Dos Santos



Alles zur Person "Dos Santos"


  • Programm „Und morgen Meister“ für Studienabbrecher

    Fr., 17.01.2020

    „Abbruch ist auch Aufbruch“

    Das Unternehmen L+K am Fritjof-Nansen-Weg bildet Pedro Dos Santos (Mitte) aus. Er ist der 500. Studienabbrecher, der durch ein Kooperationsprogramm zwischen IHK Nord Westfalen, Arbeitsagentur und Handwerkskammer in eine Ausbildung vermittelt wurde: (v. l.) Carsten Taudt (IHK), Joachim Fahneman (Arbeitsagentur), Annette Paßlick-Wabner (Personalchefin L+K) und Knut Heine (HWK).

    Arbeitsagentur, Handwerkskammer und IHK Nord Westfalen haben bereits ein Programm aufgelegt, das Studienabbrechern Perspektiven aufzeigen will. Jetzt gab es ein kleines Jubiläum zu feiern.

  • Fußball: Landesliga

    So., 28.04.2019

    GW Nottulns 3:3 weckt zwiespältige Gefühle

    Gleich klingelt´s: Nottulns Christian Messing ist hier auf dem Weg zum zwischenzeitlichen 2:1 für Grün-Weiß. Obwohl Nottulns Angreifer zweimal traf, reichte es am Ende nur zu einem 3:3 gegen den SV Herbern.

    Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer beim 3:3-Remis der DJK GW Nottuln gegen den SV Herbern. Nottuln dominierte die erste Halbzeit klar, ließ sich dann aber das Heft des Handelns aus der Hand nehmen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 17.03.2019

    Kinderhaus zurückgeworfen nach schlechtester Saisonleistung gegen Herbern

    Luca Jungfermann lässt hier mit Sebastian Schütte (l.) und Michael Schulte gleich zwei Herberner stehen.

    Vor dem Gipfeltreffen mit GW Nottuln musste Westfalia Kinderhaus einen Dämpfer hinnehmen. Im Heimspiel gegen den SV Herbern gab es nur ein Pünktchen beim 1:1.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.12.2017

    Rumpf-Elf des BSV Roxel wehrt sich lange beim SC Roland

    Turm in der Dauerdefensive: Dickens Toka verdiente sich in der BSV-Abwehr gute Noten.

    Mit einer weiteren Niederlage verabschiedete sich der BSV Roxel in die Winterpause. Am Samstag gab es ein 0:3 beim SC Roland. Wenn der BSV mehr personelle Alternativen gehabt hätte, wäre vielleicht etwas möglich gewesen.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 24.09.2017

    SVH klettert weiter

    Der SV Herbern macht weiter Boden gut in der Tabelle. Nach dem 3:0 über den SV Dorsten-Hardt ist die Elf von Holger Möllers bereits Dritter. Vor allem ein Blau-Gelber hatte einen Sahnetag erwischt.

  • Fußball: Neuer Jugendtrainer beim SV Rinkerode

    Fr., 07.07.2017

    Dos Santos übernimmt U19

    Miguel dos Santos (Mitte) neuer U 19-Trainer der JSG Rinkerode/Albersloh. Andreas Buchholz (links, GW Albersloh) und Felix Lütke Wöstmann (rechts, SV Rinkerode) freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

    Die Spielgemeinschaft GW Albersloh und SV Rinkerode werden in Sachen U19-Auswahl auch zukünftig gemeinsame Wege gehen – auf Augenhöhe. Eine entscheidende Personalie ist nun geklärt...

  • 4:1 gegen Mexiko

    Do., 29.06.2017

    Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

    Nach dem Sieg gratuliert Bundestrainer Joachim Löw den Spielern.

    ter Stegen: Der Rückhalt. Fußabwehr gegen Giovani Dos Santos (33.), Faustabwehr gegen Layun (70.), Reflex beim Kopfball von Marquez (84.). Glück beim Lattenkopfball von Jimenez (75.), dann machtlos beim Tor von Marco Fabian (89.).

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 05.03.2017

    SVD gewinnt Tore-Festival

    Nicht zu bremsen war Whitson Fereira Dos Santos, der dreifach traf. Keeper Robin Lackmann kassierte erneut vier Gegentore.

    Mit 4:3 setzten sich die Drensteinfurter Fußballer im Derby bei der SG Sendenhorst knapp durch.

  • Verein stellt eigenes Stickerheft vor

    Mo., 23.03.2015

    TSV zum Sammeln und Tauschen

    Das neue Stickerheft ist noch leer. Martin Heep (l.) und Ralf Heyer wollen es füllen.

    Ein Stickerheft mit allen 538 Aktiven des TSV Handorf – so etwas hat es noch nicht gegeben. Die Bilder gibt es noch bis zum 16. März.

  • Segeln

    Di., 20.01.2015

    Brasilianischer Surfer an Schussverletzungen gestorben

    Ricardo Dos Santos erlag seinen Schussverletzungen. Foto: Steve Robertson

    Florianópolis (dpa) - Der brasilianische Profi-Surfer Ricardo dos Santos ist an seinen Schussverletzungen gestorben. Der 24-Jährige hatte sich mehreren Notoperationen unterziehen müssen, doch konnten die Ärzte die Blutungen in der Lunge nicht unter Kontrolle bringen, wie lokale Medien berichteten. Er starb in einem Krankenhaus.