Dominik Düker



Alles zur Person "Dominik Düker"


  • FSV Ochtrup gehört zu den großen Titelanwärtern

    Di., 04.08.2020

    Ganz schön viel Klasse

    Der FSV Ochtrup hat sich auf diversen Positionen verstärkt: (h.v.l.) Spielertrainer Jannik Holtmann, Antonius Hoffstedde, Dominik Düker und Spielertrainer Christopher Ransmann; (M.v.l.) Max Moor, Kai Sandmann, Len Oberndörfer und Mats Thiemann sowie (v.v.l.) Patrick Laurenz und Kai Dinkhoff.

    Mittlerweile befindet sich auch der FSV Ochtrup in der Vorbereitung. Auf die Töpferstädter darf man gespannt sein, denn das Team hat sich auf vielen Positionen verstärkt. Die Trainer halten trotzdem lieber die Bälle flach.

  • Kreisliga A Steinfurt

    Di., 07.04.2020

    Dominik Düker wechselt zum FSV Ochtrup

    Dominik Düker verlässt die SpVgg..

    Der FSV Ochtrup hat seinen Kader für die nächste Saison zusammen. Der frischeste Neuzugang kommt von einem Lokalrivalen und soll in die Rolle eines Führungsspielers schlüpfen.

  • Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 04.03.2020

    Holtmanns Fuß ist die Langenhorster Problemzone

    Alexander Holtmann fehlt den Langenhorstern nicht nur heute gegen Westfalia Leer, sondern auch für den Rest der Saison.

    Sowohl für die SpVgg Langenhorst/Welbergen als auch für Westfalia Leer geht es in dieser Saison um den Klassenerhalt. Daher ist das direkte Aufeinandertreffen der beiden Rivalen am Donnerstag im Vechtestadion von einer ganz besonderen Bedeutung. Die Hausherren müssen ohne ihren Kapitän auskommen. Und das nicht nur heute, sondern bis zum Saisonende. Im schlimmsten Fall sogar darüber hinaus.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 03.11.2019

    SpVgg Langenhorst/Welbergen löst in Ochtrup ein fußballerisches Erdbeben aus

    Dominik Düker verwandelt den Foulelfmeter zum 3:0. Der Routinier im Langenhorster Dress trug mit zwei Treffern zum hochverdienten Derbysieg der Schwarz-Gelben bei.

    „Einer geht noch, einer geht noch rein.“ Zeit und Lust, ein paar Schmähgesänge anzustimmen, hatten die Fans der Spvgg Langenhorst/Welbergen. Sie bejubelten einen kaum für möglich gehaltenen 5:0-Kantersieg beim Lokalrivalen FSV. Damit sind Schwarz und Gelb die Modefarben des Ochtruper Herbstes.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 01.11.2019

    Langenhorster Dominik Düker weiß, was Phase ist

    Dominik Düker (l.) ist bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen einer der Stabilisatoren. Der 31-Jährige kam im Sommer 2017 vom SC Arminia Ochtrup, dem Vorgängerverein des FSV.

    Vorhang auf und Bühne frei – am Sonntag um 14.30 Uhr wird das Ochtruper Derby zwischen dem FSV und der SpVgg Langenhorst/Welbergen angepfiffen. In der vergangenen Saison waren die Duelle zwei echte Fußballfeste. Einer der Beteiligten kennt sich in beiden Clubs bestens aus.

  • Kritik am Wertstoffhof

    Fr., 20.09.2019

    Kockmann weist Kritik zurück

    Neues Ausstattungsmerkmal, an das sich der Steinfurter Anlieferer noch gewöhnen muss: Die Waage erfasst exakt alle Abfallmengen, die zum Wertstoffhof gebracht werden.

    Überhöhte Preise, lange Wartezeiten und schlechte Raumaufteilung: Der neue Wertstoffhof im Seller Esch steht derzeit in der öffentlichen Kritik. Der Betreiber, das Ochtruper Entsorgungsunternehmen Kockmann GmbH weist diese in einer Stellungnahme zurück. Es nimmt die Schelte jedoch auch zum Anlass sich zu verbessern – zum Beispiel in der Preistransparenz.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 08.09.2019

    Horstmars U 22 sieht kein Land in Langenhorst

    Germania Horstmar hatte absolut keine Schnitte gegen die SpVgg Langenhorst-Welbergen und Frank Wesseling (r.). Am Ende schenkten die Langenhorster den Horstmarer Gästen sieben Stück ein.

    SIEBEN ZU NULL! Uff. Das war eine Packung, die sich Germania Horstmar da auswärts in Langenhorst fing. Die Hausherren wiederum feierten ihren ersten Saisonsieg.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 18.08.2019

    Nils Uphoff rettet Preußen Borghorst einen Punkt

    Mittelstürmer Nils Uphoff (M.) ging dahin, wo es weht tut. Der unermüdliche Einsatz des Borghorster Neuzugangs wurde am Sonntag mit zwei Toren belohnt.

    Einen unterhaltsamen Fußballnachmittag bekamen alle geboten, die sich am Sonntag für den Besuch des Spiels Preußen Borghorst gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen entschieden hatten. In einer Partie mit allerlei Wendungen gab es am Ende für beide Teams einen Punkt. Dabei verhinderte ein Neuzugang, dass die Preußen nicht auf der Verliererseite standen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mo., 22.04.2019

    SpVgg Langenhorst/Welbergen nach Sieg gegen Metelen so gut wie gerettet

    Matellia-Torwart Sven Tolksdorf rettet mit langem Bein gegen Christian Holtmann. Wenig später wird der SpVgg-Flügelstürmer regelwidrig von Fabian Langehaneberg zu Fall gebracht. Daraus resultierte der Elfmeter zum 1:0.

    Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt hat die SpVgg Langenhorst/Welbergen gemacht. Mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Matellia Metelen ist laut Trainer Thorsten Bäumer der Ligaverbleib zu 85 Prozent gesichert. Für die Gäste aus der Vechtegemeinde wird es hingegen im Tabellenkeller immer düsterer.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Do., 18.04.2019

    Metelener machen Montag mobil

    Dominik Düker (l.) ist eine der tragenden Säulen bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen.

    Das kann was werden: Am Ostermontag stehen sich die beiden Nachbarn SpVgg Langenhorst/Welbergen und Matellia Metelen gegenüber. Kurz vor dem Saisonende sorgt die Tabellenkonstellation dafür, dass es ein ganz besonderes Derby ist.