Dominic Raacke



Alles zur Person "Dominic Raacke"


  • In der «Elphi»

    Mi., 25.09.2019

    Countdown zum Deutschen Radiopreis

    Udo Lindenberg tritt beim 10. Deutschen Radiopreis auf.

    Der Deutsche Radiopreis feiert sein zehntes Jubiläum. Dafür kehrt die Verleihung in Hamburgs Vorzeige-Location Elbphilharmonie zurück. Die besten Radiomacher werden umrahmt von prominenten Musikern wie Hamburgs Udo und Bochums Herbert.

  • Medien

    Mi., 25.09.2019

    Viele Stars bei Verleihung des Deutschen Radiopreises

    Hamburg (dpa) - Viele Stars des deutschen Showgeschäfts treffen sich heute zur Verleihung des Deutschen Radiopreises. Über den roten Teppich der Hamburger Elbphilharmonie werden unter anderem die Schauspieler Andrea Sawatzki, Dominic Raacke und Jörg Schüttauf laufen, wie die Organisatoren mitteilten. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird erwartet. Erneut führt Moderatorin Barbara Schöneberger durch die Gala. In diesem Jahr hatte es mit 442 Einreichungen von 154 Radioprogrammen so viele Bewerbungen wie nie gegeben. Die Preise in zwölf Kategorien sind undotiert.

  • Einschaltquoten

    Di., 27.02.2018

    TV-Drama vor ARD-Naturdoku - Jauch hat das Nachsehen

    Anne (Anke Engelke) und Martin (Matthias Matschke) leben in der «Südstadt».

    Klare Sache bei den Quoten: Das ZDF liegt mit seinem TV-Drama «Südstadt» weit vorn. Die neue Dokuserie im Ersten hält sich auf hohem Niveau. RTL mit seiner Lieblingsquizshow landet auf Platz drei.

  • TV-Tipp

    Sa., 25.03.2017

    Ein starkes Team: Treibjagd

    Kai Lentrodt (l-r) als Ben, Florian Martens als Otto und Stefanie Stappenbeck als Linett in einer Szene aus der Serie «Ein starkes Team».

    Eine Frau wird mit einem Korkenzieher getötet. TV-Kommissar Otto Garber macht das einiges Kopfzerbrechen. Der Tatverdächtige wird nicht nur von den Guten gesucht. Gibt es eine undichte Stelle? «Ein starkes Team» sucht nach den Antworten - zum 70. Mal.

  • Einschaltquoten

    Mi., 01.03.2017

    Pokal-Ausfall drückt ARD-Quote

    In Lotte ging nichts.

    Pech fürs Erste: Erst fällt das DFB-Pokalspiel aus - dann konnte auch der kurzfristig ins Programm genommene «Tatort» nicht helfen.

  • Ein Leben in der Küche

    So., 26.02.2017

    Maria Furtwängler und die fliegenden Fische

    Maria Furtwängler hat zu tun.

    Von wegen toughe TV-Kommissarin: Als Heimchen am Herd stand Schauspielerin Maria Furtwängler am Samstag erstmals in einer Hauptrolle vor Berliner Theaterpublikum. Wie hat sie sich geschlagen?

  • Theater

    Sa., 16.04.2016

    Dominic Raacke: Es gibt zu viele Krimis im Fernsehen

    Ex-«Tatort»-Ermittler Dominic Raacke findet, dass im Fernsehen zu viele Krimis laufen.

    Worms (dpa) - Für Dominic Raacke (57), Akteur der diesjährigen Wormser Nibelungen-Festspiele und Ex-«Tatort»-Ermittler, gibt es im Fernsehen zu viele Krimis.

  • Leute

    Do., 14.04.2016

    Dominic Raacke wandert gern

    Ist offenbar gut zu Fuß: der Schauspieler Dominic Raacke.

    Worms (dpa) - Der frühere Berlin-«Tatort»-Schauspieler Dominic Raacke (57) wandert gern tagelang. «Ich finde, das ist einfach eine sehr schöne Art, sich fortzubewegen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Worms.

  • Medien

    Mi., 21.01.2015

    Das Leben ist ein Bauernhof

    Es ist lange her, dass Bernhard Stolz (Dominic Raacke) eine Kuh gemolken hat - er versucht's im Anzug. Foto: ARD Degeto/Marco Nagel

    Berlin (dpa) - Früher, vor allem in den 50er und 60er Jahren, gab es eine wahre Flut an mehr oder minder gelungenen Heimatfilmen wie «Wo der Wildbach rauscht» oder «Ferien auf Immenhof». In dieser Form hat das Genre bei uns mittlerweile ausgedient - mangels eines Gefühls für Heimat vielleicht?

  • Medien

    Mo., 17.11.2014

    «Tatort» adieu - wie Ermittler abtraten

    Boris Aljinovic verabschiedete sich vom «Tatort». Foto: Gregor Fischer

    Berlin (dpa) - Stirbt er nun oder stirbt er nicht? 9,86 Millionen Fernsehzuschauer haben sich am Sonntagabend gefragt, ob der 13 Jahre von Boris Aljinovic gespielte «Tatort»-Ermittler Felix Stark überlebt.