhausen legte in Begleitung von Stefan Hensmann, Ralph Brinkbäumer und Jo Schreiber die traditionelle Siegerkette der 20-jährigen Océan Lancray um.

    Eine Delegation aus Greven war jetzt in Montargis anlässlich der Wahl zur Miss Montargis. Die Grevener gerieten förmlich ins Schwärmen ob der Gastfreundschaft in der Partnerstadt.

  • Partnerschaft mit Montargis

    Mo., 23.01.2017

    Gala-Dinner und Ideen-Börse

    Dirk Pomplun (links) und Michel Dury mit Romane Sassin, Clemens Lefebvre und Marie Phenglamphanh.

    Sie ist ein Höhepunkt der Partnerschaft zwischen Greven und Montargis: Die Kür der „Miss Jumelage“. Clemens Lefebvre eroberte den begehrten Titel.

  • Benefiz-Konzert

    Mi., 09.11.2016

    Musik als Zeichen der Freundschaft

    Sehr viel Freude bereitet das gemeinsame Musizieren. Das werden die Gäste am Sonntag um 18 Uhr im Ballenlager erleben können. Hier Impressionen vom Konzertwochenende in Montargis im vergangenen Jahr.

    Die beiden Musikschulen in Greven und Montargis sind bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Pfeiler der Partnerschaft. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sind einmal im Jahr hörbar beim gemeinsamen Konzert der Musizierenden. Doch wenn an diesem Sonntag die Musiker mit den Verantwortlichen Jean-René Coquelin und Wolfgang Bernhardt um 18 Uhr ihre Instrumente anstimmen, beginnt ein Konzert der besonderen Art.