Eddy Merckx



Alles zur Person "Eddy Merckx"


  • Radsport: Schuhe mit Holzsohle und Räder schwer wie Blei sind Vergangenheit

    Fr., 15.01.2021

    Mehr Tempo durch Aerodynamik

    Ludger Mester, der ehemalige Vorsitzende des RSV Friedenau, mit einem alten Gazellerad und seiner neueren Rennmaschine von Cannondale. Das neueste Cannondale (kl. Bild) hat bereits Hochprofilfelgen und einen Aerorahmen.

    Die Westfälischen Nachrichten stellen in einer Serie dar, wie sich das Material – egal ob beim Fußball, im Radsport, Tischtennis oder der Leichtathletik – in verschiedenen Sportarten verändert hat, damit der Sportler schneller wird, weniger schwitzt oder bessere Aufschläge setzen kann.

  • 107. Tour de France

    Mo., 21.09.2020

    Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

    Der Slowene Tadej Pogacar (M) gewann die Tour de France.

    Mit dem Sieg bei der Tour de France kamen bei Tadej Pogacar auch die Doping-Fragen. Der Slowene ist bisher unauffällig und gilt als immenses Talent. Sein Umfeld lässt aber Spielraum für Skepsis.

  • Tour de France

    So., 20.09.2020

    «Super-Poga» als Sieger am Ziel - «Fühlt sich verrückt an»

    Der Slowene Tadej Pogacar vom UAE Team Emirates feiert im gelben Trikot des Gesamtführenden seinen Sieg bei der Tour de France 2020.

    Als zweitjüngster Tour-Gewinner hat Tadej Pogacar Radsport-Geschichte geschrieben. In Erinnerung bleibt ein großes Duell mit einer wundersamen Wendung und einem tragischen Zweiten Primoz Roglic. Die deutsche Fraktion spielt bei der slowenischen Party eine Nebenrolle.

  • 107. Tour de France

    So., 20.09.2020

    Radstars zu Pogacar: «Geburt eines großen Champions»

    Designierter Tour-Sieger: Tadej Pogacar.

    Die Größen des Radsports sind von Tadej Pogacar begeistert. Für Eddy Merckx ist er «ein ganz Großer», Greg Lemond fühlt sich an seinen Coup von 1989 erinnert. Mit 21 Jahren und 365 Tagen ist er an der Spitze angekommen. Jünger war nur ein Toursieger: Henri Cornet 1904.

  • Junge, erfolgreiche Radprofis

    Fr., 11.09.2020

    Generation Bernal erobert die Tour de France

    Der Kolumbianer Egan Bernal gewann 2019 die Tour de France.

    Sie sind jung, sie sind stark und sie sind schon sehr reif. Ob Titelverteidiger Egan Bernal, Tadej Pogacar oder der aktuell verletzte Remco Evenepoel - die Stars im Radsport werden immer jünger. Auch in Deutschland tut sich etwas.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Fr., 28.08.2020

    «Rote Zone» Nizza - Corona-Angst begleitet Tour de France

    Geht als Titelverteidiger in die Tour de France: Egan Bernal aus Kolumbien vom Team Ineos.

    Die steigenden Corona-Infektionszahlen haben die Veranstalter der Tour de France zu weiteren Einschränkungen bei den Zuschauern gezwungen. Am Samstag soll die 3484,2 Kilometer lange Reise beginnen. Ob der Tross tatsächlich Paris erreicht?

  • Frankreich-Rundfahrt

    Do., 27.08.2020

    Die Tour-Favoriten: Vom Jungstar bis zum Pechvogel

    Titelverteidiger bei der Tour de France: Der Kolumbianer Egan Bernal.

    Die Frankreich-Rundfahrt verspricht Spannung. Titelverteidiger Bernal ist in der Favoritenrolle, ließ aber zuletzt Souveränität vermissen. Stark war bislang Roglic. Auch Frankreichs Pinot und Deutschlands Hoffnungsträger Buchmann könnten eine gewichtige Rolle spielen.

  • 107. Tour de France

    Mo., 24.08.2020

    Wenn der Busfahrer positiv ist: Die Tour in Corona-Zeiten

    «Diese Tour wird ein Symbol der Wiedergeburt und des wirtschaftlichen Aufschwungs sein», verspricht Tourchef Christian Prudhomme.

    Die Infektionszahlen steigen seit Wochen wieder, und trotzdem soll die Tour de France durchs Land rollen - mit Zuschauern! Dafür sind strikte Regeln nötig. Der Sport zum Anfassen schottet sich ab. Es wird viel getestet, und eine Maske gehört in jede Tasche.

  • Belgiens Radsport-Legende

    Di., 16.06.2020

    Merckx kann es auch mit 75 nicht lassen - «Nicht beschweren»

    Feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag: Radsport-Legende Eddy Merckx.

    Der erfolgreichste Radrennfahrer der Geschichte wird 75. Eddy Merckx gewann je fünf Mal die Tour de France und den Giro d'Italia. Insgesamt feierte er 525 Siege, was bis heute unerreicht ist. Seinen Sturz im Oktober 2019 hat er gut überstanden.

  • Britischer Radstar

    Do., 11.06.2020

    «Höhle des Leidens» - Froome kämpft um Tour-Chefrolle

    Kämpft um die Chefrolle beim Team Ineos: Chris Froome.

    Ein Sieg fehlt Chris Froome bei der Tour de France noch, um auf einer Stufe mit Eddy Merckx und Co. zu stehen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Im eigenen Rennstall hat er nach seinem Horror-Sturz vor einem Jahr keinen Sonderstatus mehr, ein Teamwechsel kündigt sich an.