Dorothee Feller



Alles zur Person "Dorothee Feller"


  • Steinfurt bleibt „Erholungsort“

    Di., 17.11.2020

    Wichtiges Aushängeschild

    Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und 1. Beigeordneter Michael Schell mit der Urkunde der Bezirksregierung, die Steinfurt weiterhin als „Erholungsort“ ausweist.

    Eigentlich wollte Regierungspräsidentin Dorothee Feller diese Urkunde bereits Mitte Oktober persönlich in feierlichem Rahmen und dem Anlass entsprechend übergeben. Doch, wie so oft in dieser Pandemie-Zeit, musste der Termin abgesagt werden. So ist das Schriftstück, mit der die Bezirksregierung in Münster der Stadt Steinfurt bescheinigt, weiterhin als „Erholungsort“ anerkannt zu sein, jetzt mit der Post im Briefkasten des Rathauses gelandet.

  • Volkstrauertag

    So., 15.11.2020

    Gedenken im kleinen Kreis

    Vor den Kränzen von Stadt, Land und Bund gedachten (v.r.) Stadtrat Wolfgang Heuer, Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Brigadegeneral Michael Schoy.

    Der Volkstrauertag fiel fast überall aus. Auch in Münster wurde niemand eingeladen, eine kleine Feier gab es dennoch.

  • Regierungspräsidentin Dorothee Feller besucht Altenberge

    So., 25.10.2020

    Zukunftsorientierte Gemeinde

    Beim Rundgang durch den Ortskern erläuterte Bürgermeister Paus dem Besuch aus Münster, wie sich die Gemeinde verändert hat und welche weiteren Entwicklungsschritte gemacht werden sollen.

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller und ihre persönliche Referentin Dr. Melanie Overbeck haben am Freitag Altenberge besucht und am Ende ihres Aufenthalts den Eindruck einer zukunftsorientiert aufgestellten Gemeinde mit nach Hause gewonnen.

  • Reaktionen auf Enapter-Ansiedlung: IHK sieht gute Chancen für Fachkräfte-Gewinnung

    Do., 15.10.2020

    „Initialzündung für die Region“

    300 Arbeitsplätze will das Unternehmen schaffen und die ersten Fachkräfte rufen schon im Saerbecker Rathaus an.

  • High-Tech-Ansiedlung in Saerbeck

    Mi., 14.10.2020

    Klimakommune lockt Wasserstoff-Produzenten an

    Am Firmensitz in Pisa produziert Enapter bislang 90 Elektrolyseure im Monat. In Saerbeck plant das Unternehmen eine Produktionsstraße, auf der jährlich 100 000 Geräte vom Band laufen.

    High-Tech-Firma investiert 120 Millionen Euro in Saerbeck. Der thailändische Wasserstoff-Produzent Enapter will in der Münsterland-Gemeinde 300 zum Teil hoch qualifierte Arbeitsplätze schaffen. Ausschlaggebend war der Bioenergiepark vor Ort.

  • Verdienstmedaille für Hermann Weber

    So., 20.09.2020

    Er macht Münsters Straßen sicherer

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller (r.) überreicht die Verdienstmedaille an Hermann Weber (Mitte) im Beisein von Ehefrau Renate Weber (l.)

    Wenn es darum geht, Unfallschwerpunkte zu ermitteln und zu analysieren, ist guter Rat teuer. Es sei denn, Hermann Weber kümmert sich darum. Für sein Engagement im Bereich der öffentlichen Sicherheit erhielt er jetzt die Verdienstmedaille.

  • Nachhilfe-Projekt der Bezirksregierung Münster

    Mo., 07.09.2020

    So sollen Schüler trotz Corona den Anschluss nicht verlieren

    Johanna Peter ist eine von 125 Studentinnen und Studenten, die Kindern hilft, Corona-bedingte Lücken zu schließen.

    Die Corona-Pandemie stellt Schulen vor große Herausforderungen. Laut Grundschullehrerin Johanna Peter sind die Wissenslücken mancher Schüler groß. Um den Anschluss nicht zu verlieren, gibt es ein Projekt der Bezirksregierung, das 1000 Kindern Nachhilfe verspricht.

  • Urkunde überreicht: Bürgerschaftliches Engagement sowie soziale Projekte werden unterstützt

    Mi., 22.07.2020

    Ludwig-Silderhuis-Stiftung anerkannt

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.) überreichte die Stiftungsurkunde an Ingrid Silderhuis (Mitte) und den Stiftungsvorsitzenden Dr. Marcus Brößkamp.

    Ludwig Silderhuis war zu Lebzeiten für sein bürgerschaftliches Engagement bekannt. Im November starb der frühere Coesfelder Kreisdirektor, der seiner Heimatstadt immer treu geblieben war. Mit der Errichtung einer nach ihm benannten Stiftung wird sein Lebenswerk fortgesetzt.

  • Diskussion um den alten Friedhof in Albachten

    Mo., 20.07.2020

    Die Soldatengräber sind geschützt

    Der Erhalt der Soldatengräber auf dem alten Albachtener Friedhof ist nach Angaben der Bezirksregierung gesichert.

    Münsters Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat zur Diskussion um die Zukunft des alten Friedhofs an der Dülmener Straße in Albachten Stellung bezogen.

  • Dorothee Feller überreicht Förderbescheid

    Do., 09.07.2020

    Investitionen in Städtebau

    Alfons Krause (v. l.) von der Bezirksregierung Münster und Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichten den Förderbescheid an Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann und den städtischen Umweltbeauftragten Heinz-Helmut Steenweg.

    Geldregen für Lüdinghausen: Bürgermeister Richard Borgmann hat jüngst einen Förderbescheid aus dem Städtebauförderprogramm 2020 überreicht bekommen. Mit den Mitteln soll das Projekt „WasserBurgenWelt – Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ umgesetzt werden.