Dmitri Peskow



Alles zur Person "Dmitri Peskow"


  • Oppositionspolitiker

    Do., 18.02.2021

    Kreml lehnt Forderung nach Nawalnys Freilassung ab

    Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht Babuskinsky in Moskau.

    Im Fall Nawalny gibt sich Moskau weiterhin unnachgiebig. Selbst der Europäische Gerichtshofs für Menschenrechte findet beim Kreml kein Gehör.

  • Prozess

    Di., 16.02.2021

    Nawalny droht Geldstrafe wegen Diffamierung eines Veteranen

    Die Verhandlung gegen den Kremlkritiker Alexej Nawalny wegen Beleidigung eines Weltkriegsveteranen wird fortgesetzt.

    In Moskau muss sich der Oppositionspolitiker Nawalny auch wegen einer Meinungsäußerung bei Twitter verantworten. Er soll einen Veteranen des Zweiten Weltkriegs diffamiert haben.

  • Teilnahme an Protesten

    Mo., 08.02.2021

    Kreml verteidigt Ausweisung europäischer Diplomaten

    Russlands Präsident Wladimir Putin in Russlands Machtzentrale, dem Kreml.

    Sie sollen sich angeblich an regierungskritischen Protesten beteiligt haben: Russland hat am Freitag Diplomaten aus Deutschland, Polen und Schweden ausgewiesen. Die Bundesregierung droht mit Konsequenzen. Moskau verteidigt das Vorgehen.

  • Verurteilung zu Haftstrafe

    Mi., 03.02.2021

    Russland beklagt «Hysterie» um Nawalny - Neue Sanktionen?

    Alexej Nawalny ist zu einer mehrjährigen Haft im Straflager verurteilt worden.

    Der russische Oppositionelle Nawalny muss nach einem umstrittenen Prozess für Jahre ins Straflager. Der Druck auf Moskau wächst deshalb. Doch wie reagiert der Kreml auf Kritik aus dem Ausland?

  • Massenproteste in Russland

    Mo., 01.02.2021

    Kreml nennt Nawalny-Unterstützer «Provokateure»

    Mitglieder der Nationalgarde blockieren bei einem Protest in Sankt Petersburg die Straße.

    Der Kreml bleibt nach den beispiellosen Protesten in Russland hart. Einen Dialog mit den Unterstützern des Oppositionellen Nawalny lehnt der Machtapparat ab. Wie geht es weiter?

  • Enthüllungsvideo bei Youtube

    Sa., 30.01.2021

    Russischer Oligarch: «Putins» Palast gehört mir

    Das Bild aus einem Youtube-Video zeigt eine Drohnenansicht des Anwesens an der Schwarzmeerküste.

    Ein Video über ein angeblich Wladimir Putin gehörendes Luxusanwesen brachte den Kremlchef zuletzt unter Druck. Nun meldet sich ein russischer Oligarch als der tatsächliche Besitzer. Privat ist Arkadi Rotenberg ein enger Vertrauter des Präsidenten.

  • Putin und Biden einig

    Mi., 27.01.2021

    Moskau verlängert Abrüstungsvertrag bis 2026

    Russlands Präsident äußerte sich im Rahmen des Weltwirtschaftsforums auch über den atomaren Abrüstungsvertrag mit den USA: «Das ist zweifelsfrei ein Schritt in die richtige Richtung».

    Das Zittern um den letzten großen Abrüstungsvertrag hat ein Ende. Kurz nach dem Machtwechsel in Washington haben sich die Präsidenten Putin und Biden auf die Rettung des Abkommens geeinigt. Beim ersten Telefonat der beiden geht es auch um Konflikte.

  • Nach Nawalny-Festnahme

    So., 24.01.2021

    Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

    Landesweit sollen bei Nawalny-Protesten in Russland mehr als 2600 Demonstranten festgenommen worden sein.

    Russland erlebt die größten Demonstrationen seit Jahren - in mehr als 100 Städten fordern die Menschen Freiheit für den inhaftierten Kremlkrtiker Nawalny. Der Druck auf Kremlchef Putin wächst - auch aus dem Ausland. Wer gewinnt den Machtkampf?

  • EU verurteilt Inhaftierung

    Fr., 22.01.2021

    Russische Behörden verschärfen Vorgehen gegen Nawalny-Team

    Ljubow Sobol, eine Anwältin des «Navalny's Fund for Fighting Corruption», spricht in einer Polizeistation zu Journalisten.

    In rund 70 russischen Städten wollen Anhänger von Kremlkritiker Nawalny am Wochende demonstrieren - für die Staatsmacht eine Provokation. Mit allen Mitteln versuchen die Behörden nun, der Oppositionsbewegung die öffentliche Bühne zu verwehren.

  • Ein Palast für Putin?

    Mi., 20.01.2021

    Nawalny hält den Kremlchef für luxussüchtig

    Kremlchef Wladimir Putin sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt.

    Russlands prunkvolle Paläste aus Zarenzeiten nutzt Präsident Putin seit Jahrzehnten dienstlich. Doch nun untermauert sein Gegner Alexej Nawalny mit neuen Recherchen und einem Gruß aus dem Knast alte Vorwürfe. Hat sich der Kremlchef einen eigenen Palast bauen lassen?