Elke Büdenbender



Alles zur Person "Elke Büdenbender"


  • First Lady

    Fr., 07.02.2020

    Elke Büdenbender wollte mal Krankenschwester werden

    First Lady Elke Büdenbender wäre in jungen Jahren fast Krankenschwester geworden.

    Elke Büdenbender hatte starke weibliche Vorbilder. Wegen einer von ihnen wäre die Frau des Bundespräsidenten fast Krankenschwester geworden.

  • Historische Stunde

    Mi., 29.01.2020

    Rivlin bei Gedenken im Bundestag

    Reuven Rivlin, Staatspräsident von Israel, spricht bei der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Deutschen Bundestag.

    Jedes Jahr erinnert der Bundestag an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus. Diesmal fällt die Gedenkstunde etwas anders aus als üblich. Und das liegt nicht nur daran, dass erstmals beide Staatschefs Deutschlands und Israels da sind und reden.

  • Gedenken in Auschwitz

    Mo., 27.01.2020

    Ein Ort des Grauens und deutscher Schuld

    Bundespräsident Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender bei der Schweigeminute im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz.

    Frank-Walter Steinmeier hat schon viele frühere Konzentrationslager der Nazis gesehen. Doch nach Auschwitz kommen der Bundespräsident und seine Frau Elke Büdenbender erstmals. Auf den Tag genau 75 Jahre nach der Befreiung. Es wird kein leichter Gang.

  • Geschichte

    Mo., 27.01.2020

    Steinmeier zum Gedenken an Auschwitz-Befreiung in Polen

    Oswiecim (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender sind zu einem eintägigen Besuch in Polen eingetroffen. Sie wollen am Nachmittag an der Gedenkfeier im früheren deutschen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau teilnehmen. Einheiten der sowjetischen Roten Armee hatten dieses vor genau 75 Jahren erreicht und mehr als 7000 noch lebende Häftlinge befreit. Viele von ihnen starben jedoch innerhalb kurzer Zeit an den Folgen von Hunger, Krankheiten und Erschöpfung.

  • Historische Rede

    Mi., 22.01.2020

    Steinmeier: Verpflichtet zum Eintreten gegen Antisemitismus

    Erstes Gespräch nach der Ankunft: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Reuven Rivlin, Präsident von Israel.

    Staatsgäste aus fast 50 Ländern erinnern in Yad Vashem an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren - es soll das größte Staatsereignis in Israels Geschichte werden. Als erster deutscher Präsident wird Steinmeier dabei eine Ansprache halten.

  • First Lady im Interview

    Do., 19.12.2019

    Büdenbender: Müssen bei der Bildung alle Kinder mitnehmen

    «Eine unglaublich spannende Erfahrung, eine bereichernde Aufgabe»: Seit zweieinhalb Jahren ist Elke Büdenbender Deutschlands First Lady.

    Dass heute im Bundestag weniger Frauen sitzen als in der vergangenen Wahlperiode, findet Elke Büdenbender «furchtbar». Im dpa-Interview äußert sich die Frau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch zu Gendersternchen, Flugscham und privater Mülltrennung.

  • AfD-Hochburg in Sachsen

    Mi., 11.12.2019

    Die unzufriedenen Zufriedenen - Steinmeier besucht Pulsnitz

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender (M.) besuchen mit Bürgermeisterin Barbara Lüke den Wochenmarkt in Pulsnitz.

    Raus ins Land zu den Menschen - nach diesem Motto verlässt der Bundespräsident gern Schloss Bellevue. Diesmal fährt er 200 Kilometer weit nach Sachsen. Er trifft eine alte Bekannte. Und Bürger, die in ihrer Zufriedenheit seltsam unzufrieden sind.

  • Bundespräsident in Penzberg

    Mi., 04.12.2019

    Das Steigerlied für Steinmeier

    Begegnung im Penzberger Rathaus (v.l.n.r.): der evangelische Pfarrer Julian Lademann, Imam Benjamin Idriz (Islamische Gemeinde), Elke Büdenbender, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner und der katholische Pfarrer Bernhard Holz.

    Hohen Besuch hatte am Montag Ahlens Partnerstadt Penzberg in Oberbayern. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab sich die Ehre, begleitet von seiner Ehefrau Elke Büdenbender.

  • Feierliche Zeremonie

    Di., 22.10.2019

    Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

    Nach dem Gebet verlässt Kaiser Naruhito den heiligen Schrein «Kashikodokoro».

    Kimonos in jahrhundertealtem Stil, mythenbehaftete Insignien und ein imposanter Thron: Würdenträger aus aller Welt werden in Japan Zeuge einer historischen Zeremonie zur Thronbesteigung des neuen Kaisers Naruhito. Auch Bundespräsident Steinmeier zeigt sich beeindruckt.

  • International

    Di., 15.10.2019

    «Chance auf gutes Leben»: Wie kinderfreundlich sind Städte?

    Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident, und Elke Büdenbender gemeinsam auf einer Veranstaltung.

    Jeder dritte Stadtbewohner ist ein Kind. Aber wie ist es eigentlich, als junger Mensch in der Stadt aufzuwachsen? Und was muss sich ändern? In Köln begibt man sich auf die Suche nach Antworten.