Dominik Münch



Alles zur Person "Dominik Münch"


  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    So., 13.10.2019

    „Körper war gut, der Kopf nicht“ – BSV Ostbevern verliert gegen BW Dingden

    Wiebke Silge (l.) und Vera Horstmann können diesem gelegten Ball von BW Dingden nur hinterherschauen.Gar nicht zufrieden: BSV-Trainer Dominik Münch ließ Nerven.

    In einem Spiel mit extremen Schwankungen verlor der BSV Ostbevern zum ersten Mal in der 2. Bundesliga. Gegen BW Dingden musste sich der Aufsteiger mit 1:3 geschlagen geben. Der Knackpunkt war das Ende des dritten Satzes.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    Sa., 12.10.2019

    Duell der Geschwister: BSV Ostbevern gegen BW Dingden

    Zwei Spiele, zwei Siege im Tie-Break – der BSV Ostbevern hätte schlechter in die Zweitliga-Saison starten können. Der Aufsteiger will auch am Sonntag in eigener Halle feiern.

    Mit dem BSV Ostbevern und Blau-Weiß Dingden treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in ihren ersten zwei Spielen jeweils in den Tie-Break gegangen sind. Für BSV-Trainer Dominik Münch sind die beiden Vereine wie Geschwister.

  • Volleyball: 2. Liga Frauen

    Fr., 11.10.2019

    Allein nach Stralsund: Frank Brockhausen ist neuer Co-Trainer des BSV Ostbevern

    Frank Brockhausen coacht seit 2013 beim BSV Ostbevern. Der neue Co-Trainer des Zweiliga-Teams betreut auch weiterhin die dritte Mannschaft. Dafür nimmt er an den Wochenenden auch schon mal enormen Aufwand in Kauf.

    Seit dieser Saison ist Frank Brockhausen Co-Trainer des BSV Ostbevern. Sein Herz gehört aber auch der dritten Mannschaft in der Bezirksklasse. Um beides unter einen Hut zu bekommen, fährt der 42-Jährige aus Milte auch schon mal alleine nach Berlin und Stralsund.

  • Volleyball: Verbandsliga Frauen

    Mo., 30.09.2019

    Ganz schnell angekommen: BSV Ostbevern II holt vier Punkte in zwei Spielen

    Nach der knappen Niederlage gegen BW Aasee II gewann die zweite Mannschaft des BSV Ostbevern, hier Karen Plogmann (l.) und Leonie Ottens, locker mit 3:0 gegen den 1. VC Minden.

    Mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien gegen BW Aasee II und den 1. VC Minden ist die zweite Mannschaft des BSV Ostbevern in die Saison gestartet. Besonders im Match gegen Minden überraschte das junge Team sein Trainergespann.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    So., 29.09.2019

    Das Herz in der Hand – BSV Ostbevern gewinnt auch beim VfL Oythe

    Auftrag erfüllt: Lea Dreckmann (l.), hier mit Trainer Dominik Münch, drehte in den letzten beiden Sätzen richtig auf. Die Zuspielerin des BSV wurde am Ende als MVP, als Most Valuable Player, gekürt.

    Wieder ein Krimi, wieder ein Triumph im Tie-Break: Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern feierten mit dem 3:2 beim VfL Oythe ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Beeindruckend, mit welcher Moral der Aufsteiger alle Rückschläge beim Gastspiel in Vechta weggesteckt hat.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    Do., 26.09.2019

    Kleine Reise, große Aufgabe: BSV Ostbevern beim VfL Oythe

    Die Annahme, hier Anna Dreckmann (l.) und Franziska Seidel beim Auftaktsieg gegen den SV Bad Laer, wird am Samstag in Vechta ausschlaggebend sein.

    Die Fahrt zur Auswärtspremiere in der 2. Liga ist relativ kurz für die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern, die Aufgabe dafür umso größer. Der VfL Oythe, im Vorjahr Vierter, gehört zu den etablierten Standorten in dieser Klasse. Der erste Spieltag ist für Trainer Dominik Münch kein Maßstab.

  • Volleyball: Verbandsliga Damen

    Mi., 25.09.2019

    Hartmut Abrell coacht die zweite Mannschaft des BSV Ostbevern

    Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II starten mit zwei Heimspielen in die neue Saison. Als Aufsteiger erwarten sie in der Verbandsliga neue Gegner und härtere Aufgaben.

    Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II starten am Wochenende mit zwei Heimspielen in die Verbandsliga-Saison. Am Sonntag gegen den 1. VC Minden wird erstmals Hartmut Abrell das Coaching des Aufsteigers übernehmen. Dominik Münch freut sich über die Verstärkung fürs Trainerteam.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Damen

    So., 15.09.2019

    BSV Ostbevern wehrt gegen SV Bad Laer gleich sechs Matchbälle ab

    Franka van der Veer (r.) versucht hier, einen Einerblock vom SV Bad Laer zu überwinden.Lea Dreckmann (M.) und Sabrina Roer (r.) strecken sich einem Angriff der Gäste-Mannschaft entgegen, die lange wie der Sieger aussah.

    Mit einem Krimi erster Güte sind die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern in die 2. Bundesliga gestartet. Dabei lagen sie gegen den SV Bad Laer mehrfach fast aussichtslos zurück und mussten nicht weniger als sechs Matchbälle abwehren.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Frauen

    Fr., 13.09.2019

    „Wir sind positiv aufgeregt“ – BSV Ostbevern startet gegen SV Bad Laer

    Mit Vorfreude und Respekt gehen Trainer Dominik Münch und seine Mannschaft in das erste Spiel der 2. Liga. Im WVV-Pokal gegen Zweitliga-Meister Skurios Volleys Borken (2:3) hat der Aufsteiger schon mal einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

    Mit einem Heimspiel gegen Nachbar SV Bad Laer starten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern in ihre erste Zweitliga-Saison. Im Interview spricht Trainer Dominik Münch über die Vorbereitungsphase, Veränderungen im Umfeld des BSV-Aufgebotes und über den Auftakt.

  • Volleyball: WVV-Pokal

    Do., 05.09.2019

    Stresstest gegen Bayern München – BSV Ostbevern erwartet Skurios Volleys Borken

    Jubel mit Konfetti: So feierten die BSV-Fans im bislang letzten Heimspiel im März den 3:2-Sieg gegen Cloppenburg und damit den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

    Von einem „Härtetest“ ist die Rede, von einem „Stresstest“, von „BSV-Anhängern unter Entzugserscheinungen“: Die Vorfreude auf das Pokalspiel gegen Zweitliga-Meister Skurios Volleys Borken ist riesengroß in Ostbevern – auch wenn mehrere Spielerinnen auszufallen drohen.