Egbert Snoek



Alles zur Person "Egbert Snoek"


  • 50 Jahre Münster-Monastir

    Fr., 13.09.2019

    Freundschaft feiert Jubiläum

    Der stellvertretende Bürgermeister Monastirs, Faouzi Borjini (Mitte), sowie der tunesische Botschafter in Berlin, Ahmed Chafra (r.), trugen sich im Beisein von Oberbürgermeister Markus Lewe ins Goldene Buch der Stadt Münster ein.

    Eine Delegation aus Tunesien weilt in dieser Woche in Münster, um das 50-jährige Bestehen der Partschaft zwischen Münster und Monastir zu begehen. Am Freitag gab es eine Feier im Erbdrostenhof.

  • Zahlen und Fakten zum Turnier der Sieger

    Di., 30.07.2019

    Wohlfühloase mit Spitzensport

    Hendrik Snoek, der achte Präsident des Westfälischen Reitervereins, freut sich auf die 64. Auflage des „TdS“.

    Jahr für Jahr zählt das Turnier der Sieger zu den Höhepunkten in Münsters Sportkalender. Doch wie oft hat das Traditionsturnier eigentlich schon stattgefunden? Und wie hoch ist der Etat beim „TdS“? Antworten auf diese Fragen und noch mehr Zahlen und Daten gibt es hier. 

  • Carola und Hermann Voßkamp feiern Goldene Hochzeit

    Fr., 13.09.2013

    Mit viel Glück durchs Leben

    Sind seit 50 Jahren miteinander verheiratet und glücklich: Carola und Hermann Voßkamp.

    „Wir hatten viel Glück im Leben, und das Schicksal hat es sehr gut mit uns gemeint.“ Zufrieden blicken Carola und Hermann Voßkamp auf ihr bisheriges Leben zurück. Heute vor 50 Jahren haben sie sich in der Pfarrkirche in Stadtlohn-Büren das Ja-Wort gegeben und feiern jetzt das Fest der Goldenen Hochzeit.

  • Westfälisches Musik-Menü

    So., 14.04.2013

    Mit einer gefeierten Jubiläumsgala in der Friedenskapelle eröffneten die Veranstalter ihr Festival

    Große Gala in der Friedenskapelle: Zur Feier des Zehnjährigen kamen viele prominente Musiker.

    Helles Gläserklirren füllt den Saal, Abendsonne scheint durch hohe Fenster. Fröhlich und entspannt stimmen sich die Gäste auf einen festlichen Abend mit Musik und Menü ein, und nichts erinnert mehr an die baufällige Ruine, die der Raum vor etwas mehr als zehn Jahren noch war. „Mein Vater hatte damals den Wunsch, hier seinen 90. Geburtstag zu feiern. Es schien kaum möglich, aber wer ihn kannte, ist sicher nicht erstaunt zu hören, dass er das geschafft hat und es ein sehr schönes Fest war“, erinnert Hendrik Snoek an die Eröffnung der Friedenskapelle vor zehn Jahren.

  • Vom Abbruchfall zum Schmuckkasten

    Mi., 06.02.2013

    Konzertsaal-Bilanz kann sich sehen lassen: 233 Konzerte, 32 000 Gäste und eine steigende Auslastung

    Friedenskapelle

    Wenn es um die Kultur in Münster geht, ist Hendrik Snoek im Augenblick eher mit dem Wolfgang-Borchert-Theater befasst. Aus dem Flechtheim-Speicher am Hafen soll bis Anfang nächsten Jahres ein formidables Theater für die Mannschaft um Intendant Meinhard Zanger entstehen. Weshalb Snoek als Vorstandsmitglied des Trägervereins in diesen Tagen vor allem Baupläne wälzt. „Vor zehn Jahren“, so weiß Snoek, „muss es meinem Vater ähnlich gegangen sein“. Denn 1999 erwarb der münsterische Unternehmer Egbert Snoek die Friedenskapelle an der Loddenheide. 2003 dann, vor zehn Jahren also, nahm das „charmante Schmuckkästchen“ sein Kulturprogramm auf. Ein trefflicher Anlass zur Rückschau.

  • Egon Andresen und Martin Fischer machten vor 50 Jahren ein Länderspiel in Münster

    Sa., 26.01.2013

    Münsters Handball-Nationaltorwart

    Faszination Handball: Egon Andresen sitzt bei der WM begeistert vor Fernseher und Laptop. Der knapp 70-Jährige ist nach wie vor sportbegeistert und war einst ein ganz Großer im Tor. Nicht nur auf dem großen Feld.

    Das „Herumgehopse“ von Silvio Heinevetter im Tor der deutschen Nationalmannschaft irritiert ihn. „Ich habe früher die Torwartecke zugemacht, dann gewartet, mein Bein ausgefahren – und, zack, hatte ich den Ball.“ Egon Andresen hat seine große Zeit als Handballkeeper auf dem Großfeld erlebt. Aber der schönste Moment fand am 26. Januar 1963 in der Halle statt. Sein erstes und einziges Länderspiel im Kasten der Nationalmannschaft – als 19-Jähriger. Heute jährt sich dieses Ereignis zum 50. Mal, ein Grund für den einstigen Zerberus, zurückzublicken.

  • Nachrichten Münster

    So., 20.04.2008

    Egbert Snoek

  • Nachrichten Münster

    Fr., 18.04.2008

    Egbert-Snoek-Straße vor dem Ratio-Markt