Edmund Pilarski



Alles zur Person "Edmund Pilarski"


  • NRW-Wirtschaftsminister Duin bei WRW

    Mo., 31.08.2015

    Mittelständler mit Wachstumspotenzial

    Wenn Edmund Pilarski (r.) seinen Betrieb erklärt, tut er das mit Leidenschaft. Bernhard Daldrup, Annette Watermann-Krass, Ulla Woltering und Minister Garrelt Duin ließen sich das Prinzip der Mehrschichtverbundrohre näher bringen.

    Wie bekommt ein Ahlener Mittelständler Kontakt zur „großen“ Industrie? Einfach mal einen Wirtschaftsminister fragen. Dazu hatten Edmund Pilarski und Gerhard Auental Gelegenheit, als am Montag NRW-Minister Garrelt Duin zusammen mit Vertretern der SPD der Firma einen Besuch abstattete.

  • Westfälische Rohrwerke erhalten Wirtschaftspreis 2012

    Fr., 26.10.2012

    Drei Männer – eine Erfolgsstory

    Westfälische Rohrwerke erhalten Wirtschaftspreis 2012 : Drei Männer – eine Erfolgsstory

    Drei Männer haben mit ihrem Mut zur Selbstständigkeit eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Am Donnerstagabend erhielten Gerhard Auental, Edmund Pilarski und Horst Aschentrup, Geschäftsführer der Westfälischen Rohrwerke, in der Stadthalle den Ahlener Wirtschaftspreis 2012.

  • Wirtschaftspreis 2012 geht an die WRW

    Fr., 28.09.2012

    Drei Angestellte bewiesen ganz viel Mut

    Wirtschaftspreis 2012 geht an die WRW : Drei Angestellte bewiesen ganz viel Mut

    2004 bewiesen sie jede Menge Mut: Edmund Pilarski, Horst Aschentrup und Gerhard Auental gründeten die Westfälischen Rohrwerke (WRW) und schrieben mit ihrer Firma Erfolgsgeschichte. Nun werden sie mit dem Wirtschaftspreis der Stadt Ahlen ausgezeichnet.

  • Ahlen

    Sa., 31.10.2009

    WRW: Abwärts im Dienste der Kostensenkung

    Ahlen - Wenn es bei WRW derzeit kräftig abwärts geht, hat das weder mit Problemen noch mit der Krise zu tun. Im Gegenteil: Mit einer neuartigen Erdwärme-Sonde gehen zusätzliche Mengen des im Gewerbepark Olfetal hergestellten Mehrschichtverbundrohres in den Boden vieler privater Grundstücke - und damit in den Wachstumsmarkt regenerativer Energien. Erdwärme zu nutzen, f...