Elke Göller



Alles zur Person "Elke Göller"


  • Mitmachaktion #schweigenbrechen

    Do., 26.11.2020

    Sichtbares Zeichen der Solidarität

    In orangefarbenes Licht war die Alte Post am Mittwochabend getaucht.

    In leuchtendes Orange war am Mittwochabend die Alte Post getaucht. Der Anlass war allerdings ein tragischer: Alle 45 Minuten wird in Deutschland eine Frau Opfer von Gewalt in der Partnerschaft. Die Mitmachaktion #schweigenbrechen sollte informieren und aufrütteln.

  • Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

    Mi., 25.11.2020

    Gemeinsam ein Zeichen setzen

    Im Juni ist die Alte Post schon einmal illuminiert worden, damals in Rot: Die „Night of Light“ war ein Hilferuf der Veranstaltungsbranche in der Corona-Krise. Nun wird das Gebäude am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen orange angestrahlt.

    Eine besondere Aktion, um Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Thema zu lenken, hat sich die städtische Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller einfallen lassen. Heute, am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, soll die Alte Post illuminiert werden – in der Farbe der UN-Kampagne „Orange the World“.

  • Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag

    Do., 12.11.2020

    Kranzniederlegung in aller Stille

    Die Veranstaltungen am Volkstrauertag – hier ein Bild aus Walstedde im vergangenen Jahr – können nicht wie üblich mit vielen Teilnehmern abgehalten werden.

    Die Kontaktbeschränkungen machen auch vor Gedenktagen nicht Halt. Das Ende des Zweiten Weltkrieges hat sich 2020 zum 75. Mal gejährt. Geplant war deshalb, zum Volkstrauertag eine größere Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Nun wird es ein Gedenken im kleinen Kreis.

  • Gleichstellungsbeauftragte im Gespräch

    Sa., 25.04.2020

    „Einmalzahlung darf nur ein Anfang sein“

    In den örtlichen Geschäften und Praxen hängt Elke Göller Plakate mit den wichtigsten Telefonnummern auf, an die Menschen in Notsituationen sich jederzeit wenden können.

    Auf die immer noch bestehenden Gehaltsunterschiede bei Männern und Frauen hat die städtische Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller schon häufig vehement hingewiesen. Im Interview erklärt sie, warum dieses Thema während der Corona-Pandemie noch einmal an zusätzlicher Bedeutung gewinnt. Und auch die Sorge vor zunehmender häuslicher Gewalt treibt Göller um.

  • Jahresbericht der Gleichstellungsbeauftragten

    Mi., 01.04.2020

    Den Blick für Missstände schärfen

    Elke Göller hat einen Betrieblichen Pflegekoffer mit Informationen für Arbeitgeber angeschafft.

    Der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch der Vereinbarkeit von Familie und Pflege misst Elke Göller eine bedeutende Rolle bei. Die Gleichstellungsbeauftragte arbeitet sowohl innerhalb der Stadtverwaltung als auch öffentlich daran, auf Ungleichbehandlungen hinzuweisen und diese auszumerzen.

  • Info-Abend in der Alten Post

    So., 01.03.2020

    Frauen in die Politik

    Die Vertreter von Stadt und Ratsfraktionen wünschen sich mehr Frauen in der Politik. Am Donnerstagabend fand dazu ein Info-Abend für Interessentinnen in der Alten Post statt.

    Frauen sind nach wie vor in vielen Bereichen unterrepräsentiert – auch in der Politik. Die Stadt hatte daher zu einer Info-Veranstaltung eingeladen, um Frauen für die Kommunalpolitik zu begeistern.

  • Stadt wirbt um mehr weibliche Mandatsträger

    Do., 30.01.2020

    „Politik wird erst im Kleinen konkret“

    Die Politik in Rat und Fachausschüssen ist auch in Drensteinfurt noch überwiegend in Männerhand. Geht es nach der Verwaltung, soll sich das künftig ändern.

    Die Kommunalwahl wirft ihre Schatten voraus. Im Vorfeld beteiligt sich nun auch die Stadt Drensteinfurt an einem landesweiten Projekt, um mehr weibliche Kandidaten für die Arbeit in den politischen Gremien zu gewinnen.

  • Aktionstag der Gleichstellungsbeauftragten

    Mi., 13.11.2019

    „Nein“ zur Gewalt an Frauen

    Gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Warendorf lädt Elke Göller von der Stadt Drensteinfurt (li.) am 24. November in das Ahlener Kino ein.

    Anlässlich des am 25. November stattfindenden „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ laden die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Warendorf bereits am Sonntag, 24. November, zu einem besonderen Filmnachmittag ein.

  • Schülerbeförderung auf dem Prüfstand

    Do., 04.07.2019

    Stadt denkt über Neuvergabe an nur einen Anbieter nach

    Mit dem Thema Schülerbeförderung setzt die Stadtverwaltung sich aktuell auseinander. Der Bereich wird auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit überprüft. Einen Zwischenbericht gab es nun im zuständigen Fachausschuss.

    Wer darf überhaupt einsteigen? Könnten Fahrten besser aufeinander abgestimmt werden? Und welches Unternehmen macht das beste Angebot? Diese Fragen beschäftigen derzeit die Stadtverwaltung, die eine Bestandsaufnahme in Sachen Schülerbeförderung macht.

  • Aktionstag im Kulturbahnhof

    So., 17.03.2019

    Von Frauen – für Frauen

    Information, Entspannung und Unterhaltung: Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller (li.) freute sich über zahlreiche Besucherinnen, auf die im Kulturbahnhof den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Programm wartete.

    Bunt, abwechslungsreich und informativ: Der bereits zwölfte Drensteinfurter Frauentag lockte am Sonntag zahlreiche Besucherinnen in den Kulturbahnhof.