Eike Brinkhaus



Alles zur Person "Eike Brinkhaus"


  • CDU-Bürgermeisterkandidat Dietrich Aden

    Do., 03.09.2020

    „Ich fühle mich hier wohl“

    Dietrich Aden geht für die CDU ins Rennen,

    Dietrich Aden, geboren in Essen, ist 32 Jahre alt. Einem Jurastudium in Würzburg und Münster ließ er das Referendariat am Landgericht Bochum folgen. Aktuell ist er als persönlicher Referent des Coesfelder Landrates Dr. Schulze Pellengahr tätig sowie nebenberuflich als Dozent für kommunales Verfassungsrecht. Aden ist Mitglied des Landesvorstandes der Jungen Union in NRW und Mitglied des Deutschlandrates der Jungen Union. Seine Freizeit nutzt er für Klavierspielen, Fahrradfahren, Rucksack-Reisen und Geschichte.

  • CDU-Ortsvereinsvorsitzende zum Programm im Kommunalwahljahr

    Sa., 14.03.2020

    Millionen für die Kinder investiert

    Die Vorsitzende des CDU-Ortsvereins (v.l.): Johannes Wilp

    Noch wenige Monaten bis zur Kommunalwahl. Die CDU-Ortsvereinsvorsitzenden sagen hier, was sie vorhaben.

  • CDU präsentiert 31-Jährigen Dietrich Aden als Bürgermeister-Kandidaten

    Do., 09.01.2020

    „Das war zu tief gestapelt“

    Dietrich Aden (2.v.l.), noch persönlicher Referent des Landrats des Kreises Coesfeld, will Bürgermeister in Greven werden. Im Bild mit (v.l.) Alfons Schulze Jochmaring, Jürgen Diesfeld und Eike Brinkhaus.

    31 Jahre alt. Jurist. Und noch Referent beim Coesfelder Landrat. Aber Dietrich Aden will mehr – der Kandidat der CDU für den Bürgermeisterstuhl.

  • Jahreshauptversammlung

    So., 14.04.2019

    CDU-Vorstand wieder komplett

    Der alte und neu Vorstand der CDU Greven

    Der Vorstand der Grevener CDU wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung einstimmig wieder gewählt.

  • Bürgermeisterwahlen im Herbst 2020

    Do., 14.03.2019

    Das Warten auf die Kandidaten

    Im Herbst des kommenden Jahres stehen Kommunalwahlen an. Zum einen geht es um die Besetzung des Rates, zum anderen muss auch ein Bürgermeister gewählt werden. Bislang hat aber noch kein Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen.

    In knapp eineinhalb Jahren sind Kommunalwahlen in NRW. Bislang hat noch keine Partei einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt bestimmt. Auch der Amtsinhaber selbst lässt noch offen, ob er erneut kandidiert. Er befinde sich noch im Klärungsprozess.

  • Neubaupläne für die Mühlenstraße

    Sa., 30.06.2018

    74 Wohnungen an den Gleisen

    In acht Gebäuden sollen insgesamt 74 Wohnungen mit zusammen knapp 5600 Quadratmeter Fläche entstehen.

    78 Wohneinheiten verteilt auf acht Gebäude – an der Mühlenstraße plant eine Familie ein großes Projekt, das dringend benötigten Wohnraum (inklusive Sozialwohnungen) zur Verfügung stellen soll.

  • Wahlergebnisse in Greven

    So., 14.05.2017

    „Kraftlos“

    Rush Hour im Wahllokal: Viel Betrieb herrscht am Sonntagmittag in der Martini-Grundschule.

    Jubel hüben, Enttäuschung drüben. Auf manchen Wahlpartys strahlten Politiker um die Wette, auf anderen übten sie sich in Zweckoptimismus. Die Grevener Ergebnisse passten bei Gewinnern und Verlieren zum Landestrend.

  • Online-Auftritte der Parteien frei von Aktualität

    Di., 25.04.2017

    In der digitalen Vergangenheit

    Drei im Schlafmodus, eine aktuell: Die Internet-Auftritte der SPD Greven und der CDU Greven und Reckenfeld sind wenig aktuell, der der FDP ist auf dem neuesten Stand.

    Wie bringen sich die Ortsvereine der Parteien eigentlich in den Landtagswahlkampf ein? Dieser Frage wollten wir eigentlich nachgehen. Doch die Recherche vor Ort scheitert bei den großen Volksparteien in Greven grandios.

  • Neuer CDU-Vorsitzender

    Mi., 05.04.2017

    Eike Brinkhaus an der Spitze

    Der neue Vorstand der CDU mit dem neuen Vorsitzenden Eike Brinkhaus (Mitte).

    Die CDU Greven hat einen neuen Vorsitzenden: die Christdemokraten wählten den 28-jährigen Eike Brinkhaus an ihre Spitze.

  • Christdemokratischer Nachwuchs

    Mo., 22.06.2015

    Eike Brinkhaus bleibt Kreisvorsitzender

    Die Mitglieder der Jungen Union haben ihren Vorsitzenden einstimmig im Amt bestätigt. Und der sagt: „Ich sehe die Aufgabe der Jungen Union vor allem darin, die Interessen unserer Generation deutlich zu machen.“