Elke Steimann



Alles zur Person "Elke Steimann"


  • Serie zum Ende der JKR

    Mi., 05.07.2017

    Die letzten Jahre – von „Abwickeln“ keine Spur

    Sie führten die JKR, als die Politik pro Gesamtschule entschied (von links): Clemens Krause, Ines Ackermann und Ingo Krimphoff.  

    Die Tage der Justin-Kleinwächter-Realschule (JKR) sind gezählt. Anlass, in der Historie zu stöbern und an die Anfänge zu erinnern. Im Rahmen einer kleinen Serie blickt unsere Zeitung zurück: Was passierte an der JKR vor 35, vor 25, vor 15, vor fünf Jahren?

  • Rückblick: JKR vor 15 Jahren

    Sa., 01.07.2017

    Steimann auf dem Chef-Sessel

    Baulich und inhaltlich hat sich die Schule stets weiterentwickelt.  

    Die Tage der Justin-Kleinwächter-Realschule (JKR) sind gezählt. Anlass, in der Historie zu stöbern und an die Anfänge zu erinnern. Im Rahmen einer kleinen Serie blickt unsere Zeitung zurück: Was passierte an der JKR vor 35, vor 25, vor 15, vor fünf Jahren?

  • Mittelstand will mitreden

    Do., 19.12.2013

    Wirtschaftsvereinigung der CDU im Kreis Steinfurt tagt und bestätigt Dieter Jasper als Vorsitzenden

    Auf der Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) im Kreis Steinfurt wurden deren Vorsitzender Dieter Jasper wiedergewählt. Mit Jürgen Bode und Andreas Volkery als Beisitzer sind nun auch zwei Ochtruper im Vorstand vertreten.

  • Kreuzschule

    Mi., 25.04.2012

    Kein Abschluss ohne Anschluss

    Kreuzschule : Kein Abschluss ohne Anschluss

    „Kein Abschluss ohne Anschluss“ – auf diese knackige Formel laufen alle Bemühungen hinaus, Wirtschaft und Schulen nach dem „Telgter Modell“ zu vernetzten. Seit rund zweieinhalb Jahren läuft ein entsprechendes Projekt auch in Heek, initiiert von der Gemeinde, den drei örtlichen Schulen, dem Gewerbeverein und der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Heek. Am Montagabend hat die Gemeinde zu diesem Thema einen Info-Abend in der Aula der Kreuzschule angeboten.

  • Infoabend für Unternehmer

    Mi., 28.03.2012

    An Interesse mangelt‘s nicht

    Auf ein großes Plenum stieß Elke Steimann am Dienstagabend in der Villa Winkel: Vor rund 30 Unternehmern referierte die Rektorin über das Modell „Wirtschaft und Schule als Partner“. Nun bittet die Stadtverwaltung auf Rückmeldungen.

  • Netzwerken fernab des Virtuellen

    Mi., 28.03.2012

    Kontakte aufbauen, Kontakte pflegen: Beim WSP gehen Unternehmer und Jugendliche auf Tuchfühlung

    Netzwerken fernab des Virtuellen : Kontakte aufbauen, Kontakte pflegen: Beim WSP gehen Unternehmer und Jugendliche auf Tuchfühlung

    Das „Telgter Modell“ ist keine Eintagsfliege. Die Bezirksregierung hat die Idee übernommen und mit Kooperationspartnern ausgebaut. Den Ansatz aber entwickelte nicht etwa eine Behörde oder Lehranstalt. Er stammt aus dem Telgter Unternehmen Münstermann, das Sonderanlagen baut. Warum kommt das Modell bei Unternehmern so gut an? Inwiefern schlagen sie aus ihrer Teilnahme Profit? Redaktionsmitglied Katharina Fiegl unterhielt sich hierüber mit WSP-Projektleiterin Elke Steimann.

  • Ochtrup

    Mo., 19.03.2012

    Infoveranstaltung

    Am 27. März (Dienstag) veranstaltet die Stadt Ochtrup von 19.30 bis 21 Uhr einen Informationsabend zum „Telgter Modell“. Die Veranstaltung in der Villa Winkel richtet sich an die Ochtruper Unternehmen – vom Ein-Mann-Betrieb bis hin zum Global Player. Als Referentin fungiert Elke Steimann, Projektleiterin bei der Bezirksregierung Münster. Unternehmen, die bislang noch keine Einladung von der Stadt erhalten haben, aber gerne am Informationsabendabend teilnehmen möchten, können sich im Rathaus bei Dagmar Schulz unter Telefon 0 25 53 / 7 31 28 oder unter E-Mail dagmar. schulz@ochtrup.de anmelden.

  • Ochtrup

    Mo., 19.03.2012

    Infoveranstaltung

    Am 27. März (Dienstag) veranstaltet die Stadt Ochtrup von 19.30 bis 21 Uhr einen Informationsabend zum Telgter Modell. Die Veranstaltung in der Villa Winkel richtet sich an die Ochruper Unternehmen – vom Ein-Mann-Betrieb bis hin zum Global Player. Als Referentin fungiert Elke Steimann, Projektleiterin bei der Bezirksregierung Münster. Unternehmen, die bislang noch keine Einladung von der Stadt erhalten haben, aber gerne am Informationsabendabend teilnehmen möchten, können sich im Rathaus bei Dagmar Schulz unter Telefon 0 25 53 / 7 31 28 oder unter E-Mail dagmar. schulz@ochtrup.de anmelden.

  • Lengerich

    Do., 07.07.2011

    Das ist einmalig

  • Alstätte

    Do., 07.07.2011

    Enger Kontakt zwischen Schule und Wirtschaft