Eckhard Schläfke



Alles zur Person "Eckhard Schläfke"


  • Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West

    Sa., 30.11.2019

    „Roxel Nord“ kann kommen

    Auf dieser Fläche am Stodtbrockweg soll die neue Kleingartenanlage „Roxel Nord“ entstehen.

    Ein Moment der Trauer eröffnete die Sitzung. Dann wurden wichtige Entscheidungen gefällt.

  • Stadtwerke

    Fr., 07.06.2019

    Münster bekommt eine zweite Elektrobus-Linie

    An der Buswende Dieckmannstraße in Gievenbeck wird eine Ladestation für die Elektrobusse errichtet.

    Schon seit vier Jahren setzen die Stadtwerke Münster Elektrobusse ein, mit der Linie 14 ist eine erste Strecke bereits vollständig elektrifiziert. Derzeit bereitet das Verkehrsunternehmen die nächste E-Bus-Linie vor, für die jetzt die Förderzusage über 1,64 Millionen Euro vom Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) vorliegt. 

  • E-Busse

    Di., 28.08.2018

    Leise Riesen schonen Umwelt

    Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Dirk Wernicke, Betriebsleiter Eckhard Schläfke und Werkstattsleiter Klaus Kock (v.l.) stellten die fünf neuen Elektrobusse vor.

    Leise Töne für das Klima: Die Stadtwerke haben fünf weitere Elektrobusse angeschafft. Und haben in puncto E-Mobilität ambitionierte Ziele.

  • Gehörschonend in der Stadt mit E-Bussen

    So., 15.05.2016

    Die leisen Riesen

    Der E-Bus auf dem Weg durch die Stadt. Man hört nur das Geräusch seiner Reifen.

    Fünf E-Busse haben die Stadtwerke. Sie schonen die Ohren. Und machen es möglich, mit Bussen zum Beispiel direkt vor Krankenhäusern zu halten.

  • Neue Busse in Münster

    Do., 15.10.2015

    Vierte Tür für schnelleren Einstieg

    Per Knopfdruck lassen sich die beiden Türen am hinteren Teil der neuen Gelenkbusse öffnen. Die Stadtwerke-ÖPNV-Manager Eckhard Schläfke (r.) und Reinhard Schulte erhoffen sich durch die „Selbstbedienung“ und einen vierten Einstieg schnellere Fahrgastwechsel an den Haltestellen.

    Die Stadtwerke haben zehn neue Gelenkbusse beschafft, die mit einem vierten Ein- und Ausstieg ausgerüstet sind. So sollen die Wartezeiten an den Haltestellen verkürzt werden. Die schadstoffarmen Fahrzeuge kommen besonders auf stark frequentierten Linien zum Einsatz.

  • Gelenkzüge sparen pro Jahr 160 Tonnen CO²

    Fr., 17.10.2014

    Elf neue umweltfreundliche Busse für Münster

    Umweltfreundlich sind die neuen Busse der Stadtwerke.

    Elf neue Busse kommen in diesen Tagen auf dem Betriebshof der Stadtwerke Münster an der Rösnerstraße an. Nachdem in der Stadtwerke-Werkstatt die letzten Vorbereitungen getroffen wurden, können die ersten der 18 Meter langen Gelenkzüge bereits in der kommenden Woche in den Linieneinsatz gehen.

  • Stadtwerke stellen Projekt vor

    Di., 25.02.2014

    Elektrobus: Mit der 14 ganz leise zum Zoo stromern

    Andreas Hoffknecht (r.) und Eckhard Schläffke mit einem Stück Ladekabel. Die Busse im Hintergrund sind keine E-Busse. Allerdings sieht der blaue VDL-Bus links genau wie einer aus. Der cremefarbene Büssing von 1965 ist trotzdem schöner  . . .

    Bis 1968 waren Elektrobusse in Münster Alltag. Dann wurden die Oberleitungen abmontiert. Heute würden die Stadtwerke was drum geben, wenn sie auf Oberleitungen zurückgreifen könnte. Zurzeit wird die Einführung batteriebetriebener Elektrobusse geplant. Die Linie 14 wird 2015 elektrisch.

  • Stadtwerke Münster bringen erste Leichtbaubusse auf die Straße

    Mo., 22.04.2013

    Ein Neun-Tonner als Leichtgewicht

    Stadtwerke Münster bringen erste Leichtbaubusse auf die Straße     : Ein Neun-Tonner als Leichtgewicht

    Münster - Ab sofort ergänzen drei Leichtbaubusse den 130 Fahrzeuge umfassenden Bus-Fuhrpark der Stadtwerke Münster. Das neue Modell mit dem Namen Citea LLE-120 soll leiser, sparsamer und sauberer sein als herkömmliche Busse. Grund dafür ist vor allem das reduzierte Gewicht, das einen kleineren Motor erlaubt.

  • Mit Strom durch den Westen

    Mi., 10.10.2012

    Probefahrt im neuen Hybridbus der Stadtwerke / Emissionsarme und sanfte Fahrweise

    Mit Strom durch den Westen : Probefahrt im neuen Hybridbus der Stadtwerke / Emissionsarme und sanfte Fahrweise

    Sanft und leise rollt der 18 Meter lange Gelenkbus an. Das liegt nicht allein an der feinfühligen Fahrweise von Thomas Brinkmeier, der seit über 19 Jahren Busse durch Münster lenkt. Beim geräuscharmen und ruckfreien Start unterstützt ihn die Hybridtechnik, die zwei neue Busse der Stadtwerke zudem deutlich emissionsärmer unterwegs sein lässt.