Elisabeth Wiegmann



Alles zur Person "Elisabeth Wiegmann"


  • 20 Jahre inklusive Sportgruppe

    Sa., 08.02.2020

    Sehr gutes Gruppengefühl

    Barbara Feikus, Elisabeth Wiegmann und Monika Winter (Bild unten links: v.l.) setzten sie für die Gründung der VIBO-Sportgruppe ein. Nach einer kleinen Feierstunde zum 20-jährigen Jubiläum ging es selbstverständlich in die Turnhalle.

    Seit 20 Jahren ist die integrative Sportgruppe des Vereins VIBO ein Erfolgsmodell. Das wurde natürlich gefeiert. Und auch für den Nachwuchs ist gesorgt, wenn sich die langjährigen Trainerinnen in die zweite Reihe zurückziehen.

  • Generalversammlung von VIBO

    Mi., 10.04.2019

    Vorreiterstellung eingenommen

    Der neue Vorstand: Lars Frönd, Leo Middelmann, Thomas Empting, Maria Schwegmann, Mechthild Harmann, Simone Göttker, Petra Bröker, Simone Zilinski und Heinz Spiekermann-Coppenrath (v.l.). Kleines Foto: Elisabeth Wiegmann wurde von Heinz Spiekermann-Coppenrath aus dem Vorstand verabschiedet.

    Der Verein zur Inklusion für Menschen mit Behinderung in Ostbevern (VIBO) hat zur Generalversammlung eingeladen. Neben einem Vortrag von Henrich Berkhoff (EUTB) standen auch Vorstandswahlen sowie die Verabschiedung von Elisabeth Wegmann auf der Agenda.

  • Generalversammlung von VIBO

    Sa., 07.04.2018

    Der Mensch steht im Mittelpunkt

    Das Thema „Menschen mit Behinderung im Alter“ steht im Mittelpunkt der VIBO-Generalversammlung am 19. April. Die Vorsitzende Elisabeth Wiegmann und Vorstandsmitglied Thomas Empting erhoffen sich davon nicht nur viele Informationen, sondern wollen zugleich einen Denkanstoß geben.

    Der Verein zur Förderung der Inklusion für Menschen mit Behinderung in Ostbevern kümmert sich nicht nur um die aktuellen Belange und Nöte von Menschen, sondern denkt auch schon an zukünftige Herausforderungen und wie diese gemeistert werden könnten.

  • Verein für Inklusion Behinderter in Ostbevern

    Di., 13.12.2016

    Sonnenblumen-Spende an Vibo überreicht

    Verein für Inklusion Behinderter in Ostbevern : Sonnenblumen-Spende an Vibo überreicht

    Monatelang konnten Interessenten bei Paul Verenkotte Sonnenblumen „ernten“. Den Erlös spendete er nun dem Verein Vibo.

  • Versammlung

    Do., 14.04.2016

    Unterstützer machenVereinsarbeit erst möglich

    Der Referent Martin Kamps (li.) sprach über Leistungen bei Betreuungsbedürftigkeit.

    Bei der Versammlung des Vibo stand der Dank an diejenigen im Vordergrund, die sich im Verein engagieren und die ihn unterstützen. Information gab es von Martin Kamps, der über „Leistungen bei Betreuungsbedürftigkeit“ sprach.

  • Versammlung des VIBO

    Sa., 28.03.2015

    Ansteckende Begeisterung

    Steckten nicht nur den Vorstand (großes Bild) mit ihrer Begeisterung an: Johannes Michael, Paula Banmann, Helena Hüttemann, Anne Pohlmeier und Loreen Hüttemann (kleines Bild, v.r.) berichteten vom Offenen Treff.

    Nach 15-jähriger Tätigkeit in der Leitungsriege des VIBO gab Sigrid Gabriel ihr Amt an Andreas Luttermann ab. Doch nicht nur die Wahlen standen auf dem Programm der Mitglieder. Zu Gast waren auch die Organisatoren des Offenen Treffs, die ihre Arbeit vorstellten.

  • Vibo feiert seinen Geburtstag

    Do., 01.05.2014

    Eindrücke aus 25 Jahren

    Heinz Coppenrath-Spiekermann und Simone Göttker nahmen Elisabeth Wiegmann in die Mitte.

    Ein kleines Fest zum 25. Geburtstag gönnten sich die Mitglieder des Vereins Vibo jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung. Die große Geburtstagssause soll am 1. Juni stattfinden.

  • Übersichtlich, bunt und informativ ist der Flyer des VIBO

    Do., 13.03.2014

    Neues Design zum Geburtstag

    Nach langer Vorarbeit ist der neue Flyer für den Verein zur Förderung der Inklusion für Menschen mit Behinderung in Ostbevern fertig. Das alte Infoheftchen hatte schon 24 Jahre auf dem Buckel und kam etwas altbacken daher. Außerdem feiern der Verein in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag und dazu musste auch ein neues „Kleid“ her.

  • VIBO wird 25 Jahre alt

    Sa., 01.02.2014

    Anne hat Geschichte geschrieben

    1989 – da war doch was? Natürlich – damals fiel die Mauer. Ob der Reisegruppe, bestehend aus Menschen mit und ohne Behinderung, die im Jahr 2010 vor dem Brandenburger Tor stand, wohl bewusst war, dass 1989, in diesem geschichtsträchtigen Jahr, auch der VIBO gegründet wurde?

  • VIBO bekommt neues Therapiepferd

    Sa., 14.12.2013

    Paolo geht in den Ruhestand

    Elf Jahre hat Paolo als Therapiepferd dem VIBO treue Dienste geleistet. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger heißt Falco und ist bereits seit ein paar Wochen im Einsatz.