Dirk Werenbeck



Alles zur Person "Dirk Werenbeck"


  • Fortuna Gronau: Aus im Pokal, das Derby vor der Brust

    Do., 22.10.2020

    Keine Kirsche auf der Torte

    Dominik Kalitzki

    Gedanklich waren alle 22 Akteure vermutlich schon beim Elfmeterschießen. Doch dann schlug der Favorit noch zu. Felix Leimkühler erzielte an der Laubstiege den 2:1-Siegtreffer für den VfL Billerbeck. Für Fortuna Gronau war damit in der zweiten Pokalrunde am Donnerstagabend Feierabend.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Mo., 21.09.2020

    Ammeloe vor dem Tor effektiver

    Dirk Werenbeck (re.) und Stefan Kurtdili sahen in Ammeloe die erste Saisonniederlage ihrer Elf.

    Am dritten Spieltag hat es den bisherigen und überraschenden Spitzenreiter Vorwärts Epe 2 erwischt. Die Mannschaft vom Trainergespann Dirk Werenbeck und Stefan Kurtdili zog bei den Sportfreunden Ammeloe mit 0:3 (0:2) den Kürzeren und bleibt damit bei sechs Punkten stehen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 18.09.2020

    Fortunas Pechvogel heißt Teglat Chabou

    Vorwärts Epes Reserve will am Sonntag die Tabellenführung bei den Sportfreunden Ammeloe verteidigen.

    Der dritte Spieltag in der A-Liga steht am Sonntag auf dem Programm. Während der ASC, Fortuna Gronau und der FC Epe 2 endlich siegen wollen, kann Aufsteiger RW Nienborg seinen starken Start bestätigen. Team der ersten zwei Runden ist aber Vorwärts Epe 2.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Sa., 22.02.2020

    Im Derby bricht Vorwärts Epe 2 den Bann

    Barry Mamadou: Der Offensivspieler der Grün-Weißen ist der einzige Akteur im Vorwärts-Dress, der alle 18 Partien mitgemacht hat. Mit acht Treffern ist er auch der erfolgreichste Torschütze der Mannschaft.

    Die vergangene Saison 2018/2019 in der Kreisliga A1 war eine bemerkenswerte gute für Vorwärts Epe 2. Daran werden die Grün-Weißen nicht anknüpfen können. Aber zum Klassenerhalt sollte es reichen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 01.12.2019

    Vier Tore und ein Platzverweis in Schöppingen

    Schon nach drei Minuten entwischte Schöppingens Spielertrainer Rafael Figueiredo der Vorwärts-Abwehr und erzielte die 1:0-Führung. Das war nur der Auftakt von „lebendigen“ 90 Minuten.

    Vier Tore und ein Platzverweis nach nicht einmal einer Stunde im Vechtestadion: Es war reichlich Musik drin im Duell der Grün-Weißen aus Schöppingen und Epe. Und die Gäste verteidigten ihre Serie.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 29.11.2019

    Annäherungen (noch) ohne Ergebnis

    Ob Alexander Buning (Mitte) und Orhan Boga bei Fortuna weitermachen, steht noch nicht final fest. Entscheidungen in der Trainerfrage lassen auch bei den anderen A-Ligisten auf sich warten.

    In der Fußball-Bezirksliga haben die drei heimischen Vertreter in Sachen Trainerfrage weitestgehend Nägeln mit Köpfen gemacht. Vorwärts Epe muss nur noch den Nachfolger von Dirk Bültbrun verkünden. So weit sind die Planungen der A-Ligisten noch nicht fortgeschritten.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 25.10.2019

    ASC Schöppingen erwartet Aufstiegsaspirant Ellewick

    Bitter: Julius Schmitz fehlt dem ASC Schöppingen nach einem Innenbandriss in den nächsten Wochen.

    Weil der SV Heek sein Nachholspiel gegen SuS Stadtlohn 2 (0:0) nicht gewann, bleibt der Kreisliga A1 Spannung erhalten. So führen die Heeker, deren Spielertrainer Rainer Hackenfort sich einen Wadenbeinbruch zuzog, nur mit zwei Zählern vor Verfolger ASV Ellewick. Und der gastiert nun beim ASC Schöppingen.

  • Fußball: Englische Woche

    Do., 03.10.2019

    Kreisliga statt Königsklasse

    Den Vorwärtsgang will Fortuna Gronau heute wieder einlegen. Nach dem 0:1 in Stadtlohn und der 0:2-Hinspielniederlage in Südlohn gibt es beim SC eine Menge gutzumachen.

    Ein wenig sieht der Terminkalender bei den heimischen Kickern aktuell ja aus wie bei den Bayern, beim BVB oder bei den Bullen aus Leipzig. Will heißen: Eine Englische Woche steht auf dem Programm. Keine Champions League zwar, aber Kreisliga statt Königsklasse für Fortuna Gronau, FC Epe 2 und Vorwärts Epe 2.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 22.09.2019

    Derby-Dreier! Vorwärts Epe 2 jubelt

    Im Eper Derby in der A-Liga setzte sich Gastgeber Vorwärts Epe 2 in der Schlussphase noch deutlich mit 4:1 durch.

    „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“, skandierten die Grün-Weißen vom Wolbertshof, deren Reserve mit einem souveränen 4:1 (1:0)-Sieg über den Ortsrivalen FC Epe 2 die ersten Zähler überhaupt in der Kreisliga A1 in dieser Saison einfuhr. Ausgerechnet im Derby, möchte man ergänzen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 20.09.2019

    Kleines Eper Derby, große Wirkung

    Da fiebert auch der Nachwuchs lautstark mit: Am Wolbertshof begegnen sich morgen ab 13 Uhr die zweiten Mannschaften von Vorwärts und FC zum kleinen Eper Derby in der Kreisliga A1.

    Runde eins im Ortsvergleich endete im August in der Bezirksliga torlos und ohne Sieger. Sonntag können es die Reserveteams von Vorwärts Epe und FC Epe besser machen. Denn um 13 Uhr wird das Derby in der Kreisliga A1 am Wolbertshof angepfiffen.