Eckhard Forst



Alles zur Person "Eckhard Forst"


  • Konjunktur

    Di., 02.03.2021

    Hoffnung auf Lockerungen verbessert Stimmung in Wirtschaft

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich trotz des anhaltenden Corona-Lockdowns deutlich aufgehellt. Die Unternehmen beurteilten sowohl ihre gegenwärtige Geschäftslage als auch ihre Aussichten für die kommenden sechs Monate merklich besser, wie die NRW.Bank am Dienstag mitteilte. Der für die Bank ermittelte Konjunkturindikator, das NRW.Bank.ifo-Geschäftsklima, habe im Februar wieder das Niveau von September vergangenen Jahres erreicht und damit den Rückgang der Vormonate wettgemacht.

  • Konjunktur

    Mi., 02.12.2020

    Zweiter Corona-Lockdown stimmt NRW-Wirtschaft pessimistisch

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Wirtschaft blickt wegen des zweiten Teil-Lockdowns in der Corona-Pandemie sorgenvoll auf die kommenden Monate. Die Erwartungen der Unternehmen für ihre künftigen Geschäfte seien regelrecht eingebrochen, berichtete die NRW.Bank am Mittwoch. Das NRW.Bank.ifo-Geschäftsklima sei im November deutlich gefallen.

  • Konjunktur

    Mi., 04.11.2020

    Zweite Corona-Welle drückt die Stimmung in NRW-Wirtschaft

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die drastisch steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie drücken die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft. Erstmals seit fünf Monaten blicken die Unternehmen im bevölkerungsreichsten Bundesland wieder skeptischer in die Zukunft, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten NRW.Bank.ifo-Geschäftsklima hervorgeht.

  • Konjunktur

    Mo., 05.10.2020

    NRW-Bank: Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf

    Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.Bank, spricht bei einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In der nordrhein-westfälischen Wirtschaft wächst die Zuversicht. Der Stimmungsindikator der NRW.Bank hat sich im September den fünften Monat in Folge verbessert. Die Unternehmen beurteilten ihre aktuelle Situation erneut positiver als im Vormonat, teilte die NRW.Bank am Montag mit. Zudem erwarteten sie eine weitere Erholung ihrer Geschäfte. Das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima sei im September um 1,5 Punkte auf 0,0 Punkte gestiegen.

  • Banken

    Di., 14.07.2020

    Hilfsprogramm der NRW.Bank für soziale Betriebe startet

    Das Logo der NRW.Bank leuchtet an der Zentrale der Bank.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ob Krankenhäuser, Kitas oder Pflegeheime: Damit die systemrelevanten Einrichtungen die wirtschaftlichen Herausforderungen der Corona-Krise abfedern können, bietet die landeseigene NRW.Bank ab Mittwoch spezielle Kredite an. «Krankenhäuser, Kitas, Häfen oder Altenheime und Pflegezentren - dies sind Beispiele für Strukturen, die Wirtschaft und Gesellschaft tragen und infolge der Pandemie gerade jetzt Unterstützung brauchen», sagte der Vorstandsvorsitzende der NRW.Bank, Eckhard Forst, am Dienstag laut einer Mitteilung.

  • Konjunktur

    Fr., 05.06.2020

    Corona-Lockerungen sorgen für besseres Geschäftsklima in NRW

    Düsseldorf (dpa) - Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich nach den Lockerungen in der Corona-Krise aufgehellt. Zwar habe sich die aktuelle Geschäftslage im Mai weiter leicht verschlechtert, doch die Unternehmen blickten deutlich weniger pessimistisch in die Zukunft als noch im April, berichtete die NRW.Bank am Freitag. Der Konjunkturindikator der Bank, das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima, verbesserte sich von seinem Allzeittief im April mit -40,4 Punkten auf minus -29,8 Punkte im Mai.

  • Konjunktur

    Mi., 06.05.2020

    NRW.Bank sieht Wirtschaft im Land vor schwerer Rezession

    Auf einer Scheibe im Eingangsbereich ist der Schriftzug "NRW.Bank" zu lesen.

    Die Folgen der Corona-Pandemie werden immer deutlicher. Selbst in der Finanzkrise 2009 war der Wirtschaftseinbruch nicht so groß, wie ihn die NRW-Betriebe diesmal befürchten.

  • Banken

    Di., 19.03.2019

    Förderbank sieht Nachholbedarf bei E-Mobilität

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das landeseigene Förderinstitut NRW.Bank sieht mangels passender Herstellerangebote einen erheblichen Nachholbedarf bei der Elektromobilität in Nordrhein-Westfalen. «Die E-Busse, die Müllfahrzeuge, die Elektrowagen - die stellen andere her», sagte der Vorstandsvorsitzende der Bank, Eckhard Forst, am Dienstag bei der Bilanzvorlage in Düsseldorf. «Wir würden die gern finanzieren, wir haben mehr als genug Mittel dafür.» Es fehle aber an passenden Angeboten der Industrie. «Da muss ganz viel passieren», sagte Forst. NRW-weit sind gerade einmal 25 000 Elektrofahrzeuge (Stand 1. Oktober 2018) zugelassen.

  • Bilanz der NRW-Bank

    Di., 20.03.2018

    Geldspritze für die Schulen

    Der Vorstand präsentierte am Dienstag in Düsseldorf die Bilanz der NRW-Bank (von links): Eckhard Forst (Vorstandsvorsitzender), Michael Stölting, Gabriela Pantring und Dietrich Suhlrie.

    Bei der NRW-Bank läuft das Geschäft – gefördert wird selbst dann, wenn es bei den Banken günstige Kredite gibt. Folge: Das Fördervolumen wächst.

  • Banken

    Di., 29.08.2017

    NRW-Bank vergibt mehr Fördermittel

    Logo der NRW-Bank.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die NRW-Bank hat im ersten Halbjahr 2017 rund sechs Milliarden Euro an Fördergeldern vergeben. Dies bedeute eine Steigerung von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, berichtete die Förderbank des Landes am Dienstag. Deutlich ausgebaut wurde die Wirtschaftsförderung. «Jeden dritten Euro unseres Fördervolumens haben wir in Mittelstand und Gründer investiert», sagte NRW-Bank-Chef Eckhard Forst. Insgesamt summiertem sich die Förderzusagen im Bereich Wirtschaft auf 1,9 Milliarden Euro, ein Plus von 21 Prozent.